Hier schreibt der Musikverein Essingen

Musikverein Essingen erhält 2. Preis beim Essinger Kinder- und Jugendförderpreis

  • 1487098206_phpByCws8.jpg
    Dirigent und Jugenddirigent Johannes Hammer mit der Urkunde
  • 1487098207_phpRXsAL9.jpg
    "Für die herausragende Förderung von Kindern und Jugendlichen wird dem Musikverein Essingen für das Angebot 'Bläserklasse 2016/2017' ein 2. Preis mit Dank und Anerkennung verliehen."
  • 1487098207_php1YIgYd.jpg
    Dr. Rainer Lächele überreicht den Preis

Am Abend des 10. Februars wurde zum fünften Mal der Essinger Kinder- und Jugendförderpreis (EsKiJu) im Foyer des Essinger Rathauses verliehen. Das Preisgeld von 1.500 € wurde vom Vorsitzenden der Essinger Bürgerstiftung Dr. Rainer Lächele, an die sieben Preisträger überreicht. Unter diesen sieben Preisträgern befand sich auch der Musikverein Essingen, der sich mit dem Projekt „Bläserklasse 2016/2017“ zum ersten Mal bewarb.
Bürgermeister Wolfgang Hofer bedankte sich in seinem kurzen Grußwort für das große Engagement der beteiligten Gruppen.
Den EsKiJu-Preis gibt es bereits seit zehn Jahren und soll die Leistungen von sozialen Vereinen oder Gruppen belohnen. Das Preisgeld entstammt aus den Zinserträgen, die aus dem Kapital der Bürgerstiftung gewonnen wurden. Aus diesen Zinsen werden auch andere Projekte unterstützt.
Die Jury konnte in sechs Kategorien Punkte verteilen, die die Punkte Nachhaltigkeit, Ziele, Innovation, herausragende Arbeit und Aktivität umfassten. Neben diesen Punkten konnten sie auch noch Bonuspunkte vergeben.
Den Hauptpreis von 750 € und den Wanderpokal „Der Späher“ von Prof. Karl Ulrich Nuss ging an das „Kidscamp-Stocken – Erfolgsgeschichte einer Freizeit“.
Das Projekt „Bläserklasse 2016/2017“ belegte zusammen mit dem Schulsanitätsdienst der Parkschule Essingen, unter der Leitung von Brigitte Meck, und dem LAC Essingen, die mit dem Projekt „Leichtathletik in der Schule“, ebenfalls mit der Parkschule kooperiert, den zweiten Platz.
Die Bewerbung des Musikvereines kam zwar kurzfristig, aber das Ziel der Bläserklasse, das musikalische Verständnis von Kindern zu fördern, hatte der Jury augenscheinlich so gut gefallen, dass sie dies fördern wollten.
Die Bläserklasse hat im September des letzten Jahres angefangen ihre Instrumente auszusuchen und sich langsam in die Welt der Musik einzuleben. Die Ausbildung geschieht in Kooperation mit der Parkschule Essingen. Die Fortschritte präsentierte die Bläserklasse beim Jahresabschluss des Musikvereins. Die 23 Jungbläser überzeugten, mit gutem Spiel und erhielten vom Publikum den verdienten Applaus.
Das Preisgeld wird der Musikverein für die Ausbildung der Jungmusiker und für neue Instrumente verwenden.

(Bericht: Jugend/gla)

zurück
© Musikverein Essingen 14.02.2017 19:50
Ist dieser Artikel lesenswert?
1055 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.