Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

Kräftemessen mit den Besten!

  • U12 - Landesliga-Team
  • U14 - Bezirksliga-Team

Nach zwei recht deutlich gewonnenen Heimspielen gegen die TG Nürtingen (65:40), sowie BVG Hellas Esslingen (59:35), ging es für die U12 der BSG Aalen mit nur sieben Spielern zum ersten Auswärtsspiel nach Stuttgart-Möhringen. Welches man letztlich gewinnen konnte und so den Einzug in die Landesliga schaffte.
Mit leichten Anlaufschwierigkeiten kämpfte sich die BSG durch das erste Viertel (12:14) und ging erst zur Halbzeit leicht in Führung (26:22). Diese behielten sie auch mit Mühe im 3. Viertel (44:40), doch erst in den letzten Minuten gelang es den Aalenern sich gegen die starke SpVgg Möhringen durchzusetzen und das Spiel für sich zu entscheiden. Mit einem 62:53 schaffte die U12 somit erstmals die Qualifikation in die höchste Spielklasse des Bezirks.
In die Landesliga kämpften sich: Warson Wang (60 Punkte), Filip Jokic (53), Felix Kampmann (28), Christian Feller (26), Imre Pekka (8), Lenny Zelit (6), Samuel Seyum (2), Kishan Tharmakulasingam (2), Giulio Pignato (1), Leonidas Nikolaou und Kaan Saglam.

Auch die U14 konnte ich der Qualifikation ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Man musste sich lediglich im ersten Spiel gegen den Favoriten, den ESV Rot-Weiß Stuttgart mit 37:56 geschlagen geben. Jedoch stellten sich die darauffolgenden Spiele auch nicht leichter heraus in Schwäbisch Gmünd konnte man mit 59:35 gewinnen.
In einem hart umkämpften und technisch überaus schwachen Spiel in Fellbach, kämpften sich die jungen Spieler der U14 nach einem Halbzeitrückstand von 15:28 mit einer super Einstellung zurück in das Match und konnten dieses durch Moral und Kampfgeist am Ende mit 54:47 gewinnen. Das letzte Qualifikationsspiel in der heimischen Galgenberghalle gegen die SG Schorndorf konnte mit 67:56 gewonnen werden. Lediglich am Ende machte es das Team nochmals spannend. Obwohl man bis zum Ende des dritten Viertels die Gäste im Griff hatte und mit einem Spielstand von 57:34 in das vierte Viertel startete. Grund hierfür war, dass im letzten Viertel überwiegend die Spieler spielten, die bisher noch weniger Spielpraxis erhielten und so kein richtiger Spielfluss zustande kam, trotzdem haben auch diese Spieler die Führung verteidigt und um jeden Ball gekämpft. Somit kann sich das Trainerteam Carina Stillhammer und Thorsten Fuchs auf eine starke Bezirksliga-Runde gemeinsam mit dem Team freuen.
Die Aalener Korbjäger waren: Nino Teweldeberhan (61 Punkte), Alexander Seyum (53), Luca Demirtas (34), Benjamin Groß (25), Samir Zelit (11), Maike Stillhammer (7), Nikolas Spanuth (6), Warson Wang und Arlind Duraku (4), Jonas Fuchs (3), Niklas Grimm, Marius Döbber, Yosien Goitom und Kerimcan Karabay (alle 2) sowie Mannan Gill (1)

Das Kräftemessen beider Teams startet am Sonntag, 06.12.2015.
Die U12 tritt auswärts in Zuffenhausen an, für die U14 startet die Hauptrunde um 14:00 Uhr in der Galgenberghalle gegen die BSG Baskets Ludwigsburg 3

Die nächsten Spiele der BSG Aalen:

28.11.2015 um 13:30 Uhr U16 Bezirksliga: TuS Stuttgart - BSG Aalen
29.11.2015 um 11:30 Uhr U18 Bezirksliga: SV Möhringen - BSG Aalen

06.12.2015 um 11:00 Uhr U12 Landesliga: TV Zuffenhausen - BSG Aalen
06.12.2015 um 14:00 Uhr U14 Bezirksliga: BSG Aalen - BSG Baskets Ludwigsburg 3
06.12.2015 um 16:00 Uhr U16 Bezirksliga: BSG Aalen - TV Nellingen
06.12.2015 um 18:00 Uhr U18 Bezirksliga: BSG Aalen - VfL Waiblingen

Wir wünschen beiden Mannschaften einen guten Start in die Hauptrunde und viel Erfolg!

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 24.11.2015 21:43
2857 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.