Hier schreibt der DRK Ortsverein Essingen

Initiative gegen den Herztod: Ein „Defi“ für Essingen

  • So sieht der Defibrillator aus
  • dieses Zeichen zeigt einen frei zugänglichen Defibrillator-Standort an

Es ist eine der häufigsten Todesursachen überhaupt. Hört ein Herz auf zu schlagen, stirbt der Betroffene. Um den Herzrhythmus wieder in Gang zu bringen, zählt jede Sekunde. Lokale Defibrillatoren können Leben retten - ein möglichst früher Stromstoß und eine frühe Versorgung des Patienten hebt die Überlebenschance auf bis zu 50 Prozent an. Allerdings muss so ein „Defi“ in der näheren Umgebung greifbar sein. Deshalb hat der DRK Ortsverein Essingen, der die Hälfte der Anschaffungskosten des Geräts trägt, zusammen mit den Sponsoren AOK, Kreissparkasse und dem Kreisverband Aalen, die die anderen 50 Prozent finanzieren einen solchen Defibrillator für die Gemeinde Essingen angeschafft.

Der „Defi“ wird in dem auch nach Schalterschluss zugänglichen Eingangsbereich der Essinger Kreissparkassenfiliale installiert. Ein grünes Defibrillator-Symbol an der Eingangstür und neben dem Gerät im Innenraum weist dem Ersthelfer den Weg. Um nun die Gemeindebevölkerung mit der Anwendung vertraut zu machen und mit allen wichtigen Informationen zu versorgen, veranstaltet der DRK Ortsverein Essingen ein Aktionstag am 4. Mai 2013 von 14.00 bis 18.00 Uhr im und ums Feuerwehrhaus. Neben der theoretischen Schulung wird auch der praxisnahe Umgang mit dem Defibrillator geübt. Sie können sich den Ablauf der jeweils auszuführenden Handlungen bei Notfällen genau erklären lassen und selbst ausprobieren, sowie ihre Erste-Hilfe Kenntnisse hinsichtlich Herz-Lungen-Wiederbelebung und stabiler Seitenlage auffrischen. Außerdem besteht die Möglichkeit ihren Blutzucker und Blutdruck kostenlos messen zu lassen.

Auch das neu angeschaffte DRK Rettungs- und Transportfahrzeug des Ortsvereins ist vor Ort und kann besichtigt werden. Vertreter der neu gegründeten Helfer-vor-Ort Gruppe (HvO) informieren Sie über ihr Aufgabenfeld. Außerdem gibt die Freiwillige Feuerwehr Essingen Einblicke in ihr technisches Gerät und -Fahrzeug. Die Notfallseelsorge Ostalb ist ebenfalls mit einem Informationsstand vertreten und informiert über ihre Arbeit und Einsätze.

Neben einem kleinen „Wissensquiz“ gibt es bei einer Verlosung Preise, die im Zusammenhang mit dem Themennachmittag stehen, wie z.B. Blutdruckgeräte, Autoverbandstaschen und vieles mehr, zu gewinnen.

Für das leibliche Wohl sorgt das Jugendrotkreuz Essingen.

Lassen Sie sich von unserem kurzweiligen Angebot überraschen und freuen Sie sich auf einen tollen Nachmittag!

Anmelden können Sie sich bis zum 2. Mai 2013 bei

Brigitte Meck

Theußenbergweg 12

07365/ 356

biggiirma@googlemail.com

© DRK Ortsverein Essingen 20.04.2013 12:35
4001 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.