Hier schreiben die Reservisten Ostwürttemberg

Ehrenkreuz in Gold für Frank Deinhart

  • 1493839663_phplWgGFA.jpg
    Der Vorsitzende der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau erhält das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold (Foto: LKdo BW)

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau erhält das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold

STUTTGART - Am 21.04.2017 wurde der Stabsfeldwebel der Reserve Frank Deinhart vom Kommandeur des Landeskommandos Baden-Württemberg, Herrn Oberst Walkling, auf Grund seiner beispielhaften Erfüllung der Soldatenpflichten mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold ausgezeichnet.

Die höchste Auszeichnung der Bundeswehr wurde dem Vorsitzenden der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau, für seine 26-jährige Tätigkeit als aktiver Reservist, in der Theodor-Heuss-Kaserne in Stuttgart verliehen.

Der aus Oberkochen stammende Stabsfeldwebel d.R. Deinhart ist 1989 aus dem aktiven Dienst als Mannschaftdienstgrad ausgeschieden. Er durchlief zunächst mehrere Lehrgänge und Verwendungen. Die längste Zeit als Zugführer im damaligen Heimatschutzbataillon und nun seit fast 10 Jahren als Verbindungsfeldwebel im Kreisverbindungskommando zum Landratsamt Ostalbkreis für den Katastrophenfall als Schnittstelle zur Bundeswehr.

Deinhart war 23 Jahre Vorsitzender der Reservistenkameradschaft (RK) Oberkochen. Zeitgleich dazu stellvertretender Vorsitzender in der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau in welcher die Kameradschaften aus den Landkreisen Göppingen, Heidenheim, Ostalbkreis, Alb-Donau-Kreis sowie der Stadt Ulm vertreten sind. Seit drei Amtsperioden ist Deinhart Vorsitzender der Kreisgruppe welcher 860 Reservisten zugeordnet sind.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen ist Deinhart als Oberbrandmeister und Zugführer tätig.

zurück
© Reservisten Ostwürttemberg 03.05.2017 21:27
Ist dieser Artikel lesenswert?
1702 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.