Geheimtipps für Reisen 2018

Die meisten können die schönste Zeit des Jahres, ihren Urlaub, nicht erwarten. Endlich heißt es mal wieder, ausgiebig zu entspannen, die landschaftlichen Schätze zu bestaunen, spektakuläre Bergpanoramen zu bewundern, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten zu erkunden oder an traumhaften Stränden zu liegen. Doch wo befinden sich die Traumreiseziele und faszinierenden Plätze als gute Alternativen für Mallorca und Co.? Im folgenden Artikel werden die Geheimtipps für Reisen 2018 genannt und Tipps gegeben, von welchem Flughafen sie zu erreichen sind.

Portugals Algarve und Porto Santo als Geheimtipps für 2018

Portugals Algarve ist in den vergangenen Jahren das Trendziel schlechthin geworden. Die Region verzaubert mit breiten feinsandigen Stränden, versteckten Buchten und verträumten Dörfern. Doch der wahre Geheimtipp für Portugal ist Porto Santo. Es ist die kleine Schwester von Madeira. Die nur 42 Quadratkilometer große und neun Kilometer lange Insel verfügt über rund 5.500 Einwohner. Vor zahlreichen Jahren gehörte dazu einst Christoph Kolumbus. Doch trotz der Größe verzaubert die Insel, die sogar einen eigenen Flughafen hat, mit einem traumhaften, goldgelben, sauberen Sandstrand, der selbst in der Hauptsaison nicht überlaufen ist, sowie mit kristallklarem Wasser. Der Sand soll zudem eine heilende Wirkung haben. Wer gern aktiv ist, kann wandern, Fahrrad- oder Motorradfahren, golfen oder tauchen.

Geheimtipp für einen unvergesslichen Urlaub auf den Malediven

Die Malediven begeistern mit paradiesischen Inseln, traumhaften von Palmen gesäumten, puderartigen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser. Ein Flug mit dem legendären Wasserflugzeug ist ebenso ein absolutes Highlight. Die drei größten Inseln der Malediven sind Hithadhoo Island, das faszinierende Gan Island sowie Meedhoo Island. Die schönsten Orte können mit dem Rad erkundet werden. Dabei ist es auch möglich, das ursprüngliche Dorfleben kennen zu lernen. Eine große Besonderheit und ein Geheimtipp ist das Ithaa Restaurant, das das einzige Unterwasserrestaurant der Malediven ist und sich in Conrad Rangali Maldives befindet. Dies ist einer der schönsten Orte der atemberaubenden Inselkette. Die Flugzeit vom Stuttgarter Flughafen auf die Malediven dauert rund 13 Stunden.

Insel Boracay - Geheimtipp auf den Philippinen

Der faszinierende Inselstaat der Philippinen zählt mehr als 7100 Inseln. Die nur zehn Quadratkilometer große Insel Boracay ist noch relativ unbekannt, sodass der Massentourismus hier noch nicht so Einzug gehalten hat. Doch aufgrund der traumhaften Strände ist sie ein echter Geheimtipp. Sie gehören zu den weltweit schönsten Inseln. Der White Beach ist der Hauptstrand der Insel und gilt als die Königin unter den Boracays Stränden. Hier wartet auf die Besucher ein tropisches Paradies: Weißer Puderzuckersand, türkisblaues Wasser, wunderschöne Kokospalmen und verträumte Lagunen. Gäste haben zum großen Teil weite Strandabschnitte für sich allein. Hier gibt es verschiedene Bars und kleine Restaurants. Auch Taucher kommen auf ihre Kosten, denn es gibt viele Tauchplätze und Tauchschulen für Anfänger und Fortgeschrittene. Daneben sind an den Stränden Funsportarten wie Wasserski oder Parasailing möglich. Im Hinterland können malerische Wasserfälle und Flusslandschaften bewundert werden. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören zudem die geheimnisvollen, eindrucksvollen Höhlen. Die Flugzeit beträgt von Stuttgart auf die Philippinen etwa 16 Stunden.

Fazit

Jede der genannten Geheimtipps für Reisen 2018 begeistert auf ihre ganz eigene Art und Weise mit einer großen Faszination. Sie sollten unbedingt bereist werden, bevor der Massentourismus hier Einzug hält, denn diese Urlaubsorte sind davon noch verschont und bieten die perfekte Möglichkeit für einen wunderschönen und unvergesslichen Urlaub.

Bild: Pixabay user:12019

© Schwäbische Post 05.06.2018 11:22
1648 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.