Hier schreibt der Verein der Hundefreunde Aalen

Solide Finanzen, eine starke Übungsleiterriege und sportliche Erfolge als Säulen des Vereins der Hundefreunde Aalen

  • Die Geehrten des Vereins der Hundefreunde Aalen

Auf ein erfolgreich verlaufenes Jahr konnten Vorstandschaft und Übungsleitung im Vereinsheim des Vereins der Hundefreunde Aalen die überaus zahlreich erschienenen Mitglieder zurückblicken lassen.
Veränderungen in der Führungsmannschaft sowie der Ausblick aufs hundertjährige Jubiläum 2019 stimmen auf neue Wege und neue Aufgaben ein.

Erste Vorsitzende Kerstin Dayan ließ in ihrem Jahresbericht nochmals die geselligen Veranstaltungen und sportlichen Erfolge Revue passieren. Sie erläuterte abgeschlossene bauliche Maßnahmen wie den Einbau einer neuen Küche mit Industriespülmaschine. Seit diesem Jahr dürften die Hunde an der Leine ins Vereinsheim, was überaus positiv und reibungslos angenommen werde. Sie bat um Verständnis, dass aufgrund einer Wendung in ihrem und dem Leben ihrer Familie es ihr nicht möglich sei, das Amt weiterhin auszufüllen und werde sich nach Ablauf der Amtsperiode 2019 nicht mehr zur Wahl stellen. Man habe sich in der Vorstandschaft darauf geeignet, dass Ausschussmitglied Jürgen Scherer sie in diesem Jahr unterstütze und sich in das Aufgabengebiet einarbeite.

Kassiererin Sibylle Single verlas mit Freude und Genugtuung den überaus positiven Kassenbericht. Mit einem beruhigenden finanziellen Polster könne der Verein den Vorhaben des laufenden und vor allem des hundertjährigen Jubiläumsjahres 2019 entgegensehen. Kassenprüferin Ruth Cygenek bescheinigte eine absolut ordnungsgemäße Buchführung.

Corinna Holz sprach für den verhinderten ersten Übungsleiter Ralf Prinz. Auch sie übernimmt vertretungsweise Aufgaben dieses Amtes. Sie dankte dem Team aus über 30 Übungsleitern und Helfern für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung und der Vorstandschaft für ihren Rückhalt und freue sich auf die Herausforderungen des Jahres.

Die Berichte der Sportarten Obedience (Nadine Titiz), Agility (Ann-Kathrin Wentz) und IPO (Kerstin Marquardt) zeigten ein reges Vereinsleben mit erfolgreichen Prüfungen, Fortbildungen und ein paar Veränderungen im Übungsleiterteam.

Thomas Zetzsche verwies auf die letztjährigen großen Erfolge der Turnierhundesportgruppe, die sich wiederum mehrfach auf südwestdeutschen und deutschen Meisterschaften platzieren konnten. Ins Programm werde nun auch die Sportart Canicross aufgenommen.

Der Bericht von Daniela Fechner spiegelte eine engagierte und lebendige Jugendarbeit.

Basisübungsleiter Jürgen Scherer berichtete von Veränderungen in der Gruppenstruktur und Abstimmung über Ausbildungsmethoden. Er dankte dem beständigen und stabilen Übungsleiterteam für seine Arbeit.
Zudem erläuterte er, dass dieses Jahr von Mitgliedern noch mehr Arbeitsstunden geleistet worden wären, was dem Verein mit seinen vielen Aufgaben sehr gut tue und die Last auf mehr Schultern verteile.

Reibungslos wurde die Entlastung der Vorstandschaft angenommen, die Ehrenvorsitzender Detlef Egetemayer beantragte. Er freute sich besonders, dass im Verein mit nun 710 Mitgliedern junge, engagierte Menschen nachkommen und ehrenamtliche Aufgaben übernehmen, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich sei.

Für sportliche Erfolge wurden geehrt:

Platzierungen bei deutschen, südwestdeutschen und Kreismeisterschaften im Turnierhundesport:

Alexander Oppold, Leonie Adrian, Anna Wurster, Markus Kern, Thomas Zetzsche

Platzierungen bei südwestdeutschen und Kreismeisterschaften:

Yvonne Landgraf, Juliane Brucksch, Anika Irtenkauf

Platzierungen bei Kreismeisterschaften:

Corinna Holz, Markus Gölz, Christine Rothe, Kathrin Kuklinski, Nils Biehler

Für Verdienste um den Verein wurden geehrt:

Elisabeth und Fritz Gregg, Ralf und Angelika Prinz, Klaus und Sybille Single, Detlef Egetemayer, Walter Lang

Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft:

40 Jahre: Robert Egner

25 Jahre: Ute Krauss, Corinna Leis

20 Jahre: Jonas Prinz, Alrun Kiener, Herbert Liedtke, Rolf Widmayer, Marianne Rembold

10 Jahre: Franziska Rauch, Natascha Esswein, Petra Otto, Jochen Gräßer, Harald Beisswanger, Kerstin und Michael Marquardt, Birgit Heissenberger, Barbara Gschwender, Eva Lenner, Jasmin Alazar, Nada Sito

(Pz)

 

© Verein der Hundefreunde Aalen 01.02.2018 10:48
1618 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.