Sechs Varianten und 41 Radkilometer

Rudi Kaufmann, Leiter des Umweltamts, skizzierte im Ausschuss die sechs Varianten der Stadt. Dazu zählen: der Weg ab Wanderparkplatz Römerkeller in Oberkochen über Niesitz, die „Weiße Steige“ bis Vierwegzeiger und sportliche Routen wie Hungerbergweg oder über Glashütte (Glassteige oder Steinernes Tor) – insgesamt 41 Kilometer Radwege. gäss

© Schwäbische Post 14.03.2018 21:17
347 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.