Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 22. Februar 2017

Regional (2)

Was bringt die Geschwindigkeits-Messanlage in Röttingen?

Ortschaftsrats-Sitzung bespricht, ob in Röttlingen zu schnell gefahren wird.
1487751926_phpTMsdtO.jpg
Lauchheim-Röttingen. Wie es um die Auswertung der Geschwindigkeits-Messanlage am Ortseingang von Richtung B29 aussieht, war Thema bei der Ortschaftsrats-Sitzung in Röttingen.So wurden in weiterer Entfernung zu der „Smiley“-Anlage 65 km/h und direkt davor durchschnittlich 60 km/h gemessen. Ortsvorsteher weiter

Verletzte bei Auffahrunfall

In Fellbach stieß ein Autofahrer beim linksabbiegen mit einem kreuzenden Fahrzeug zusammen.
1487750824_phpxzE0xP.jpg
Fellbach. Ein 78-jähriger Auto-Fahrer befuhr am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr die Höhenstaße stadteinwärts und übersah beim Linksabbiegen auf Höhe der Einmündung Siemensstraße einen entgegengekommenen Auto-Fahrer, der in Richtung Schmiden unterwegs gewesen war. Bei der Karambolage wurde weiter
  • 138 Leser

Überregional (34)

„Zu lange geschwiegen“

Die Exzesse in der Kaserne in Pfullendorf deuten auf tiefere Probleme hin, sagt die Ravensburger Grünen-Abgeordnete Agnieszka Brugger.
370817428_dbe82990f5.irswpprod_44w.jpg
Der Skandal in der Stauferkaserne in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) wirft ein schlechtes Licht auf die Bundeswehr. Der Bericht des Ministeriums an den Verteidigungsausschuss enthält weitere abstoßende Einzelheiten über Rituale und Aufnahmepraktiken. Agnieszka Brugger, Sprecherin für Sicherheitspolitik der Grünen-Fraktion im Bundestag, fordert von weiter

Im Zweifel dann eben „Plan B“

Ab 2018 gibt es in Stuttgart bei Feinstaub-Alarm Fahrverbote. Doch bevor sie die Landesregierung verhängt, versucht sie noch einen Anlauf in Berlin.
370828018_497e7647c8.irswpprod_5pn.jpg
Gestern Morgen gegen 8.45 Uhr, als sich die Spitzenvertreter von Grün-Schwarz zu letzten Verhandlungen im Koalitionsausschuss treffen, weil alle anderen Gespräche keine Einigung gebracht haben, da regnet es in Stuttgart. Ein feiner Sprühregen fällt, ab und an durchweht von einer Böe. Es ist ein hässliches Wetter, aber die Atemluft schmeckt besser weiter

Macht Harry jetzt ernst?

Seit Monaten köchelt die Gerüchteküche um den Prinzen und die Film-Beauty Meghan Markle. Jetzt steht angeblich sogar die Verlobung an.
370702540_e22f5e6a22.irswpprod_4wf.jpg
Offiziell ist noch gar nichts bestätigt. Das lässt die Gerüchteküche umso heftiger brodeln. Die Romanze zwischen Prinz Harry und der Schauspielerin Meghan Markle beschäftigt Glamour-Magazine wie Boulevardblätter. Wann, fragen sich viele, wird Harry sich mit der 35-jährigen Amerikanerin verloben? Und wird noch dieses Jahr die Ehe geschlossen? Die weiter

„Alles aus Liebe“

John Neumeier ist der dienstälteste Ballettdirektor der Welt. Das Choreografieren empfindet er nach wie vor als erfüllend – und er reflektiert das Altern in seiner Arbeit.
370729164_e458ce6de6.irswpprod_5mn.jpg
John Neumeier ist ein Phänomen: Seit mehr als 40 Jahren leitet der gebürtige Amerikaner das Hamburg Ballett und führte es zu Weltruhm. Am Freitag feiert er seinen 78. Geburtstag. Eigentlich wollte er mal ein Sabbatical nehmen, stattdessen ist sein Kalender übervoll: ein Gastspiel in Florenz mit der „Dritten Sinfonie von Gustav Mahler“, weiter

„Ich sage, was die Mehrheit denkt“

Die CSU macht sich für deutsche Interessen stark, findet der bayerische Finanzminister. Wer den Aufstieg der AfD stoppen wolle, müsse aus Überzeugung und nicht aus Angst vor ihr handeln.
Der bayerische Finanzminister Markus Söder residiert im ehemaligen Adelspalais Leuchtenberg am Münchner Odeonsplatz. Hinter seinem Schreibtisch im ersten Stock hängt das Wappen Herzog Albrechts V. von Bayern (1528-1579), an der Wand daneben übergroß das Bild eines Astronauten, der ohne Seil im dunklen Weltraum schwebt. „Für mich“ sagt weiter

