Hier schreibt der Billardclub BC Aalen 1995

BC Aalen holt bei den Landesmeisterschaften im Team-Wettbewerb den Vizemeistertitel

  • V.l.nR. Hayrettin Kurtoglu, Anastasios Kiriakidis, Zlatko Kozaroski

Am vergangenen Wochenende wurden in Bruchsal die Landesmeisterschaften der Senioren in der Kategorie „Kombi-Mannschaft“ ausgetragen. Der BC Aalen trat in der gleichen Konstellation wie letztes Jahr an und belegte am Ende verdient den zweiten Rang.


Gestartet wurde am Samstag mit der Gruppenphase in der sich jeweils die zwei Gruppenbesten für die Finalrunde am Sonntag qualifizierten. Die Aalener taten sich in der ersten Begegnung gegen den PBC Waldbronn-Karlsbad sehr schwer, kamen schlecht ins Spiel und unterlagen letztlich auch mit 2:3. In der zweiten Begegnung gegen den PBC Bruchsal wendete sich aber das Blatt. Hier gewannen die Aalener vom Ehrgeiz gepackt mit einem 4:1 und waren somit als Gruppenzweiter für die Finalrunde qualifiziert.
In der Finalrunde am Sonntag kämpften nun die letzten verbliebenen vier Teams um die Platzierungen im Spielmodus jeder gegen jeden.
„Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine schwachen Gegner mehr“ kommentiert der Mannschaftskapitän und Oberligaspieler Anastasios Kiriakidis.
Das Aalener Team hatte es gleich in der ersten Begegnung gegen den Vorjahressieger und Topfavoriten BSV Weinheim zu tun. Wie erwartet taten sie sich sehr schwer und eine taktische Mannschaftumstellung brachte auch nicht den gewünschten Erfolg, im Gegenteil. Sie mussten sich mit 1:4 geschlagen geben.
In der zweiten Begegnung trafen sie auf den PBC Nagoldtal in welcher unbedingt ein Sieg her musste um die Chancen noch zu wahren. Die Aalener gewannen dieses Match mit 4:1 und konnten sich zusätzlich durch die 2:3 Niederlage des Topfavoriten auch weiter noch Chancen auf den Gesamtsieg ausmalen.
In der dritten und letzten Begegnung traf der BC Aalen erneut auf den PBC Waldbronn-Karlsbad gegen welche sie am Vortag eine 2:3 Niederlage einstecken mussten. Nach einem spannenden und packenden Matchverlauf konnten sich die Aalener letztlich über einen verdienten 4:1 Sieg freuen und warteten nun gespannt auf das Ergebnis des Favoriten Weinheim.
In der Parallelbegegnung besiegte der Favorit BSV Weinheim den PBC Nagoldtal mit 5:0 und sicherte sich somit verdient den Landesmeistertitel.
Damit landete der BC Aalen auf dem verdienten zweiten Rang und wurde Vize-Landesmeister.

© Billardclub BC Aalen 1995 04.04.2016 22:40
1477 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.