Hier schreibt WaFaVi Naturprojekte

Erster Waldkindergarten in Aalen eröffnet

  • Morgenkreis
  • Kutsche fahren auf dem Baumstamm

Der Waldkindergarten im Bodenbachtal hat begonnen

Vor drei Wochen zog ein kleines, buntes Kindergrüppchen mit Rucksäcken und Bollerwagen zum ersten mal in den städtischen Wald im Bodenbachtal. Seither wurde viel erlebt, gelernt, geforscht, gesungen, gebastelt, gebaut … Die Gruppe wuchs zusammen und meisterte viele kleinere und größere Aufgaben.
Das Wetter spielte in dieser Zeit so manchen Streich. Ein Gewitter veranlasste die Waldkindergartengruppe die Notunterkunft in der Reinhard-von-König-Schule aufzusuchen. Das Trainieren in der Halle war eine willkommene Abwechslung. Trotzdem wurde der Rückweg gerne zum Waldkindergarten zurückgelaufen.
Der Waldkindergartentag beginnt mit der Bringzeit. Die Wiese bietet viel Platz zum Laufen. In der Kinderbaustelle wird gegraben und gebaut. Der Kletterbusch wird mit Freude erobert. Jeden Morgen werden die frisch eingepflanzten Sonnenblumen von den Kindern mit Wasser versorgt.
Der anschließende Morgenkreis wird interessant und liebevoll von den Fachkräften gestaltet.

Zur Zeit wird die Umgebung Wiese mit ihrer Pflanzenvielfalt und ihren Bewohnern im Morgenkreis kennengelernt und erarbeitet. Rätsel, Lieder, Musik, Geschichten und auch Fachbücher finden hier reichlich Platz. Die Zeit vergeht meist wie im Flug. Danach steht die Sonne hoch am Himmel und die Gruppe wandert mit ihren Rucksäcken in den Wald. Nach dem Hände waschen wird im kühlen Schatten gegessen und Pläne für weitere Aktivitäten geschmiedet.

Beim Spielen im Wald entstand bisher ein schönes Lager, mit „Feuerstelle“ (mit Holz und „Spielfeuer“), Fliesenboden (ausgelegt mit Fichtenzapfen), Sauna, Gartenzaun (Stöcke)… Eine Erd- Poporutsche wurde angelegt, Motorsägen, Staubsauger, Rührgeräte (in Form von urigen Ästen) wurden gefunden und zum Einsatz gebracht.
Baumstümpfe wurden zu Traktoren, Motorrädern oder Pferdekutschen umfunktioniert. Wer etwas Ruhe braucht, kann malen oder basteln oder sucht sich ein wohliges Plätzchen im Spielwald. Es wurde auch mit Zapfen, Holz, Rinde und Wolle gewerkt und gearbeitet... die Kreativität der Kinder lässt uns jeden Tag mehr staunen. Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen die Ideen der Kinder. Sie halten Materialien wie Werkzeuge, Schnüre, Seile ect. bereit und helfen gegebenenfalls bei der Umsetzung. Sie haben stets wachsame Augen und bereichern den Tag zusätzlich mit Gitarren- und Flötenmusik, Liedern, Fingerspielen, Büchern, Gebeten oder Gedichten.
Nach einem gemeinsamen Abschluss geht ein ereignisreicher und erfüllender Waldkindergartentag zu Ende.
Der Waldkindergarten im Bodenbachtal hat von Montag bis Freitag während der Zeit von 7.30 bis 13.30 Uhr geöffnet. Die Gruppe wächst auf maximal 20 Kinder an. Im Waldkindergarten werden dreijährige Kinder bis zu ihrer Einschulung betreut.
Gerne werden auch vierjährige Kinder aufgenommen.
Weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage www.wafavi-naturprojekte.de

Der Waldkindergarten ist für die Stadt Aalen einer der günstigsten Kindergärten im Stadtgebiet. Trotzdem muss der Trägerverein einen finanziellen Eigenanteil stemmen.
Bitte unterstützen sie den ersten Aalener Waldkindergarten mit einer finanziellen Spende an den:
WaFaVi Naturprojekte e.V.
Ksk Ostalb Konto: 1000954083
Iban : DE 84614500501000954083
Swiftbic: OASPDE6AXXX
Der Trägerverein WaFaVi Naturprojekte e.V. ist gemeinnützig anerkannt und stellt auf Wunsch Spendenbescheinigungen aus.

© WaFaVi Naturprojekte 18.07.2017 23:04
2216 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.