Polizeibericht

17 000 Euro Schaden

Schwäbisch Gmünd. Eine 55-jährige Mini-Fahrerin ist am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der Herlikofer Straße auf einen haltenden 35-jährigen Citroen-Fahrer aufgefahren, teilt die Polizei mit. Durch den Aufprall wurde der Citroen noch auf den Mercedes eines 43-Jährigen aufgeschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtschaden wurde auf rund 17 000 Euro geschätzt.

© Schwäbische Post 09.02.2018 21:47
330 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.