Hier schreibe ich – Beiträge unserer Leser

Putin und der Rest der Welt: Macht zu Eigentum!

VON LESER FRIEDER KOHLER

Politbüro 2.0 : Macht in Eigentum verwandeln - wer/wann/wo nicht?

Ein Blatt, noch völlig unberührt, liegt vor dem stillen Dichter, der sinnend, traurig, tief gerührt, in sich spürt - den Richter .

Wen will er richten, der Phantast? Die Händler von Menschen, Drogen und Waffen? Sie sind dichtes Buschwerk, kein Einzelast, das wuchert, um Reichtum zu schaffen!

Reichtum für wenige, Hunger für viele, sie zerstören Kulturen für ihren Profit: Wenn doch Gerechtigkeit vom Himmel fiele und nehme diese Bösen mit!

Nehme mit diese Gemeinwohlvernichter nebst den Lobbyisten des Großkapitals, die zu selten kommen vor die Richter - übervoll wird dadurch der gierige Hals!

Aber richten durch die vielen Kleinen, die treu und brav die Zeche zahlen? Ach Gott, dem Dichter ist´s zum Weinen, was verändern wir denn durch Wahlen?

Verändern können wir uns nur im Selbstversuch, abgeschafft wird sofort das BRD- VERDRÄNGEN, sonst weben wir weiter am Leichentuch, mit Hilfe von Engelsgesängen!

Ist dieser Artikel lesenswert? Stern leerStern leerStern leerStern leerStern leer
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.