Vermisstes Mädchen meldet sich bei Bundespolizisten

14-Jährige war aus Kinderheim im Ostalbkreis abgehauen
  • 1492517264_phpzs2hbI.jpg
Stuttgart. Ein 14-jähriges Mädchen hat sich am Sonntagabend gegen 22 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof bei einer Streife der Bundespolizei gemeldet und mitgeteilt, dass sie aus einem Kinderheim abgehauen sei. Bei der Überprüfung ihrer Personalien stellte sich heraus, dass die Ausreißerin aus dem Ostalbkreis bereits als vermisst gemeldet war, teilt die Bundespolizei mit. Die Bundespolizisten brachten sie, nach Rücksprache mit dem zuständigen Kinderheim, zunächst in ein Jugendschutzheim in Stuttgart. Von dort wurde sie am nächsten Tag zurück gebracht. Wohin die 14-Jährige wollte ist bislang nicht bekannt.
zurück
© Schwäbische Post 18.04.2017 14:07
Ist dieser Artikel lesenswert?
10489 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.