Amnesty: Die Welt ist finsterer und unsicherer

Die Organisation warnt in ihrem Jahresbericht vor einer Erosion der Grundrechte. Diskriminierung, Hetzparolen und Hassverbrechen nehmen in den USA und in Europa massiv zu.
370795568_b29075b0e3.irswpprod_5d8.jpg
Die Menschenrechtslage hat sich laut Amnesty International 2016 weltweit deutlich verschlechtert. Besondere Sorge bereiten der Organisation Diskriminierungen, Hetzparolen und Hassverbrechen in den USA und Europa. „Die Welt wurde 2016 finsterer und unsicherer“, schreibt Generalsekretär Salil Shetty in dem Bericht. Der möglicherweise weiter

Arbeitgeber attackieren Martin Schulz

Der SPD-Kanzlerkandidat will die Agenda 2010 korrigieren. Die Wirtschaft sieht ein Erfolgsmodell in Gefahr.
370821804_d0eb4e2d51.irswpprod_r3k.jpg
Die Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stoßen auf Gegenwind im Arbeitgeberlager. „Viele Vorschläge sind ohne präzise Kenntnis der Zahlen oder Rechtslage“, heißt es bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Die von Schulz genannte Zahl, wonach in der Altersgruppe der 25- bis 35-Jährigen 40 weiter

Clooney freut sich auf das „Abenteuer“

Jetzt ist es raus: Filmstar George Clooney hat das erste Mal die Baby-Gerüchte bestätigt – indirekt.
370615354_89c4acd7b2.irswpprod_5er.jpg
Hollywood-Beau George Clooney (55) hat sich erstmals zu seiner künftigen Rolle als Vater geäußert. „Wir sind sehr glücklich und sehr aufgeregt“, sagte er dem französischen Sender Canal+. Bisher hatten sich zur Schwangerschaft seiner Frau Amal (39) nur Freunde und das familiäre Umfeld des Paares geäußert. „Das wird ein Abenteuer. weiter

Die Magie des Bildermachens

Das Museum Frieder Burda in Baden-Baden widmet Sigmar Polke eine große Werkschau.
370728814_dd1466f890.irswpprod_5pg.jpg
„Alchemie und Arabeske“ – zugegeben ein wohltuend gefälliger und einschmeichelnd klingender Untertitel für die neue Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden. Natürlich ist damit das Kunstphänomen Sigmar Polke in keinem Fall zu packen, denn für Wortklaubereien jeglicher Art ist der eigenbrötlerische Bildermacher weiter

Dunkle Aussichten

Die Nullzins-Politik bringt Banken laut Präsident Schneider „an den Bettelstab“. Auch Digitalisierung und Regulierung machen ihnen zu schaffen.
370823464_56ab930059.irswpprod_5pe.jpg
Leben in außergewöhnlichen Zeiten“, so könnte auch ein Buchtitel heißen. Doch der Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württembergs hat wenig Prosaisches im Sinn, als er diese Worte wählt. „Das Jahr 2016 war durch die Digitalisierung, die Null-Zins-Politik und die ausufernde Regulierung anspruchsvoll“, sagt Peter Schneider am weiter

Ein Hoch auf die Globalisierung

370784614_a436bebc49.irswpprod_5pk.jpg
„Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt …“ – halt, wie altmodisch! Die Liedzeile verträgt dringend eine Portion englischer Wörter: Etwa Sun statt Sonne – das würde dem Schlager doch wesentlich mehr Pepp verleihen, finden Sie nicht? Ein bekanntes Kindergetränk hat zwar ähnlich viele Jahre auf dem Buckel wie der weiter

Feuerball: Flieger kracht in Outlet

In Australien stürzt ein Kleinflugzeug ab – mitten in ein Einkaufszentrum. Die fünf Insassen sterben.
370801738_ad0452bf17.irswpprod_5p7.jpg
Ein Kleinflugzeug ist in der australischen Stadt Melbourne verunglückt und in ein Einkaufszentrum gestürzt. Alle fünf Insassen kamen nach Polizeiangaben ums Leben. Weil die Geschäfte zum Zeitpunkt des Absturzes am Dienstagmorgen (Ortszeit) noch nicht geöffnet hatten, kam es nicht zu einer noch größeren Katastrophe. Augenzeugen berichteten, bei der weiter

