Hier schreibt der RKV Hofen

RKV Hofen Tabellenzweiter in der Oberliga

Mit ei­nem sehr gu­ten Ab­schnei­den hat die ers­te Ju­gend­mann­schaft des RKV-Ho­fen die Verb­ands­run­de der Ju­gend­ober­li­ga im Rad­ball am vergangenen Samstag, 26.01.13, be­en­det. Die seit die­ser Sai­son neu for­mier­te Mann­schaft mit Ju­li­an Schwar­zer und Si­mon Mach­nig konn­te sich den zwei­ten Ta­bel­len­platz hin­ter dem Fa­vo­ri­ten Karls­ru­he mit deut­li­chem Ab­stand vor dem Ta­bel­len­drit­ten Gär­trin­gen 1 si­chern. Gleich­zei­tig ha­ben sich die bei­den Ho­fe­ner da­mit die Teil­nah­me an der Ba­den-Würt­tem­ber­gi­schen Meister­schaft am 23./24.02.2013 in Karls­ru­he ge­si­chert.

Am letz­ten Spiel­tag in Gär­trin­gen stan­den für bei­de Ho­fe­ner Mann­schaf­ten noch Spie­le ge­gen die Mann­schaf­ten Öf­lin­gen 2 und 3 an. Wäh­rend die Spie­le für Ho­fen 1 kei­ne gro­ße He­raus­for­de­rung wa­ren und je­der­zeit von Mach­nig / Schwar­zer kon­trol­liert und mit 6:2 ge­gen Öf­lin­gen 2 und 7:2 ge­gen Öf­lin­gen 3 für Ho­fen 1 ent­schie­den wur­den, muss­te sich die zwei­te Mann­schaft mit Ra­pha­el Frö­be und Schü­ler A-Spie­ler Mag­nus Öh­lert, der für den er­krank­ten Pat­rick Bäu­er­le ein­ge­sprun­gen war, mit ei­nem 1:1 Un­ent­schie­den ge­gen Öf­lin­gen 3 zu­frie­den ge­ben. Ge­gen Öf­lin­gen 2 war trotz gro­ßem kämp­fe­ri­schem Ein­satz und star­ker Be­mü­hun­gen lei­der eine 6:2 Nie­der­la­ge zu ver­zeich­nen.

Ho­fen 2 hat aber trotz des zehn­ten Ta­bel­len­plat­zes noch die Chan­ce sich im am 16.02. in Ho­fen statt­fin­den­den Tur­nier für die Teil­nah­me an der Ba­den-Würt­tem­ber­gi­schen Meister­schaft zu qua­li­fi­zie­ren.

Ist dieser Artikel lesenswert? Stern leerStern leerStern leerStern leerStern leer   

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.