Hier schreiben die Aalener-Eissport-Freunde

11. Jedermann Eisstock Turnier 2017 der Aalener-Eissport-Freunde e.V.

  • 1. Platz und Gewinner des 11. Jedermann Eisstock Turnier 2017 das Team Ebnat

Am Samstag, 08. Okt. 2017 fand das Jedermann-Turnier für Hobbyschützen zum 11 Mal statt. Angemeldet hatten sich 12 Mannschaften und es wurde in einer zweier Gruppe (weiß und orange) gespielt. Jede Mannschaft bestand aus 3 Spielern und einem Ersatzspieler. Eine Woche vorher hatten alle Spieler die Möglichkeit, einmal mit einem Eisstock zu trainieren.
Der Vorsitzende Alois Pöhler begrüßte die Teilnehmer recht herzlich und besonders die „Neulinge“: das Team Ebnat, die Jedermänner aus Unterkochen und die Jugendlichen „Churros“. Begonnen wurde dann pünktlich um 10.00 Uhr bei regnerischem und kalten Herbstwetter. Doch nach ein, zwei Spielen war die Kälte verflogen und die Bewegungsabläufe schon flüssiger. Nach der Hälfte der Vorrunde war man doch sehr erstaunt über die „Neuen.“ In der Gruppe „weiß“ war es das Team Ebnat und in der Gruppe „orange“ die Jedermänner aus Unterkochen. Das Team Ebnat gab nur ein Spiel ab und führte nach der Vorrunde mit 8:2 Punkten. Auch die Jedermänner spielten souverän und gewannen alle ihre Spiele und setzten sich mit 10:0 Punkten an die Spitze ihrer Gruppe. Die vermeintlichen "Favoriten" und langjährige Teilnehmer hatten doch etwas das Nachsehen.
In der Finalrunde wurden nun die Karten wieder neu gemischt. Hier traten an: das Team Ebnat, das Team Castell, die AH Königsbronn, der ESC Leinzell II, die Jedermänner aus Unterkochen und die Oschtalb Ruassgugga. In der Nebenrunde spielten die Schützengilde Aalen, ESC Leinzell I, Team Reichersdörfer I und II, die jungen „Churros“ und die TSG Männergymnastik.
In der Finalrunde konnte das Team Ebnat seinen Erfolg aus der Vorrunde wiederholen. Von 5 Spielen gewann es vier und nur eins ging verloren. Dasselbe erreichte die AH aus Königsbronn. Auch sie gewannen vier Spiele und verloren nur eins. Aber das Team aus Ebnat hatte die Nase vorn, da es seine Spiele höher gewann. Dagegen konnten die Jedermänner aus Unterkochen ihren Erfolg aus der Vorrunde leider nicht wiederholen. Sie gewannen 2 Spiele und belegten am Ende den 5. Platz.In der Nebenrunde dominierte der ESC Leinzell I. Er gewann 4 Spiele und verlor nur eines. Ansonsten war das Feld sehr ausgeglichen und 2 Mannschaften waren punktgleich, so dass der Teiler über die Platzierung entscheiden musste.Zum Schluss sah die Siegerliste wie folgt aus.
1. Platz und Gewinner des 11. Jedermann Eisstock Turnier 2017, auch für sie selber recht überraschend, das Team Ebnat, gefolgt auf Platz 2 - Team Castell, Platz 3 - AH Königsbronn, Platz 4 -ESC Leinzell ll, Platz 5 – Jedermänner Unterkochen und Platz 6 – die Oschtalb Ruassgugga.In der Nebenrunde gab es folgende Platzierung: Platz 7 – ESC Leinzell I, Platz 8 - Schützengilde Aalen , Platz 9 - die jungen „Churros“, Platz 10 – das Team Reichersdörfer II, Platz 11 – die TSG Männergymnastik und Platz 12 – das Team Reichersdörfer I. Mit der Siegerehrung, bei der die Erstplatzierten Pokale und Geldpreise, sowie die weiteren Teilnehmer Sach- und Vesperpreise erhielten, wurde dieser doch etwas "kalte" Turniertag in gemütlicher Runde abgeschlossen. Alois Pöhler bedankte sich noch recht herzlich bei den Sponsoren, die mit ihrem Beitrag zum Gelingen dieses Turnier beigetragen haben.

© Aalener-Eissport-Freunde 15.10.2017 10:31
955 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.