Die Karriereleiter im Blick

Beim Oberkochener Stahl- und Metallhändler Günther + Schramm kann es nach der Ausbildung mit Fort- und Weiterbildung immer weiter gehen.
  • bb10bb20-b1a1-4be2-a0a2-d610c33e69b0.jpg
    Die drei ehemaligen Auszubildenden Manuel Illenberger, Fabio Staudenmaier und Marius Müller gemeinsam mit dem Auszubildenden Yannik Zuppa (v.l.n.r.) bei einem gemeinsamen Azubiausflug im Besucherbergwerk Tiefer Stollen Aalen. Foto: privat
Oberkochen. Das Abschlusszeugnis in der Tasche – und dann? Diese Frage stellten sich auch die vier Groß- und Außenhandelskaufleute bei Günther + Schramm, die vor kurzem ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben. Einer der Absolventen entschied sich für eine akademische Laufbahn. Die anderen drei Nachwuchskräfte – Marius Müller, Fabio Staudenmaier und Manuel Illenberger – bleiben dem Oberkochener Stahl-, Metall- und Aluminiumexperten auch in Zukunft treu. Sie wollen mit Fort- und Weiterbildungen die Karriereleiter im Stahlhandel erklimmen.

„Die Ausbildung von jungen Fachkräften ist uns sehr wichtig und gleichzeitig eine sinnvolle Investition in unsere Zukunft. Wir sind daher sehr stolz, wenn sich unsere Nachwuchskräfte auch nach ihrer Lehre für einen weiteren Weg bei uns entscheiden. Das unterstützen wir gerne mit spannenden Fort- und Weiterbildungen“, sagt Annika Herm, Ausbildungsleiterin bei Günther + Schramm.

Die Ausbildungsabsolventen Marius Müller und Fabio Staudenmaier werden ab sofort im strategischen Einkauf von Günther + Schramm tätig sein. In diesem Bereich ermitteln sie den Bedarf an Materialien, schließen Verträge ab und verantworten die gesamte Auftragsabwicklung. Marius Müller hat bereits vor seinem Ausbildungsstart mit diversen Ferienjobs beim Oberkochener Stahl- und Metallhändler geschnuppert. „Bei Günther + Schramm wird man viel gefordert, aber auch stark gefördert – egal ob im Praktikum, in der Ausbildung oder als ausgelernte Fachkraft. Mit meiner Ausbildung habe ich mir eine solide berufliche Basis geschaffen, die ich gemeinsam mit meinem Arbeitgeber weiter ausbauen möchte“, berichtet der Groß- und Außenhandelskaufmann.

Manuel Illenberger besetzt jetzt eine von Günther + Schramm neu geschaffene Stelle in der Qualitätssicherung und Arbeitsvorbereitung. In diesem Bereich überprüft er unter anderem, ob die Toleranz, die Abmessung und die Kennzeichnung von Waren ihre Richtigkeit haben. In der Arbeitsvorbereitung steuert und plant er die Produktionsprozesse und stellt einen reibungslosen und effizienten Ablauf sicher.

„Schon während der Ausbildung wurde ich von den Verantwortlichen in meiner persönlichen Entwicklung gefördert und durfte schnell verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Ich bin sehr froh, dass ich auch in den nächsten Jahren die Chance habe, mich weiterzuentwickeln“, so Illenberger. Außerdem strebt der Groß- und Außenhandelskaufmann eine berufsbegleitende Weiterbildung zum IHK-Fachwirt an.

Günther + Schramm sucht ständig neue Nachwuchskräfte, die gerne Verantwortung übernehmen und sich mit viel Engagement einsetzen. Interessiert? Dann gibt es die Möglichkeit, erste Erfahrungen in einem Praktikum zu sammeln. pm

Weitere Informationen zur Karriere beim Oberkochener Stahlexperten gibt’s hier: www.gs-stahl.de.

zurück
© Schwäbische Post 15.02.2017 15:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
508 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.