Der HGV bringt Gmünd zum Leuchten

Der Handels- und Gewerbeverein lädt unter dem Motto „Lichterzauber in Gmünd“ zu einem vorweihnachtlichen Einkaufsbummel ein. Die Geschäfte halten viele Geschenkideen bereit, und eine kompetente Beratung im Handel ist garantiert.
  • cf74bf02-6189-42aa-be78-7edf66cd62be.jpg
    Lichterzauber gibt es am Samstag auch beim staufischen Weihnachtsmarkt, der zum sechsten Mal in Schwäbisch Gmünds Innenstadt bereichert. Foto: tom
  • 110d06b4-ed82-415b-b5bc-a47a0f3d947e.jpg
    Mit weihnachtlicher Atmosphäre lockt am Samstag Gmünd zum Einkaufsbummel. Foto: tom
Schwäbisch Gmünd. Das Weihnachtsfest naht und so langsam kommt Vorfreude auf. Wer sich nicht auf den letzten Drücker auf Geschenkesuche machen will, sollte sich den Samstagabend frei halten. Der Handels- und Gewerbeverein Schwäbisch Gmünd lädt mit der Langen Einkaufsnacht zu seiner letzten Aktion im Jahr 2017 ein. „Wir möchten Gmünd zum Leuchten bringen“, sagt HGV-Eventbetreuerin Simone Klaus.

Das Motto „Lichterzauber in Gmünd“ verspricht einen Einkaufsbummel durch Straßen und Gassen mit tollen Licht- und Farbeffekten, die besonders bei Dunkelheit richtig zur Geltung kommen. Die Einzelhändler freuen sich auf ihre Kunden, die an diesem Abend in aller Ruhe auf Shopping-Tour durch die weihnachtlich dekorierten Geschäfte gehen. Freundlicher Service, neue Trends und beliebte Klassiker sowie kompetente Beratung rund um das vielfältige Angebot ist bei den Gmünder Einzelhändler immer inklusive.

Mit weiteren besonderen Highlights wartet die Lange Einkaufsnacht auf. Rund 300 Eisbahn-Gutscheine hat der HGV an die Händler verteilt. Als kleines Weihnachtsgeschenk werden sie den Kunden in die Einkaufstüte gelegt. Die Eisbahn ist vom 13. Januar bis zum 4. März auf dem oberen Marktplatz geöffnet.

Adventskalender am Rathaus öffnet sich

Nicht verpassen sollten die Besucher der Langen Einkaufsnacht um 17.30 Uhr das Öffnen des Fensters am Rathaus-Adventskalender. Hinter jedem Fenster versteckt sich ein attraktiver Gewinn, den die HGV-Mitglieder gespendet haben. Alle Weihnachtslose wurden bereits pünktlich zur ersten Ziehung verkauft – jedes Los mit einem Adventshaus aus Holz, hergestellt von Mitarbeitern der Stiftung Haus Lindenhof.

Die HGV-Gutscheine kommen gut an.

Simone Klaus,
HGV-Eventbetreuerin

Eine weitere Aktion startet der HGV an der Langen Einkaufsnacht gemeinsam mit dem „Glücklichtbüro“ der Stadt. In den teilnehmenden Geschäften bekommen die Kunden Los-Hefte, in die Aufkleber der Glücklichter in vier verschiedenen Farben einzukleben sind. Zwei gibt es beim ersten Einkauf, zwei weitere Aufkleber kann der Kunde in anderen teilnehmenden Geschäften sammeln.

Ist die Karte voll, heißt es ausfüllen, bis 17. Dezember am Stand des Glücklichtbüros auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus abgeben und Daumen drücken. Zu gewinnen gibt es zwei Glücklichter, die den Weg zum Zeiselberg säumen werden und einen 100-Euro-HGV-Gutschein.

Einen Geschenk-Tipp hat Simone Klaus für alle, die noch auf eine zündende Idee für ihre Weihnachtsgeschneke benötigen: „Die HGV-Gutscheine im Wert von zehn Euro kommen immer gut an.“ Sie sind im i-Punkt in Schwäbisch Gmünd erhältlich und können in den Mitglieds-Geschäften des Gmünder Handels- und Gewerbevereins eingelöst werden. ub

zurück
© Schwäbische Post 07.12.2017 17:57
Ist dieser Artikel lesenswert?
386 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.