Leserbeiträge

OB zu Räten „respektlos“ ( P-GT vom 5. Juli 2018, Seite 11 )

Der Knackpunkt ( wenn es denn dem Herrn OB überhaupt bewusst geworden ist ) liegt ja wohl in dem Umstand, dass einige Schüler mehr oder weniger zwanglos sich ihre Ideen 'von der Seele' geredet haben. Manche Punkte sind wohl 'nice to have' und typische Jugendträume, andere deutlich treffender.

Wenn dann aber der Herr OB feststellt, dass da 'frische Ideen' geäußert worden seien, die "nicht aus dem Gemeinderat und auch nicht vom Oberbürgermeister" kämen, dann ist das unabhängig von 'überaltert' oder nicht doch nur ein gewisses Armutszeugnis ...

© In my humble opinion 05.07.2018 18:16
955 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.