Hier schreibt der Musikverein Bargau

Frühjahrskonzert mit dem Musikvereins Bargau: Fernweh....eine musikalische Reise durch Europa und die USA

  • 1489920790_phpu8dOA6.jpg
  • 1489920791_phpAlzMm5.jpg

Der Musikverein Bargau lädt herzlich zum diesjährigen Frühjahrskonzert am 01. April 2017 in die FEIN Halle in Bargau ein. Das diesjährige Doppelkonzert mit der Werkkapelle Spießhofer & Braun aus Heubach verspricht ein musikalisch hochwertiges Konzert. Unter dem Motto „Fernweh… eine musikalische Reise durch Europa und die USA“ können sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.
Den Auftakt werden die beiden Jugendkapellen der Vereine gestalten. Gemeinsam auf der Bühne werden die beiden Jugendorchester das Konzert mit den Stücken „Frede´s Theme“ und „The King of Rock‘n Roll“, drei sehr bekannten Titeln von Elvis Presley, eröffnen. Das Jugendorchester des Musikvereins Bargau unter der Leitung von Martin Rebholz sowie das Orchester der Werkkapelle Spießhofer & Braun unter der musikalischen Leitung von Magnus Barthle werden den ersten Teil des Konzerts mit dem Jazz Klassiker „It don‘t mean a thing“ von Frede Gines schließen.
Im Anschluss an die Jugendkapellen wird die Werkkapelle Spießhofer & Braun aus Heubach die Bühne betreten. In einem anspruchsvollen Konzertteil werden die Stücke „Stockholm Waterfestival“ von Luigi di Ghisallo, „Sangre de Artista“ von Jaime Texidor und „Crossbreed“ von Thiemo Kraas vorgetragen. Im Anschluss folgt der schöne Marsch mit grandiosem Trio „Gruß an Böhmen“, der von Franz Bummerl arrangiert wurde. Beim letzten Stück „Heubach unterm Rosenstein“ können sich die Besucher auf eine Soloeinlage mit Gesang freuen, bevor die Werkkapelle die Bühne wieder frei machen wird.
Den letzten Teil des Konzerts wird das aktive Blasorchester des Musikvereins Bargau unter der Leitung von Martin Rebholz gestalten. Mit dem ersten Stück von Kees Vlak „New York Overture“ werden die Besucher auf einen Spaziergang durch die pulsierende Weltstadt New York City eingeladen. Die Reise beginnt dabei mit dem Blick auf die Stadt beim Anflug auf den John F. Kennedy-Airport. Danach führt der Spaziergang durch den Battery-Park und weiter nördlich die hektische 5th Avenue entlang. In der St. Patrick’s Kathedrale ertönt ein gregorianischer Choral und in Harlem ein swingendes Jazz-Trompetensolo. Im Verlauf des Stückes werden die Besucher noch weitere Sehenswürdigkeiten in New York zu hören bekommen. Das folgende Stück “The Legend of Maracaibo” von José Alberto Pina ist ein intensives und energiereiches Musikstück, das die Seeschlacht bei Vigo in Spanien beschreibt. Die Legende von der „Santo Cristo de Maracaibo“ beinhaltet viele Abenteuer und Wissenschaftler behaupten das Wrack des Schiffes gefunden zu haben. Das Stück ist gleichzeitig auch eines der Wertungsstücke des Musikvereins, das am 20. Mai 2017 in Priesendorf nahe Bamberg im Rahmen des Bezirksmusikfestes aufgeführt wird.
Im folgenden Medley „Udo Jürgens live“ arrangiert von Kurt Gäble werden die bekannten Titel „17 Jahr, blondes Haar“, „Mit 66 Jahren“, „Aber bitte mit Sahne“ und weitere Klassiker verarbeitet. Mit dem letzten Stück „Sing, Sing, Sing“, ein Swing-Klassiker für das Benny Goodman-Orchester im Jahr 1937, wird sich das aktive Blasorchester verabschieden. Der Hit wurde von Louis Prima arrangiert und gibt den unverwechselbaren Big Band-Sound der 30er-Jahre mit einer Mischung aus seinem ganz eigenen Jazzstil, Dixieland und Swing wieder.
Die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Bargau und der Werkkapelle Spießhofer & Braun aus Heubach freuen sich auf Ihren Besuch.
Termin: Samstag, 01. April 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: FEIN Halle in Bargau
Eintritt: 8 €
Kartenvorverkauf: bei allen Musikern des MV Bargaus und bei Walter Nagel, Stauferstraße 39 oder unter 07173/5584

zurück
© Musikverein Bargau 19.03.2017 11:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
749 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.