Leserbeiträge

Ein paar Gedanken zum Sommer: Wir haben eine Terrorlage!

VON LESER FRIEDER KOHLER
  • 1496923683_phpXEuLGP.jpg
    Pflege der Meinungsfreiheit

Strobl: „Wir haben eine Terrorlage“ (http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/suedwest/1585183/)  und "/Ein paar Gedanken zum Sommer" (http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/1586276/) - welche Herausforderungen an die Leser*innen! Bei dieser Bandbreite an Themen halte ich mich zurück und gebe auf Bitte von ab und zu- Lesern der SCHWÄPO meine Beiträge in "Hier schreibe ich" in einer unvollständigen Zusammenstellung weiter in der Hoffnung, daß (endlich) ein Pro und Contra erfolgt:

http://www.schwaebische-post.de/1581509/ Glauben und Wissen Leser 1486

http://www.schwaebische-post.de/regional/leserartikel/1501556/ Sprache und Denken Leser 2864

http://www.schwaebische-post.de/1580623/ Kain und Abel oder Kain und Adel Leser 1516

http://www.schwaebische-post.de/1585590/ Suchet und Ihr werdet finden Leser 576

http://www.schwaebische-post.de/1567874/ Winfried, der Allrounder Leser 2223

http://www.schwaebische-post.de/1574458/ Ein Blitz schuf die Wallfahrtskirch - gestern und heute Leser 4225

http://www.schwaebische-post.de/784377/ Ein Teufelskreis: Der Stein des Weisen kommt Leser 5064

http://www.schwaebische-post.de/1578206 "Ihr seid mer ja scheene Demogradn!“ Leser 2545

http://www.schwaebische-post.de/1544683/ MP Kretschmann: Aussteiger Nr.1 Leser 1067

http://www.schwaebische-post.de/1552062/ Gall wagte, Strobl gewinnt ... Leser 3828

http://www.schwaebische-post.de/1562476/ Darwin und die Abgeordneten des ... Leser 670

http://www.schwaebische-post.de/1559707/ Blitzgesetz, leichtes Nachbeben Leser 4200

dazu

http://www.schwaebische-post.de/1554597/ Wer wählt noch Gefährder der Demokratie in den Landtag vom 09.02.17 Leser 1217

http://www.schwaebische-post.de/1556550/ Nachhaltige Wirkung der Notbremse vom 16.02.17 Leser 1175

http://www.schwaebische-post.de/1558496/ Entschuldigung und Heuchelei vom 23.02.17 Leser 1330

http://www.schwaebische-post.de/1559185/ Von der Kanzel in die Bütt vom 25.02.17 Leser 1062

http://www.schwaebische-post.de/1557256/ Reden (Weltethos) und (politisches Handeln) vom 19.02.2017 Leser 1137

http://www.schwaebische-post.de/1557240/ System mit wenig Kontrolle - Kontrollillusion? Leser 1223

Die Leser*innen wissen, daß die "Klicks" für mich nicht von Bedeutung sind. Ein "Kontrolleur" meiner Beiträge lieferte diese Zahlen und verglich (soweit möglich) die Ausgangsartikel der Redakteure/Redaktion! Die Folgerung? Hausaufgabe!

Und nun ab in den Urlaub - mit freundlichen Grüssen Frieder Kohler

zurück
© Frieder Kohler 08.06.2017 14:08
Ist dieser Artikel lesenswert?
4003 Leser
Kommentar schreiben
nach oben

Kommentare

Frieder Kohler

War diese Entscheidung der mächtigsten Frau der Welt alternativlos?

Lesen Sie www.hamburg.de/g20-gipfel/

Deutschland ist am 7. und 8. Juli 2017 Gastgeber des G20-Gipfel. Das Gipfeltreffen findet auf Vorschlag von Bundeskanzlerin Merkel in Hamburg statt.

Nach 4 Tagen Aufenthalt in HH bei Sonne, Wind und Unwetter hier ein kurzer Einblick in die "Terrorlage": Tausende Menschen auf allen bekannten Straßen und Plätzen (z.B. Außen-und Innenalster, Elbphilharmonie), meist verkleidet als Touristen mit Rucksack oder Musikinstrumenten, bärtige Männer, die fremde Sprachen sprechen und die U- und S-Bahn benutzen oder die Bahnhöfe belagern, die Fähren benutzen und mit mir die Hafenanlagen bestaunen.

