Polizeibericht

Falschparker hat Mitschuld

Schwäbisch Gmünd. Am Freitag gegen 18 Uhr wollte ein 67 Jahre alter Citroën-Fahrer in der Parlerstraße aus seinem Grundstück rückwärts ausfahren. Hierbei übersah er einen geparkten VW-Touran und fuhr gegen den Wagen. Da der Fahrer des VW im Haltverbot geparkt hatte, dürfte er nun auch Schwierigkeiten bei der Schadensregulierung bekommen, sagt die Polizei, die den Gesamtschaden des Unfalls auf 2000 Euro schätzt.

© Schwäbische Post 03.03.2018 09:53
1024 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.