POLZEIBERICHT

Einsatz wegen Topf

Oberkochen. Ein überhitzter Kochtopf führte am Freitagmorgen gegen 5.50 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Dreißentalstraße. Die Feuerwehr Oberkochen brauchte jedoch nicht löschen. Ebenso war der Einsatz des vorsorglich verständigten Rettungsdienstes nicht erforderlich. Es entstand geringer Sachschaden.
© Schwäbische Post 08.05.2015 20:21
1085 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.