Und die Moral von der Geschicht? Falls Sie in der o.a. Zeit einen (Kurz-) Urlaub in der ehrwürdigen Hansestadt geplant haben, streichen Sie dieses Ziel: Die Stadt ist schon jetzt von starken Polizeikräften "besetzt". Der Blick in den Stadtplan kann jedoch auch Ihnen bei der Beantwortung der Frage helfen, ob Hundertschaften (Tausendschaften!) aus den Ländern die öffentliche Sicherheit der Stadt und deren Gäste gewährleisten können! Terroristen springen wie bekannt in Zeit und Raum, werden vom "Schläfer" zum Selbstmordattentäter, sind mobil und auch als Einzelkämpfer zu einem Himmelfahrtskommando bereit.

Moin, moin...

Frieder Kohler

Frieder Kohler schrieb am 27.06.2017 um 11:07

War diese Entscheidung der mächtigsten Frau der Welt alternativlos?

Lesen Sie www.hamburg.de/g20-gipfel/

Deutschland ist am 7. und 8. Juli 2017 Gastgeber des G20-Gipfel. Das Gipfeltreffen findet auf Vorschlag von Bundeskanzlerin Merkel in Hamburg statt.

Nach 4 Tagen Aufenthalt in HH bei Sonne, Wind und Unwetter hier ein kurzer Einblick in die "Terrorlage": Tausende Menschen auf allen bekannten Straßen und Plätzen (z.B. Außen-und Innenalster, Elbphilharmonie), meist verkleidet als Touristen mit Rucksack oder Musikinstrumenten, bärtige Männer, die fremde Sprachen sprechen und die U- und S-Bahn benutzen oder die Bahnhöfe belagern, die Fähren benutzen und mit mir die Hafenanlagen bestaunen.

Und die Moral von der Geschicht? Falls Sie in der o.a. Zeit einen (Kurz-) Urlaub in der ehrwürdigen Hansestadt geplant haben, streichen Sie dieses Ziel: Die Stadt ist schon jetzt von starken Polizeikräften "besetzt". Der Blick in den Stadtplan kann jedoch auch Ihnen bei der Beantwortung der Frage helfen, ob Hundertschaften (Tausendschaften!) aus den Ländern die öffentliche Sicherheit der Stadt und deren Gäste gewährleisten können! Terroristen springen wie bekannt in Zeit und Raum, werden vom "Schläfer" zum Selbstmordattentäter, sind mobil und auch als Einzelkämpfer zu einem Himmelfahrtskommando bereit.

Moin, moin...

lieb Vaterland, magst ruhig sein: http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/blick/1590968/  Langeweile - ein echter Gipfel!

Frieder Kohler

Neue Kräfteanforderung an die Länder: BaWü (2 Hdsch) und MeckPom (3 Hdsch) verstärken die bedrohten Einsatzkräfte:"Wir haben unterschätzt,"... und es sind bis jetzt "nur" unfriedliche demonstrative Aktionen! Die höheren Wesen mögen eine "Terrorlage verhindern...- selbst weiter nach-, mitdenken und beurteilen. Auch unterhalb der Kapfenburg ist ein "Ochsenfest", in Würzburg wird das Kiliani-Volksfest eröffnet, Schlossfeste mit Lagerleben, Messen aller Orten, Festplätze mit Zelten, das ZMF in Freiburg - und IM Strobl stellt fest, daß "wir eine Terrorlage haben"!

Frieder Kohler

Frieder Kohler schrieb am 07.07.2017 um 14:02

Neue Kräfteanforderung an die Länder: BaWü (2 Hdsch) und MeckPom (3 Hdsch) verstärken die bedrohten Einsatzkräfte:"Wir haben unterschätzt,"... und es sind bis jetzt "nur" unfriedliche demonstrative Aktionen! Die höheren Wesen mögen eine "Terrorlage verhindern...- selbst weiter nach-, mitdenken und beurteilen. Auch unterhalb der Kapfenburg ist ein "Ochsenfest", in Würzburg wird das Kiliani-Volksfest eröffnet, Schlossfeste mit Lagerleben, Messen aller Orten, Festplätze mit Zelten, das ZMF in Freiburg - und IM Strobl stellt fest, daß "wir eine Terrorlage haben"!

Berlin gab Marschbefehl! NRW kann nicht: Folgerung?