Hier schreibt die Marinekameradschaft Aalen u.U.

Marineweihnachtsfeier 2012

  • Eröffnung durch 1.Vors.

 Am 15.12. trafen sich die Kameradinnen und Kameraden traditionsgemäß mit ihren Angehörigen, Gästen vom Freundeskreis PzGrenBtl 302 Ellwangen und vom Shantychor Heidenheim in den "Ankerstuben". In unserem Logbuch Nr.4, geführt von unserem Kameraden Hans Behringer, steht geschrieben: " Wenn Manfred eine Rede hält und Peter "freien" Sekt hinstellt, Luise uns das Labskaus zaubert und alles miteinander plaudert, Weihnachts- und Seemannslieder erklingen mitgesungen fein, da kann nur im "Anker" Marineweihnachtsfeier sein."

Apropos zu Labskaus: -Lab- kommt von Rinderlappen (-brust) und Kaus (altnorddeutsch) war in der guten ,alten Segelschifffahrtszeit eine Holzschüssel. Aus der wurde der gekochte und durchgedrehte Brei aus Rindfleisch und Fisch durch die skorbutgeplagten Mäuler geschlürft.  Heute sind die Bestandteile von Labskaus Kartoffeln, Rote Bete und Rindfleisch gekocht , durchgedreht und gut gewürzt, mit den Zusätzen Spiegelei, Rollmops oder Matjes und Gurke gewürzt oder sauer; für Seeleute ein Muss.

In einem Gedicht über das Labskaus heißt es u.a. : "Dem Laien ist das Labskaus fremd, ich weiß warum er ihm nicht traut, das Ausseh`n ist es was ihn stört, es sieht so  so vorgekaut."

Für die Laien, die sich nicht trauten, gab es natürlich ein schmackhaftes Alternativessen. Wiederum hatte wir eine gelungene Veranstaltung und haben gleichzeitig das 25.Jahr seit Wiedergründung eingeläutet. Der Jahresfahrplan mit interessanten Veranstaltungen wurde ausgegeben.     Bilder folgen.

© Marinekameradschaft Aalen u.U. 25.12.2012 12:18
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.