Hier schreiben die Aalener-Eissport-Freunde

Monika und Alois Pöhler starten bei der Deutschen Meisterschaft 2015

der Seniorinnen und Senioren

Die "Eiszeit" hat begonnen. Am vergangenen Samstag, 04. 10. 2014, fand in Bietigheim-Bissingen in der EgeTrans Arena die Südwestdeutsche Meisterschaft 2014 für Seniorinnen und Senioren auf Eis statt. Von den Aalener-Eissport-Freunde e.V. starteten Monika Pöhler mit einer Landesauswahl und Alois Pöhler mit der Spielgemeinschaft AEF Aalen/ESG Esslingen. Die Damen mussten 6 Spiele und die Herren 7 Spiele absolvieren. Die Damen legten gleich einen furiosen Start hin und konnten ihr erstes Spiel gegen die Spielgemeinschaft Friedrichshaller SV/ESG Esslingen sehr hoch gewinnen. Doch im zweiten Spiel, gegen den ESC Langenargen, passierte gleich das Gegenteil. Die Mannschaft kassierte eine nicht eingeplante Niederlage, wenn auch nur knapp. Nach der Pause ging die Mannschaft konzentrierter in den Turnierverlauf. Die nächsten vier Spiele wollte man unbedingt gewinnen, um als Südwestdeutscher Meister 2014 der Seniorinnen das Turnier auf dem 1. Platz zu beenden. Dies gelang auch, bis zum letzten Spiel. Jede Mannschaft konnte zwar eine Kehre für sich entscheiden, doch vor der letzten Kehre lag die Mannschaft des LEV mit 9 Punkten zurück. Jetzt kam es auf jeden einzelnen Stock an. Der Gegner legte vor und die LEV schoss den Stock gleich aus dem Feld. Nun musste der ESC Langenargen seinen Stock besser platzieren. Doch den Spielerinnen gelang dies nicht, jede schoss ihren eigen Stock aus dem Feld, so dass die LEV ihre Stöcke nur noch platzieren musste. Dies gelang souverän und der 1. Platz und somit die Südwestdeutsche Meisterschaft war gesichert.

Auch Alois Pöhler und seine Spielgemeinschaft wollten in diesem Turnier so weit wie möglich kommen. Dies gelang ihnen nicht schlecht. Sie verloren zwar gegen den ESC Langenargen, den SV Böblingen, den TV Ebhausen und gegen den ESC Glashütte mehr oder weniger recht knapp. Doch die Siege gegen den ESC Stgt.-Vaihingen, ESG Mönchweiler und Spielgemeinschaft SC Bietigheim-Bissingen/Friedrichshaller SV fielen dagegen recht deutlich aus. So war das Resultat 4 Siege gegen 4 Niederlagen. Allerdings hatten der ESC Stgt.-Vaihingen, der ESC Glashütte und die ESG Mönchweiler auch eine Bilanz von 8:8 Punkten vorzuweisen. Nun kam es auf die Stockquote an. Hier hatte die Mannschaft von Alois Pöhler mal das Glück auf ihrer Seite und konnte sich vor den punktgleichen Mannschaften platzieren. Am Ende belegten sie den 3. Platz und hatten sich direkt für die Deutsche Meisterschaft 2015 für Senioren qualifiziert. Diese findet am 14. März 2015 in Regen statt.

© Aalener-Eissport-Freunde 06.10.2014 20:19
1950 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.