Betrunkener Lkw-Fahrer im Tunnel

  • 1492200705_php57iPia.jpg
Schwäbisch Gmünd. Am Karfreitag um 16.30 Uhr war ein 46 Jahre alter, betrunkener Lkw-Fahrer im Einhorntunnel als Falschfahrer unterwegs. Er fuhr am Tunnelportal Ost auf die falsche Fahrbahn auf und fuhr auf der Richtungsfahrbahn Aalen in Richtung Stuttgart. Ein ordnungsgemäß entgegenkommender 53-jähriger  Autolenker musste bremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.  Bei einer  sofort eingeleiteten Fahndung  stellten Polizisten  den   40-Tonner  auf der B 29 Höhe Lorch. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass  der Fahrer  erheblich betrunken  war. Seinen Führerschein ist er erst mal los. Das Polizeirevier Gmünd, Telefon 07171/358-0, bittet darum, dass sich weitere Verkehrsteilnehmer melden,  wenn sie  ebenfalls durch den Falschfahrer gefährdet wurden.
zurück
© Schwäbische Post 14.04.2017 22:11
Ist dieser Artikel lesenswert?
11998 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.