Hier schreibt der Böhmerwaldbund Aalen

Trachtennähwoche der Böhmerwäldler Frauen

  • Groß ist die Vielfalt der Trachten aus dem Böhmerwald
  • auch die Rückseiten der Trachten haben viele beachtenswerte Details
  • Die Stick- und Nähkunst der Böhmerwäldlerinnen ist noch heute an den Trachten ersichtlich

In der 2. Maiwoche dieses Jahres trafen sich wieder 12 Frauen der Böhmerwald-Heimatgruppe Aalen zur jährlichen Trachtennähwoche. Der Saal des eigenen Vereinsheims, in dem das Jahr über kulturelle Veranstaltungen, Jahrestreffen oder Geburtstagsfeiern stattfinden, wurde zu diesem Zweck in eine Nähwerkstatt umgewandelt. Seit über zwei Jahrzehnten hat diese Nähwoche Tradition bei der Aalener Heimatgruppe. Auch in diesem Jahr stand diese unter der fachlichen Leitung von Erika Weinert, der Bundesfrauenreferentin der Böhmerwäldler aus München.

Das Nähprogramm konnte sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen: Die Fertigung neuer Trachten (Bad Fischauer Tracht und Werktagstrachten) und Trachtenblusen bildeten dabei einen Schwerpunkt der Arbeiten. Darüber hinaus wurden Änderungen und Ausbesserungen bestehender Trachten vorgenommen.

Bei der Fertigung der farbenfrohen Trachten in all ihren Bestandteilen kommen neben herkömmlichen Näharbeiten auch unterschiedlichste Stickarten, Smokarbeit, Hohlsaumstickerei, Stifteln und anderes zur Anwendung. Von den Teilnehmerinnen der Nähwoche werden damit hohe und anspruchsvolle Nähfertigkeiten abverlangt. Mit ihren Arbeiten erfüllen die Teilnehmerinnen einen wichtigen Auftrag zur Pflege des Kulturgutes des Böhmerwaldes und in der Verantwortung, dieses für die kommende Generation zu bewahren.

Ergänzt wird die Nähwoche von einem Kulturnachmittag, der die Teilnehmerinnen in diesem Jahr nach Ellwangen zur Besichtigung des Sieger Köder Museums führte. Frau Annette Bezler vermittelte dabei eindrucksvolle Hintergründe zu unterschiedlichen Werken des berühmten Malerpfarrers. Ein besonderer Dank gilt der Leiterin der Nähwoche, der Referentin Erika Weinert. Es ist jedes Jahr beeindruckend, wie es ihr immer gelingt, die teilnehmenden Frauen zu motivieren, sodass diese die Nähwoche als wertvolle Zeit empfinden. Ein aufrichtiger Dank gilt auch allen Teilnehmerinnen, die für die Nähwoche wertvolle Zeit einbringen und jedes Jahr mit Freude und Begeisterung dabei sind.

© Böhmerwaldbund Aalen 22.05.2017 21:26
1906 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.