Hier schreibt der Imkerverein Aalen

125 Jahre Bezirksbienenzüchterverein Aalen e.V.

  • Vorstand des Bezirksbienenzüchterverein Aalen am Lehrbienenstand (v.l. 2. Vorsitzender Daniel Schäffner, Kassierer Martin Barth, Schriftführerin Andrea Hilpert-Voigt, 1. Vorsitzender Imkermeister Kurt Lindorfer)
  • Bienenwabe mit Bienenkönigin und Arbeiterinen
  • Schulung am Lehrbienenstand Aalen-Westheim

Der Bezirksbienenzüchterverein Aalen e.V. kann in diesem Jahr auf sein 125-jähriges Bestehen zurückblicken. Gegründet wurde der Verein 1893 und gehört zu den Organisationen im Ostalbkreis, die praktischen Naturschutz schon zu einer Zeit betrieben haben, als das Umweltbewusstsein in der Öffentlichkeit noch weit zurücklag.
Zum Vereinsgebiet gehören Aalen, Abtsgmünd, Essingen, Heuchlingen, Hüttlingen, Lauchheim, Oberkochen, Schechingen und alle Teilorte. Der Verein hat 315 Mitglieder die ca. 2000 Bienenvölker bewirtschaften.
Der Verein führt jedes Jahr einen Grundkurs zum Einstieg in die Imkerei, einen Aufbaukurs, einen Honigkurs, den Grundkurs Bienengesundheit und einen Königinnenzuchtkurs durch. Des Weiteren bietet der Verein Monatsversammlungen an mit interessanten, wechselnden Vortragsthemen.
Mitglieder können kostenlos eine Honigschleuder, Entdeckelungsgeschirr, ein Refraktometer, eine geeichte Honigwaage und weiteres Zubehör, über den Verein ausleihen.
Am Lehrbienenstand in Aalen-Wasseralfingen finden regelmäßig die Schulungen aller praktischen Arbeiten am Bienenvolk für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Ebenfalls wird hier der Königinnenzuchtkurs praktisch durchgeführt, vom Vorbereiten des Zuchtvolkes bis zum Verschulen der einzelnen Zellen. Außerdem ist jeden Mittwochabend der Lehrbienenstand für alle Mitglieder und Interessierten offen.

Anlässlich des Jubiläums findet am 14. April 2018 und 15. April 2018 ein großes Jubiläumswochenende in der Festhalle Unterkochen mit vielen Vorträgen über Bienen, Imkerei, Honig, Umweltschutz und Apitherapie statt. Diese Vorträge sind für die Bevölkerung, Honigesser und Fachbesucher.
In der Sporthalle Unterkochen ist am ganzen Wochenende eine große Ausstellung auf 1200 m² von Bienenprodukten und Imkereibedarf, Verkauf von Honig und Apitherapieprodukten,
Infostände über Natur- und Umweltschutz.
Auf dem Freigelände und in den Workshops kann man sich über Bienen, Imkerei und „Wie werde ich Imker“ informieren.

Programm:

Samstag, 14. April 2018

Ab 9.30 Uhr Führungen an den Bienenvölkern und Informationen über Bienen und Imkerei

Ab 9.30 Uhr Kinderprogramm im Foyer der Sporthalle

Ab 11.00 Uhr Reichhaltiges Mittagessen mit Fleisch- und vegetarischen Gerichten aus der Region

                    Anschließend Kaffee und Kuchen

14.00 Uhr Dr. Werner Mühlen (Landwirtschaftskammer NRW) „Bienenweide“

15.00 Uhr Dr. Ralph Büchler (Bieneninstitut Kirchhain) „Varroatoleranzzucht“

16.00 Uhr Dr. Rainer Oehme (Landesgesundheitsamt Stuttgart) „Zecken, eine Gefahr in der Natur“

 

Workshops

10.30 Uhr Imkerverein Aalen „Die Honigbiene“

13.30 Uhr Rosemarie Bort; Heilpraktikerin und Apitherapeutin

14.30 Uhr Dr. Karsten Stief Amtstierarzt, Imker, Fachtierarzt „Bienen“ „Der kleine Beutenkäfer“

16.00 Uhr Imkerverein Aalen Infovortrag: Wie werde ich Imker?

 

Festabend, 14. April 2018

18.30 Uhr Saalöffnung

19.00 Uhr Begrüßung durch den Vorstand
               Historie des Bezirksbienenzüchterverein Aalen
               Ehrungen
               Grußworte

19.30 Uhr Festbuffet

Unterhaltungsprogramm:
               - Bauchredner "ADDY AXON"
               - Tanzmusik mit Live Band "Voyage"

Kartenverkauf und weitere Infos <<< hier Klicken

Teilnahme am Festabend nur mit Voranmeldung, keine Abendkasse

 

Programm:

Sonntag, 15. April 2018

9.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, in der Marienwallfahrtskirche Aalen-Unterkochen

Ab 9.30 Uhr Führungen an den Bienenvölkern und Informationen über Bienen und Imkerei

Ab 9.30 Uhr Kinderprogramm im Foyer der Sporthalle

10.15 Uhr Begrüßung

10.30 Uhr Honigprämierung

Ab 11.00 Uhr Reichhaltiges Mittagessen mit Fleisch- und vegetarischen Gerichten aus der Region

                    Anschließend Kaffee und Kuchen

11.30 Uhr Prof. Dr. Dr. h.c. Randolf Menzel (Freie Universität Berlin) „Wie Pestizide das Verhalten                                                                                                                                   von Bienen stören“

13.45 Uhr Renate Frank, Dipl. Oecotrophologin, Ernährungsberaterin
                                    (bekannt durch die Studie „Wie wirkt Honig auf das Immunsystem und die                                                        Gesundheit?“ und Ihre Bücher z.B. „Honig köstlich, gesund, vielseitig“)
               „GESUND, SCHLANK UND FIT MIT HONIG - HONIGIRRTÜMERN AUF DER SPUR“

15.15 Uhr Dr. Stefan Berg Leiter Fachzentrum Bienen, LWG-Veitshöchheim „Bienen und Klima“

 

Workshops

11.00 Uhr Imkerverein Aalen „Die Honigbiene“

12.45 Uhr Rosemarie Bort, Heilpraktikerin und Apitherapeutin

15.15 Uhr Dr. Karsten Stief, Amtstierarzt, Imker, Fachtierarzt „Bienen“ „Der kleine Beutenkäfer“

16.30 Uhr Imkerverein Aalen, Infovortrag: "Wie werde Ich Imker ?“

 

Veranstaltungsort:

Festhalle und Sporthalle Unterkochen,
Waldhäuser Str. 102,
73432 Aalen-Unterkochen

Für nähere Informationen über die Veranstaltung <<< hier Klicken

Über Ihren Besuch freut sich der Bezirksbienenzüchterverein Aalen e.V.

© Imkerverein Aalen 28.01.2018 16:19
1250 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.