Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
  • Foto: opo

8.46 Uhr: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall am Montagabend in Hüttlingen: Dort wurde ein 17-Jähriger angegriffen und verletzt.

8.40 Uhr: In Aalen ruft eine brennende Thujahecke die Feuerwehr auf den Plan.

8.35 Uhr: Böller im Briefkasten, Schilder abgerissen: Unbekannte haben an der Galgenbergrealschule in Aalen randaliert.

8.26 Uhr: Die Polizei hat einen Tankbetrüger im Ries geschnappt.

8.05 Uhr: Achtung auf der A7: Stau in Richtung Ulm - zwischen den Anschlussstellen Heidenheim und Giengen/Herbrechtingen.

7.54 Uhr: Das bringt der Tag auf der Ostalb: Im Aalener Amtsgericht wird der Prozess gegen einen mutmaßlichen Schläger der Black Jackets fortgesetzt (9 Uhr). Im Ferientagheim Leinroden wird Renate Bauer nach 30-jähriger Tätigkeit feierlich verabschiedet. Die Bürgermeister von Gmünd, Essingen, Mögglingen und Böbingen informieren über das große Wanderevent am 10. Mai. Nachmittags werden Programm und Aktionen des Blütenfests im Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd vorgestellt, es steigt am Sonntag. Verleger Bernhard Theiss hält einen Vortrag: "Johannes Gutenberg - ein Mann, der die Welt veränderte" (19 Uhr, Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post). In Lauchheim gibt's ein Veehharfenkonzert (19.30 Uhr, Bürgersaal).

7.41 Uhr: Unfall in der Nacht im Stuttgarter Hauptbahnhof: Ein 28-Jähriger lief laut Polizei um 0:15 Uhr betrunken gegen das hintere Ende einer S-Bahn. Sein Bein wurde zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt. Der Mann wurde am Sprunggelenk verletzt und hat jetzt ein gebrochenes Nasenbein.

7.30 Uhr: Achtung, Autofahrer: Geduld brauchen Sie auf der B29 vor Mögglingen in Richtung Gmünd. Das Gleiche in Richtung Aalen, vor dem Essinger Bahnhof.

7.21 Uhr: Er sorgte landesweit für Aufsehen, der Einsatz von Falknern mit Greifvögeln, die in Laupheim die Saatkrähen verscheuchen sollten. Nun wird der Einsatz beendet - erfolglos, meldet der SWR. Die 600 Krähen krakeelen immer noch am Rand eines Wohngebiets. Die Stadt kostete der zweimonatige Falkner-Einsatz 100.000 Euro.

7.12 Uhr: Die Nase läuft, die Augen jucken - und trotz Allergie im Freien sporteln? Hier gibt's Tipps, wie's funktionieren kann.

6.58 Uhr: Der neue Stuttgarter Hauptbahnhof wird nicht für weniger, sondern im Gegenteil für mehr Verkehr auf den Straßen und für mehr Feinstaub und Stickoxide sorgen, meldet die Stuttgarter Zeitung. Sie zitiert Sprecher des Aktionsbündnisses "Stuttgart 21". Demnach zeigt eine Studie, dass der neue Tiefbahnhof mit nur acht Gleisen das Verkehrswachstum in der Region der nächsten Jahre nicht aufnehmen kann - anders als der bisherige Kopfbahnhof.

6.38 Uhr: Eine täuschend echt aussehende Puppe am Rand der Rems hat am Montagabend für einen Großeinsatz von Polizei, Kripo und Feuerwehr gesorgt.

6.27 Uhr: Bereitet Ihr Euch gerade auf die Realschul-Abschlussprüfung vor? - Dann habt Ihr jetzt ein bisschen mehr Luft. Die Deutsch-Prüfung ist von diesem Mittwoch, 18. April, auf nächste Woche Freitag, 27. April, verschoben worden. An einer Schule in Bad Urach wurde ein Umschlag mit den Prüfungsaufgaben gefunden, der schon geöffnet war. Nicht verschoben ist dagegen die Deutsch-Abschlussprüfung an den Haupt- und Werkrealschulen sowie den Gemeinschaftsschulen an diesem Dienstag, 17. April.

6.13 Uhr: Das Wetter auf der Ostalb: Juhu! Sonne satt - es geht in dieser Woche Schritt für Schritt in den Sommer, sagt unser Wettermelder Tim Abramowski. Hier die ausführliche Vorhersage.

6.09 Uhr: Auf den Straßen der Ostalb rollt der Verkehr störungsfrei. Auch bei der Bahn läuft's bisher gut. Nur der IRE (planmäßige Abfahrt 7:01 ab Aalen) hat 2 Minuten Verspätung.

6.00 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Dienstag! Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst alles, was zum Start in den Tag wichtig ist. Bea Wiese checkt für Sie die wichtigsten Meldungen rund um Verkehr, Wetter und das Geschehen in der Region bis etwa 9 Uhr.

© Schwäbische Post 17.04.2018 08:46
3112 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.