Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

U16 kämpft am 25.04.2015 im Final-Four-Turnier um den Meistertitel in der Bezirksliga

  • So sehen Sieger aus! Unser jüngstes Team, die U12, mit Trainerin Ulrike Burchert.

Die Saison 2014/2015 ist zu Ende, alle Teams der BSG Aalen haben Ihre regulären Saisonspiele abgeschlossen.


Und unsere derzeit älteste Jugend, die U16 männlich, hat sich für das Final-Four-Turnier am 25.04.2015 in Eltingen qualifiziert.

Von 16 Spielen konnte das Team 11 Spiele gewinnen. Die Spiele in Ludwigsburg (57:55) und in Zuffenhausen (66:60) wurde denkbar knapp verloren. Auch bei dem Heimspiel gegen Zuffenhausen (71:74) musste man sich nur knapp geschlagen geben. Lediglich die Spiele gegen den Tabelleführer und somit dem ersten Gegner im Finalturnier, dem TSV Eltingen, verlor man mit 17 und 13 Punkten. Wobei man auch in diesen Spielen mithalten konnte. Allerdings fehlte es letztlich an der nötigen Konzentration.
Trotzdem oder gerade deshalb ist das Team um das Trainerduo Matthias Seydelmann und John Pappas zuversichtlich ein erfolgreiches Finalturnier zu spielen.
Die Aalener Korbjäger bestreiten um 10:00 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den Titelfavoriten und Gastgeber Eltingen. Mit einem Sieg könnte man um 16:30 Uhr das Finale gegen den Gewinner aus dem zweiten Spiel des Tages, Ludwigsburg gegen Zuffenhausen, bestreiten. Das kleine Finale findet um 14:30 Uhr statt.
Wir wünschen unserem Team bei der Mision Meisterschaft viel Erfolg und ein gutes und sicheres Händchen!

Das Final Four im Überblick:

10:00 Uhr TSV Eltingen – BSG Aalen
12:00 Uhr BSG Baskets Ludwigsburg – TV 99 Zuffenhausen

14:30 Uhr Verlierer Spiel 1 – Verlierer Spiel 2
16:30 Uhr Gewinner Spiel 1 – Gewinner Spiel 2

 

Jung, wild, Vizemeister !!!

Dass war wohl das Motto der für die Saison 2014/15 neu zusammengestellten Herrenmannschaft der BSG Aalen. Sie präsentierte sich in der kürzlich abgelaufenen Saison in der Kreisliga B als vielversprechendes Team. Die Mannschaft schaffte es, sich in ihrer ersten Spielzeit den zweiten Tabellenrang zu sichern.
Nachdem die BSG Aalen in der vorherigen Saison keine aktive Herrenmannschaft melden konnte, war der Auftritt des jetzigen Teams eine besondere Premiere: Ehemalige und neue Herren-Spieler, sowie mehrere Jugendliche der U-18-Mannschaft taten sich zusammen und schafften es so, dass Aalen wieder eine Herrenmannschaft vorweisen kann.

Der Saisonauftakt begann mit zwei Niederlagen, wobei sich einer der beiden Gegner, der VfL Waiblingen, am Ende der Saison als Tabellenführer platzierte und sich die Aalener nur mit geringem Rückstand gegen ihn geschlagen geben mussten. Trotz der Startschwierigkeiten spielte sich das Team schnell aufeinander ein. Außerdem schafften es die U-18-Spieler, sich rasch auf das physisch härtere Spiel in der Herrenliga einzustellen, weshalb viele der folgenden Spiele souverän gewonnen werden konnten.

Ein Saison-Highlight war natürlich das Zusammentreffen mit dem Lokal-Rivalen aus Essingen, das in einem „Unentschieden“ endete: Während die Aalener die Hinrunde für sich entscheiden konnten, sicherten sich die Essinger die Punkte in der Rückrunde.

Insgesamt war das vielversprechende Potenzial der Mannschaft in einigen Auftritten deutlich zu erkennen, zum Beispiel im Rückspiel gegen den Meister aus Waiblingen, in dem die BSG einen verdienten Sieg errang. Die Aalener Basketballer bewiesen über die gesamte Saison einen sehr guten Teamgeist und die Mannschaft stand auch nach deutlichen oder unglücklichen Niederlagen zusammen und richtete den Blick gemeinsam auf die kommenden Spiele.
Alles in allem können die Herren der BSG-Aalen auf eine positive Siegesbilanz von 8:6 zurückblicken und auf den damit erreichten Platz als Vizemeister stolz sein.
Die erfolgreich abgeschlossene Saison mit guter Platzierung und einer sehr jungen Mannschaft lässt auf eine spannende neue Spielzeit hoffen.

 


U12

Die Saison unserer U12 hat mit einem Sieg zu Hause gegen den SV Möhringen begonnen und wurde mit einem Auswärtssieg bei Rot/Weiß Stuttgart beendet. Dazwischen lagen sehr enge und spannende Spiele, die sehr knapp, 2 Spiele mit 3 und 2 Spiele mit 5 Punkte , verloren gingen. Die Mannschaft hat sich gut entwickelt und ihr bester Spieler, Luca Demirtas, hat regelmäßig auch in der Starting Five der U 14 mitgespielt. Auch dort war er eine feste Größe im Team.
Sehr erfreulich ist, dass sich drei Mädchen in dieser gemischten Liga behaupten konnten. Maike Stillhammer wurde das 2. beste Mädchen in der Liga. Sehr schnell hat sich auch Lara Kampmann in die Mannschaft eingefügt und durch ihre Schnelligkeit und sehr gute Verteidigungsarbeit ihren Startplatz gesichert. Diese Mädchen, sowie Sofya Midler, Sinem Saglam, Janset Ela Kocak, Maya und Hüda Kirkici sollen den Stamm einer neuen Mannschaft (U13 weiblich) bilden, die für die nächste Saison gemeldet werden soll.

 

U14

Die Saison verlief mit gerade mal zwei Siegen nicht sonderlich erfolgreich. Leider konnte man nur das Spiel gegen den Tabellenletzten Nürtingen und das Auswärtsspiel gegen den Viertplatzierten TSV Steinenbronn gewinnen. Dazwischen lagen aber drei denkbar knappe Spiele, die mit nur 5 bis 10 Punkten verloren wurden.
In der Mannschaft ist eine positive Entwicklung zu spüren gewesen. Leider waren die Aalener Korbjäger einigen Ligakonkurrenten körperlich unterlegen. Moralisch hingegen, zeigte sich das Teams äußerst stabil. Etwa nach einer deutlichen Niederlage gegen den haushohen Favoriten und Meister, der TuS Stuttgart, war von schlechter Stimmung keine Spur. Man konnte sogar auswärts beim Tabellenzweiten über weite Strecken mithalten, arbeitete immer konzentriert weiter, leider zeigte man, wie in den meisten Spielen, unter dem Korb oft Nerven und das nötige Glück blieb dazu auch noch aus.
Auch die eingesetzten Spieler/innen der U12 konnten sich in der Mannschaft behaupten. Luca Demirtas zeichnete sich sogar sehr schnell als Stütze des Teams und war am Ende bester Werfer der Mannschaft.

 

Sollten Sie Interesse am Spiel mit dem orangen Ball gefunden haben, können Sie näher Infos und Trainingszeiten unserer Homepage

www.bsg-aalen.de 

entnehmen.

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 22.04.2015 14:30
2835 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.