Hier schreibt die Modellfluggruppe Essingen

Abschluss der 7. Staffel der Modellbau-AG an der Parkschule Essingen

Mit Ende des Schuljahres 2015/16 wurde die mittlerweile schon 7. Staffel der Modellbau-AG an der Parkschule Essingen abgeschlossen.

Zu Schuljahresbeginn im September 2015 machten sich 5 junge Modellbauer mit großem Eifer an die Arbeit. Ziel der AG war es, sich mit Hilfe von erfahrenen Vereinsmitgliedern der Modellfluggruppe Essingen, ein eigenes Flugmodell zu bauen.

Gebaut wurde das Segelflug-Modell "BORA" mit einer Spannweite von 180 cm.

Jeden Mittwochnachmittag wurde im Werkraum der Parkschule eifrig gesägt, geschliffen und gebohrt. So stellten die Schüler nach und nach alle zum Bau benötigte Einzelteile aus leichtem Balsaholz her.
Dabei lernten sie ganz nebenbei auch den handwerklichen Umgang mit Werkzeugen wie Schleifklotz, Dekupiersäge,Tellerschleifer und Bohrmaschine.

Um am Ende auch ein flugfähiges Segelflugmodell zu haben, war während des gesamten Baus sehr genaues und sauberes Arbeiten gefordert.

So entstanden im Laufe des Schuljahres Flügel, Rumpf und Leitwerk des Seglers, die zum Schluss noch mit Modellbau-Bügelfolie bespannt werden mussten.
Zwei Modelle wurden auf Wunsch der Erbauer sogar mit Elektro-Antrieb ausgestattet.

Nach vielen Arbeitsstunden war es zum Schuljahresende nun endlich soweit.
Voller Stolz konnten am letzten AG - Nachmittag alle teilnehmenden Schüler Rektor Michelbach ihr selbstgebautes Modell präsentieren.

Dank gilt den bewährten AG - Betreuern der Modellfluggruppe, die in ihrer Freizeit, in über 300 Stunden, die Schüler mit ihrem Wissen und Engagement sachkundig angeleitet und geduldig unterstützt haben.

Besonders bedanken möchten sich alle Betreuer für die „Dankesurkunde“ und die kleinen Aufmerksamkeiten, die sie von den Schülern und auch von Rektor Michelbach erhalten haben.

© Modellfluggruppe Essingen 02.08.2016 17:36
2426 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.