Hervorragende Leistungen der Jugendringer der KG Dewangen/Fachsenfeld

  • Vorne von links: Luca Seibold, Norik Lutz; hinten von links: Aaron Lutz, Florian Seibold, Lorenz Sturm, Jan Musial
  • Vizemeister Luca Seibold und drittplatzierter Florian Seibold

Württembergischer Vizemeister für Luca Seibold und 3. Podestplatz für Florian Seibold

Schon eine Woche nach den Bezirksmeisterschaften reisten die Jugendringer nach Neckargartach zu den Württembergischen Landesmeisterschaften im Freistil. Unter den 222 Startern der A-/B- und C-Jugend waren 6 Ringer der KG Dewangen / Fachsenfeld vertreten.

Luca Seibold, welcher in der C- Jugend bis 39 kg startete, kam gut in das Turnier und erkämpfte gegen Lucas Rapp vom AV Hardt einen Schultersieg. Da in dieser Gewichtsklasse nur 6 Teilnehmen antraten, wurde im nordischen Stil, also jeder gegen jeden gerungen. Nach weiteren Punksiegen gegen Gerald Neutz vom VFL Obereisesheim und Justin Leto vom KSV Musberg musste Luca gegen Zelimkahn Soltayev vom KSV Aalen antreten. Luca war technisch unterlegen und musste gegen den späteren Erstplatzierten eine Schulterniederlage hinnehmen. Im letzten Kampf holte Luca gegen Daniel Wolf vom TSV Meimsheim mit 16:0 Punkten einen Überlegenheitssieg und durfte sich über den Titel des Württembergischen Vizemeisters freuen.

Florian Seibold startete in der A-Jugend bis 55 KG. Schon im ersten Kampf musste er sich gegen den Favoriten und späteren Württembergischen Meister Julian Kellermann antreten, gegen den er eine Punktniederlage hinnehmen musste. Gegen Samuel Marte vom AV Hardt konnte Florian seine technischen Vorteile nutzen und sich mit 16:0 Punkten den Überlegenheitssieg sichern. Gegen Muhammed Tasdelen vom TSG Nattheim musste er sich jedoch geschlagen geben. Im kleinen Finale um Platz 3 und 4 kam er gegen favorisierten Luca Besser vom KSV Unterelchingen. Florian ging hochmotiviert in den Kampf und konnte mit gelungenen Aktionen einen 4:0 Punktsieg erkämpfen und sich den 3. Platz bei der Württembergischen Meisterschaft sichern.

Jan Musial trat in der A-Jugend bis 71 kg an. Nach 2 Siegen und 2 Niederlagen erkämpfte er sich den 3. Poolplatz und durfte um Platz 5 du 6 antreten. Mit Sebastian Lutz vom SVK Königsbronn hatte er nochmals einen starken Gegner, konnte diesen aber jederzeit kontrollieren, mit Punkten besiegen und sich über Platz 5 freuen.

Auch der B-Jugendliche Norik Lutz, welcher bis 48 kg startete, holte sich nach 2 Siegen und 2 Niederlagen Poolplatz 3 und kam in den Endkampf um Platz 5 und 6. Gegen Leon Minok vom ASV Schwäbisch Hall verlor er jedoch nach Punkten und erreichte somit den 6. Platz.

Weitere Ergebnisse: A-Jugend bis 55 kg Lorenz Sturm Patz 8, bis 65 kg Aaron Lutz Platz 8.

© Schwäbische Post 04.02.2018 22:05
899 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.