Hier schreibt der Verein der Hundefreunde Aalen

Viele Kreismeistertitel der Aalener Hundefreunde in Schnaitheim

  • 1494850612_phpMTnuNn.jpg
    Markus Kern mit Sissy erreichte die Tagesbestleistung im Vierkampf 2
  • 1494850612_phpvTfz2N.jpg
    Corinna Holz mit Ferro war schnellste Frau auf der 2000 m-Strecke und Tagesbeste im Vierkampf 1
  • 1494850612_phpxVN5Qn.jpg
    Markus Gölz siegte mit Ella im Vierkampf 3
  • 1494850688_phpeWEFf1.jpg
    Leonie Adrian siegte mit Nouk bei den Jugendlichen auf der 2000 m-Strecke
  • 1494850688_phpGP8xF6.jpg
    Christine Rothe mit Muck siegte im Vierkampf 2
  • 1494850689_phpaqwxom.jpg
    Im Vierkampf 3 der Jugend siegte Yvonne Landgraf

Am 14. Mai fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften im Turnierhundesport beim Hundesportverein Schnaitheim statt. Die Turnierhundesporter des VdH Aalen mussten sich gegen Hundesportler aus der der gesamten Kreisgruppe Ostalb messen.

Der Kampf um die Titel begann früh am Morgen mit den Geländeläufen 5000m und 2000m. Die Hundesportler aus Aalen zeigten mit ihren Hunden auf den anspruchsvollen, bergigen Strecken durch den Wald tolle Leistungen. Dem deutschen Meister von 2016, Alexander Oppold mit Appenzeller Dojan, gelang es in einer Zeit von 20.31min in der Altersklasse 15m auf Platz 1 zu laufen. Auch die Damen des Vereins der Hundefreunde Aalen zeigten bei ihren ersten Auswärtsstarts auf der 5000m-Strecke unglaubliche Leistungen. In der Altersklasse 15w siegte Leonie Adrian mit ihrem Hund Nouk in einer Zeit von 22.19min. Platz 1 in der Altersklasse 19w erlief sich Anna Wurster mit Quinn in einer Zeit von 20.00min und konnte sich somit die Tagesbestzeit bei den Damen über 5000m erkämpfen.

Im Geländelauf 2000m gingen fünf Hundefreunde aus Aalen an den Start. Corinna Holz mit Fero war in einer Zeit von 6.32min gesamt schnellste Frau an diesem Tag und holte sich den 1. Platz in der starken Altersklasse 19w, gefolgt von ihrer Trainingspartnerin Daniela Fechner mit Summer in 6.53min auf Platz 2. Juliane Brucksch mit Bug verpasste nur knapp das Podest und schaffte es auf Platz 4, Anika Irtenkauf mit Forkys landete auf Platz 6. Bei den Herren ging Markus Lang für den Verein der Hundefreund Aalen an den Start. In einer super Zeit von 7.00min wurde er Vize-Kreismeister in der Altersklasse 35m.

Parallel zum Geländelauf wurden die Hundesportler aus Aalen im Gehorsamsteil des Vierkampfs geprüft. Auch hier zeigten die Aalener mit ihren Vierbeinern was sie über den Winter trainiert haben. Am Mittag folgten dann die drei unterschiedlichen Laufdisziplinen des Vierkampfes, bei denen es vor allem um Schnelligkeit und fehlerfreies Sprinten durch die Parcours geht. Corinna Holz und Fero waren auch hier erfolgreich. Bei ihrem ersten Start im Vierkampf gelang es dem Hund-Mensch-Team die Tagesbestleistung im Vierkampf 1 und somit den Kreismeistertitel in der AK 19w zu erlaufen. Auch im Vierkampf 2 ging die Tagesbestleistung deutlich an den VdH Aalen. Markus Kern erlief sich mit Sissy und 272 Punkten Platz 1 in der Altersklasse 19w. Den Kreismeistertitel bei den Damen in der Altersklasse 19 gelang Christine Rothe mit Muck und 267 Punkten, gefolgt von der Vereinskollegin Anika Irtenkauf und Forkys auf Platz 3. In der Königsklasse, dem Vierkampf 3, sicherte sich Yvonne Landgraf mit Suma mit souveränen und schnellen Laufdisziplinen den Titel als Kreismeisterin in der weiblichen Jugend. Ebenfalls durch eine hervorragende Leistung und einem schönen Gehorsamsteil wurde Markus Gölz mit seiner Ella und dem 1. Platz in der Altersklasse 35m belohnt. Auch Angelika Rothe mit Mondo schaffte es auf das Podest und wurde in der konkurrenzstärksten Altersklasse 19 weiblich und 267 Punkten dritte.

Am Nachmittag gingen drei Mannschaften des VdH Aalens an den Start des Combinations Speed Cups (CSC). Durch das Auslassen von Toren und Sprüngen machten den Aalener viele Fehler und es gelang keiner Mannschaft aus Aalen unter die ersten drei zu kommen. Yvonne Landgraf ging mit zwei weiteren Jugendlichen des Vereins der Hundefreunde Lorch als Jugend-Startergemeinschaft an den Start. Ohne Fehler holte sich diese Mannschaft den Kreismeistertitel in der Jugend und zeigten somit der erwachsenen Konkurrenz wie es geht.

Aufgrund der sehr guten Leistungen konnten sich mehrere Hundesportler aus Aalen mit ihren Hunden die Qualifikationen für die Südwestdeutschen Meisterschaften im Juli in Eggenstein-Leopoldshafen erkämpfen.

© Corinna Holz

zurück
© Verein der Hundefreunde Aalen 15.05.2017 14:16
Ist dieser Artikel lesenswert?
1106 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.