Hier schreibt der Kreisjugendring Ostalb

Sternfahrt auf dem Härtsfeldhof

  • Begrüßung der Teilnehmer auf dem Härtfeldhof

Reiten, Kutsche fahren, Spaß haben,… unter diesem Motto stand die diesjährige Sternfahrt auf dem Härtsfeldhof bei Bopfingen. Bereits zum 36. Mal veranstaltete der Kreisjugendring Ostalb einen tollen Tag für Kinder und Jugendliche mit Handicap.

Um kurz nach 9 Uhr fuhren die ersten Busse auf dem Härtsfeldhof ein. Insgesamt 240 Kinder stürmten die Reiteranlage, die sich dank Frau Bruckmayer und ihrem Team bestens darauf vorbereitet zeigte.

Gestärkt mit einem kleinen Frühstück lauschten die Kinder mit Ihren Betreuerinnen und Betreuern zunächst den Grußworten des Schirmherrn Landrat Klaus Pavel und des Bopfinger Bürgermeister Dr. Gunter Bühler. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden des Kreisjugendring Michael Wagner konnte dann endlich Pferdeluft geschnuppert werden.

Entweder selbst auf dem Rücken der Pferde oder bei einer Kutschfahrt, hatten alle Kinder Gelegenheit sich mit den großen Vierbeinern anzufreunden. Damit niemand Angst vor den großen Tieren haben musste, wurde an alle Pferde von ehrenamtlichen Reiterinnen des Pferdehofs, aus Reitsportvereinen und dem Ausbildungsbereich des Landratsamtes in der großen Reithalle geführt. Die Pferde und ihre Führerinnen zeigten dabei angesichts des ungewohnten Trubels eine bemerkenswerte Ausgeglichenheit und Ausdauer. Auch für die turniererfahrenen Kutschpferde der Familie Brauchle aus Hülen waren die vielen begeisterten Kinder eine völlig neue Erfahrung.

Damit keinerlei Langeweile entstehen konnte, ließ die THW Jugend Aalen parallel zu dem Pferdeprogramm die Teilnehmer mit Hilfe eines eigens dazu aufgebauten Kletterturms gut gesichert in die Höhe steigen. Etwas ruhiger ging es zu während Wimmelbilder bei der Johanniter Jugend gemalt wurden.

Ein junges Team des Stadtjugendring Heubachs betreute zusammen mit Mitarbeitern des Jugendzentrums Ellwangen das Spielmobil, das zum wiederholten Male für diesen Anlass vom Stadtjugendring Aalen zur Verfügung gestellt wurde. Kaum eines der vielen darin vorhandenen Spielgeräte - und Fahrzeuge blieb ungenutzt. Eindeutiger Hit war wieder einmal die tolle Rollenrutsche.

Um die Sicherheit aller Teilnehmer kümmerten sich Caro Abele und Matthias Michel von der Malteser Jugend, die zum Glück nicht zum Einsatz kamen. Stattdessen nutzten sie die Zeit, um mit sehr viel Geduld ihre mitgebrachte Ausrüstung den interessierten und neugierigen Kindern zu zeigen und zu erklären.

Und für wen all diese Angebote immer noch nicht genug war, konnte sich auf dem riesengroßen Airtramp, das zu Ausstattung des Härtsfeldhofes gehört, nach Herzenslust austoben.

Bei all diesen Angeboten musste man aufpassen, dass man genug Zeit hatte, das fantastische kindgerechte Mittagessen zu genießen, das vom Härtsfeldhofteam vorbereitet worden war

Nachdem die meisten Kinderwirklich alles ausprobiert hatten, warteten auch schon die Busse, die die Kinder wieder zu Ihren Kindergärten und Schulen zurückbringen sollten. Es waren sich dabei aber alle einig, dass dies sicher nicht der letzte Besuch dieser tollen Anlage in Bopfingen-Hohenberg gewesen sein soll.

© Kreisjugendring Ostalb 01.06.2015 08:52
2060 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.