+++Der Ostalb-Morgen+++

Live-Ticker mit Wetter, Verkehr und allen wichtigen Infos zum Start in den Tag
  • 1495167082_phpaZK7XY.jpg
9.19 Uhr: Auto zerkratzt in Ellwangen. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

9.09 Uhr: Ein VW-Golf-Fahrer streift im Vorbeifahren ein anderes Fahrzeug in Unterkochen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

8.50 Uhr: Bei einem Auffahrunfall auf der Aalener Westumgehung am Donnerstagnachmittag wurden ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin verletzt.

8.44 Uhr: Ein Feuer in einer Wohnung in Nördlingen hat Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte in der Nacht in Atem gehalten. Ein 70-Jähriger wurde verletzt.

8.30 Uhr: Der Kreisjugendring meldet: Es gibt noch freie Plätze in den verschiedenen Abschnitten des Zeltlagers Zimmerbergmühle in den Sommerferien. Auch Betreuer werden gesucht. Die ausführliche Info dazu online unter www.schwaebische-post.de/1581501/ und www.gmuender-tagespost.de/1581501/

8.18 Uhr: Achtung, Autofahrer: Auf der A7 in Richtung Süden gibt's heute zwischen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen eine Tagesbaustelle. Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt.

8.05 Uhr: Fußball, 3. Liga: Der VfR Aalen gastiert am Samstag im Saisonfinale beim SV Werder Bremen II. Für Bremen ist's ein hop oder top-Spiel. Aber Aalen will nicht verlieren, dabei ist die personelle Situation schwierig.

7.57 Uhr: Warum geht's mit dem Projekt Bahntunnel Walkstraße nicht weiter? Wie sind die Pläne für die vielbefahrene Ziegelstraße in Aalen? Diese und andere Fragen diskutierte Aalens OB Thilo Rentschler mit Senioren. Den ausführlichen Bericht gibt's hier.

7.42 Uhr. Viel los heute auf der Ostalb. Ein Blick in den Kalender: Vorm Amtsgericht Ellwangen beginnt der Prozess gegen einen Mann, der im Darknet Drogen gekauft haben soll (10 Uhr). In Schwäbisch Gmünd stellt das Kulturbüro am Vormittag das neue Programm vor für das Kindertheater 2017/2018. Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist zur selben Zeit in Ellwangen zur Einweihung des Windparks Ellwanger Berge. Um 13 Uhr beginnt dort das Bürgerfest. In Aalen lädt die Hochschule zum Tag der offenen Tür (ab 13 Uhr). Und um 18 Uhr beginnt der Festakt "30 Jahre Tiefer Stollen" in Wasseralfingen mit der Eröffnung des Bergbaupfads.

7.33 Uhr: Der Regioexpress von Aalen nach Stuttgart (Abfahrt Aalen 7:33 Uhr) hat zehn Minuten Verspätung.

7.31 Uhr: Seit Anfang des Jahres sind in Aalen rund 40 Autos aufgebrochen worden. Oft sogar am hellichten Tag. Schwerpunkte sind entlang des Stadionweges, bis zum Waldfriedhof und entlang der Friedrichstraße und deren Seitenstraßen. Die Polizei bittet dringend: nichts im Innenraum ablegen, das für einen Außenstehenden signalisieren könnte, dass da was zu holen ist!

7.26 Uhr: Die Frau aus Laupheim, die durch den Steinwurf auf die A7 im September 2016 schwer verletzt wurde, kann in wenigen Wochen aus der Klinik entlassen werden. Das meldet der SWR. Die Frau werde aber lebenslang auf Hilfe angewiesen sein.

7.24 Uhr: Glückwunsch! Drei ehemalige HfG-Studentinnen und -Studenten aus Schwäbisch Gmünd erhalten den begehrten A'Design Award in Bronze. Ihre Konkurrenz: Mehr als 35.000 Design-Projekte aus 180 Nationen.

7.13 Uhr: Ein Blick auf die neuralgischen Punkte der B29 bei Mögglingen: Hier ist dichter Verkehr, aber er rollt.

7.11 Uhr: Ein spektakuläres Bild bot sich der Feuerwehr Abtsgmünd. Ein Traktor ging komplett in Flammen auf. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

7.05 Uhr: Wohin am Wochenende? Zum Beispiel den Tiefen Stollen nach Wasseralfingen. Das Besucherbergwerk feiert 30-Jähriges mit vielen Aktionen für die Gäste im Berg und am Eingang. Schon heute Abend wird der Bergbaupfad offziell eröffnet.

7.00 Uhr: Am Sonntag ist Internationaler Museumstag. In Nördlingen hat das Historische Eisenbahnmuseum von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

6.57 Uhr: Schicke Oldtimer gucken? Am 10. Juni in Heidenheim. Nicht die „Mille Miglia“, aber dennoch eine besonders feine Klassiker-Rallye, die „Vino Miglia“ macht dort Station, meldet die Heidenheimer Zeitung.

6.53 Uhr: Das DFB-Schiedsgericht hat die Klage des VfR Aalen gegen den Punktabzug endgültig zurückgewiesen.

6.48 Uhr. Das ist neuer Rekord: Vertreter von sage und schreibe 28 Vereinen kamen gestern Abend zum SchwäPo-Stammtisch in Oberkochen. Spitze!

6.46 Uhr: Die Mieten in Schwäbisch Gmünd explodieren geradezu. Wohnraum ist knapp. Deshalb will die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft (VGW) jedes Jahr mindestens 50 neue Wohnungen bauen.

6.38 Uhr: Achtung, Bahnfahrer: Auf der Strecke Aalen - Schwäbisch Gmünd - Stuttgart meldet die Bahn gerade Behinderungen durch Personen im Gleis zwischen Grunbach und Schorndorf.
Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen in beide Richtungen im Regionalverkehr. Und laut Bahn zu "großen Betriebsbeeinträchtigungen in beide Richtungen im S-Bahnverkehr".

6.35 Uhr: Auf der B29 zwischen Plüderhausen und Urbach ist die Straße in beiden Richtungen wegen einer Baustelle auf einen Fahrstreifen verengt. Das Nadelöhr ist etwa einen Kilometer lang. Der Grund: Brückenbauarbeiten.

6.28 Uhr: Die gute Nachricht: Keine besonderen "wetterbedingten Ereignisse" in der Nacht, so die Polizei. Am Donnerstagabend war ja vor Unwetter mit Starkregen und bis zu drei Zentimeter großen Hagelkörnern gewarnt worden. Auf der Ostalb regnete es hier und da, lediglich in Schorndorf liefen zwei Keller voll.

6.19 Uhr: Der Sommer fand am Mittwoch und Donnerstag statt. Heute wird's herbstlich. Auf der Ostalb müssen wir immer wieder mit Schauern und im Laufe des Tages deutlich sinkenden Temperaturen rechnen, sagt unser Wettermelder Tim Abramowski. Hier seine ausführliche Vorhersage für die Ostalb.

6.10 Uhr: Guten Morgen und willkommen an diesem - zumindest für die meisten von uns - letzten Arbeitstag der Woche. Hier erfahren Sie alles, was zum Start in diesen Freitag wichtig ist. Bea Wiese fasst die neuen Meldungen rund um Verkehr, Wetter und das Geschehen in der Region bis etwa 9 Uhr zusammen.

zurück
© Schwäbische Post 19.05.2017 09:20
Ist dieser Artikel lesenswert?
2536 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.