Hier schreibe ich – Beiträge unserer Leser

BLICK IN DIE WELT mit Sehhilfen

VON LESER FRIEDER KOHLER

Sehr geehrter Herr Redakteur Guyton, liebe LeserInnen der SchwäPo, heute sollten wir unseren BLICK IN DIE WELT (Seite 8) ergänzen durch einen klaren Blick in die Süddeutsche Zeitung (www.sueddeutsche.de)!

"Von fragwürdig bis schlicht falsch: Mehrere Aussagen von Bayerns Justizministerin Merk in einer Fernsehdiskussion (Bayern 3) zum Fall Mollath kollidieren mit der Aktenlage. Die SZ liefert den Faktencheck nach, der bei Merks Auftritt nötig gewesen wäre." Aussagen wie "jüngst aufgetauchte Berichte" werden hier klar und deutlich benannt und wir alle verstehen dann die Ungeheuerlichkeit dieses "Falles" besser und erwarten mit Herrn Mollath einen Freispruch in einem Verfahren, das einem Rechtstaat würdig ist. Für die wirklichen Täter hoffe ich mit der Internetgemeinde auf mutige Staatsanwälte - bei den früher untätigen, müden Organen der Rechtspflege fragen wir nach, was aus ihnen geworden ist...

Ist dieser Artikel lesenswert? Stern leerStern leerStern leerStern leerStern leer   

Kommentare
Frieder Kohler

13.12.2012 | 11:26 Uhr

BLICK IN DIE WELT mit Sehhilfen

www.sueddeutsche.de/bayern/fall-mollath-fakten-widersprechen-der-ministerin-1.1549168

Bitte nicht mehr anrufen, nehmen Sie bitte Stellung in "Hier schreibe ich" - mit freundlichen Grüssen FK

Unzulässige Inhalte melden
Antworten