Hier schreiben die Naturfreunde Wasseralfingen

Fit fürs Gelände

"Die Naturfreunde Wasseralfingen" boten einen dreitägigen Mountainbike – Kurs in Welzheim für 12 bis 14 Jährige, an. An diesem Kurs nahmen 11 Teilnehmer teil.

Die ersten Lektionen waren eher trocken. Die jungen Biker sollten sich mit ihrem Rad vertraut machen, lernen das Gleichgewicht zu halten und wie sie sich auf Wanderwegen verhalten sollen. Am zweiten Tag ging es dann los. Die Übungen waren nicht mehr trocken sondern schmutzig.

Fahrlehrer Axel steht im Mittelpunkt. Um ihn herum toben rund ein Dutzend Mountainbikefahrer, bremsen, beschleunigen und umkurven Steine und fahren über Rampen. Es geht darum, den Parcours schnell zu durchfahren, aber dabei auch sicher auf dem Fahrrad zu sitzen oder zu stehen. Die Mountainbikelehrer Axel Schimanski und Chata Zotz von den Naturfreunden aus Bayern stellen die nächste Übung vor und die Kinderaugen werden immer größer, einige grinsen. Sie sollen Treppen runter fahren. Cool. Die beiden Trainer führen es vor und die kleinen Fahrer machen es nach. Weil es am Morgen geregnet hatte sind die Biker mit Schlamm bespritzt, auch Sophie, das einzige Mädchen in der Runde. „Im Schlamm zu fahren ist cool“, findet sie. „Dreck gehört dazu, das schaut doch viel besser aus“, sagt Chata und die Kinder nicken. Auch danach das Rad zu putzen gehört dazu. Nach einem Ausflug ins Gelände wird auch das erklärt und gemacht.

„ Die Kinder sollten fit fürs Gelände werden“, stellt Naturfreund Mario Moses das Programm des Wochenendes vor. Die Kinder aus Aalen, Welzheim und Stuttgart waren gekommen um zu bremsen, zu springen und auch Meter zu machen. Touren sollten die Kondition verbessern und Spiele mit dem Rad für Gemeinschaft und Spaß sorgen. Es wurde im Naturfreundehaus „Auf der Heide“ übernachtet. Verpflegt und betreut wurde die Gruppe von Mario und Sonja Moses.

Die jungen Biker lernten auch, wie sie Stürze vermeiden oder wie man „richtig“ stürzt, wie sie das Gleichgewicht halten – bei einem Spiel gewann der Fahrer, der am langsamsten unterwegs war – und wie sie perfekte Drops und Sprünge abliefern. Spaß in der Runde und ein gemeinsames Naturerlebnis mit Lagerfeuer und Stockbrot ergensten das Bikewochenende.

© Naturfreunde Wasseralfingen 05.06.2014 13:47
2150 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.