Hier schreibt die Marinekameradschaft Aalen u.U.

Jahresausflug nach Ostfriesland

  • Stützpunkt W`-haven
  • Teile des JW-Ports

Moin,Moin.

Im Monat August 5 Tage auf "Großer Fahrt", mit dem Reisbus an die Küste. Erstes Highlight war Papenburg, die Mayerwerft. Am Vortag war der Neubau der " Celibrity Reflection" ausgedockt worden. Der Anblick, der sich uns bot, war gigantisch. Über 126.000 BRZ, 319 m Länge, 37 m Breite und 75 m Höhe, lag ein im Rohbau fertiges zweites Schiff und davor ein Block für Schiff Nr. 3. So hatten wir Gelegenheit alle drei Phasen eines Schiffsneubaus live mitzuerleben.

Ein weiteres Highlight war am nächsten Tag Wilhelmshaven, eine Marinetraditionsstadt. Der neue Jade-Weser-Port, Europas größter Tiefwasser-Containerterminal, wird am 21.09.12 offiziell eröffnet.Auf 130 ha und einer 1.725 Meter langen Anlegezone können im Jahr 2,7 Mio Container abgefertigt werden. Dann ging es in den militärischen Bereich. Im Stützpunkt der Deutschen Marine lagen alle Fregatten bis auf 2, die am Horn von Afrika die Schiffe im  Seegebiet vor Piratenüberfällen schützen. Bei einer Schiffsrundfahrt konnten wir dann nochmal alles von See aus betrachten und die Anlagen und  Dimensionen des neuen Container Ports direkt bestaunen.

Der nächste Reisetag galt Bremerhaven. Das Auswandermuseum, Kolumbuskaje und der Museumshafen ließen keine Langeweile aufkommen. Beim Anblick der alten ausgemusterten Kriegsschiffe, kamen bei einigen alten Fahrensmännern doch starke Erinnerungen und Gefühle auf. Im Fischereihafen haben wir uns danach standesgemäß mit frischem Matjes eingedeckt, noch dazu , da er im Sonderangebot war . Zu schnell sind die Tage vergangen und am nächsten Morgen stand die Rückfahrt auf dem Programm. Wir hatten erlebnisreiche Tage in Ostfriesland und die Gastfreundschaft sowie die Schönheiten der Landschaften werden uns alle noch lange in Erinnerung bleiben.

© Marinekameradschaft Aalen u.U. 04.09.2012 14:54
8333 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.