Flotte Rennflöße unter Fußball-Flagge

Auch wenn die Nationalmannschaft bei der WM ausgeschieden ist, feiert Abtsgmünd am Freitag „König Fußball“ bei der Mini-Regatta.
  • 400 Flöße bestreiten die Regatta auf der Lein. Foto: Abtsgmünd

Abtsgmünd. Fußball ist in diesem Jahr das Thema der Mini-Regatta in Abtsgmünd, allein schon, weil die Fußballer der TSG Abtsgmünd im 20. Spiel in Folge ungeschlagen blieben, ihre Mission „Meister 2018“ mit Bravour erfüllt haben und in die Kreisliga A aufgestiegen sind. Eigens zur WM kreierte Deutschlandflöße gehen dann unter der Flagge von „König Fußball“ auf der Lein an den Start.

Nicht nur fußballbegeisterte Kids dürften mit dem neuen Wasserfahrzeug aus der Schreinerwerkstatt von Harald Mack ihre helle Freude haben, wenn beim Seniorenzentrum im Hallgarten gegen 19 Uhr der Startschuss zur 19. Mini-Regatta fällt. Zu Wasser gelassen werden etwa vierhundert stattliche Flöße von Schreinermeister Mack, seinem Team und den sportlichen Helfern vom Abtsgmünder Fischereiverein.

Zu haben sind die WM-Flöße ab 17 Uhr am GHV-Stand auf dem Rathausplatz gegen eine Startgebühr von 5 Euro – inklusive Floß versteht sich. Aber Achtung! – In den Jahren zuvor waren die attraktiven Flöße bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Derweil kann man sich beim Fest auf dem Rathausplatz bei bester Bewirtung durch GHV-Gastronomen vergnügen. Auf der Bühne startet der musikalische Teil des Festes um 19 Uhr mit dem MV Pommertsweiler.

Übrigens: Alle Kinder im Fußballtrikot bekommen einen GHV-Eisgutschein.

© Schwäbische Post 11.07.2018 15:22
327 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.