Heizkörper als Gestaltungselement

Die Wärmespender haben aufgrund moderner und unauffälliger Gestaltung wieder Saison – nicht nur im Bad.
  • c9a44c80-7313-4ffc-b8f4-04a2aa9faee7.jpg
    Moderne Heizkörper fallen kaum noch auf. Foto: akz
Heizkörper haben inzwischen das ganze Jahr über Saison: Von ihrem Schattendasein als ungeliebte Wärmespender längst befreit, finden heute immer mehr stylishe und moderne Design- und Badheizkörper den Weg an die Wände.

Durch Elektro-Zusatzbetrieb auch ideal in saisonalen Übergangszeiten nutzbar, also komplett unabhängig der Heizzentrale. Mit facettenreichen Modellen, von namhaften Herstellern, lässt sich Wärme in besonders schöner Form genießen: Ob markant eckig, edel abgerundet oder in ganz außergewöhnlicher Optik bringen die Heizkörper zeitgemäßes Design überall dorthin, wo es angenehm warm und komfortabel sein soll. Mit Form, Farbe und Accessoires setzen sie in Bad, Küche oder Wohnraum Akzente. Als Ergänzung zur Fußbodenheizung oder als leistungsstarker Solitär.

zurück
© Schwäbische Post 17.02.2017 19:09
Ist dieser Artikel lesenswert?
701 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.