Frau im Land der Dichter und Denker

Vor 200 Jahren wurde in Rottenburg die einst sehr populäre Schriftstellerin Ottilie Wildermuth geboren.
370782762_d985534bec.irswpprod_5pn.jpg
Württemberg, das Land der Dichter und Denker. Ja, das klingt sehr männlich. Wer sich aber dazugesellt zu den Herren Schiller, Uhland und all den schwäbischen Romantikern, das ist die heute vor 200 Jahren, am 22. Februar 1817 in Rottenburg geborene Ottilie Wildermuth, eine in ihrem Jahrhundert sehr geschätzte Bestsellerautorin. Im Seufzerwäldchen weiter

Land schiebt weiter nach Afghanistan ab

Winfried Kretschmann sieht Rückführungen in das Land am Hindukusch kritisch. Doch müsse der Bund entscheiden.
370818770_069698629d.irswpprod_5pc.jpg
Für Grün-Schwarz ist eine Aussetzung von Abschiebungen nach Afghanistan nach wie vor kein Thema. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bekräftigte am Dienstag, dass der Bund für die Einschätzung der Sicherheitslage in Afghanistan zuständig sei. „Ob in ein Land abgeschoben wird oder nicht, bestimmt er. Er hat die Instrumente, die weiter
Kommentar Thomas Veitinger zum Thema BGH-Urteil

Schlechter Eindruck

370731742_4235761996.irswpprod_r77.jpg
Viele Bausparer werden sich ärgern. Mit Recht. Aber nicht, weil die Bausparkassen etwas durchgedrückt haben. Nicht, weil sie sich auf Kosten ihrer Kunden aus der Null-Zins-Politik-Falle stehlen. Sondern weil Bausparen immer auch eine Möglichkeit des Geldsparens war und sich den Kassen nun ein juristisches Schlupfloch bietet. Bei ihren Kündigungen weiter
Querpass

Sprachhüter in Wallung

370727366_8fb23713fa.irswpprod_4jz.jpg
Gar nicht leicht haben es die Bewahrer der französischen Sprache: „Le week-end“ ist und bleibt „très fashion“, sehr modisch. „Vacancelle“ hatte als korrekte Bezeichnung fürs Wochenende beim Volk nie eine Chance. Im Französischen, heißt es, sind mehr Anglizismen im Gebrauch als im Deutschen. Doch jetzt war's too weiter

Streit um Reform beigelegt

Management und Belegschaft bekennen sich zum „Zukunftspakt“. Die Konzern-Angestellten erhalten eine Prämie.
370821526_b23cbcc5a3.irswpprod_5pe.jpg
Bei Volkswagen wollen Management und Betriebsrat nach Auseinandersetzungen über den Konzern-Umbau wieder an einem Strang ziehen. Die Streitpunkte über die Umsetzung des Reformprogramms „Zukunftspakt“ wurden beigelegt. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hatte sich am Dienstag auf einer nicht-öffentlichen Betriebsversammlung in Wolfsburg weiter
Kommentar Elisabeth Zoll zum Streit EU-Polen

Stumpfe Waffen

370795378_48ab91de02.irswpprod_4jz.jpg
Zwischen Polen und der EU tobt ein Schlagabtausch der Worte. Seit gut einem Jahr fordert die EU-Kommission das östliche Mitgliedsland auf, auf den Pfad der Rechtsstaatlichkeit zurückzukehren. Genauso lange weist die Regierung in Warschau Kritik zurück und schmettert jegliches Ansinnen von außen brüsk ab. Die nationalkonservative Regierung hat das weiter
Leitartikel Dieter Keller zur Suche nach einem neuen Bahn-Chef

Super-Manager gefragt

370795778_1de8d29a12.irswpprod_1rr.jpg
Viele illustre Namen schwirren in Berlin durch die Gegend, seit vor drei Wochen Rüdiger Grube abrupt die Notbremse gezogen hat und unerwartet als Chef bei der Deutschen Bahn ausgestiegen ist. Gestandene Manager nicht nur aus dem Verkehrsbereich sind als Nachfolger im Gespräch, aber auch ehemalige Politiker. Eine ideale Lösung ist nicht in Sicht, weiter

Ab 2018 Diesel-Fahrverbote in Stuttgart

Grün-Schwarz beschließt Maßnahmen gegen Luftverschmutzung.
In Stuttgart werden ab 2018 an Tagen mit besonders hoher Schadstoffkonzentration in der Luft Fahrverbote für bestimmte Autos gelten. Die Landesregierung beschloss gestern eine entsprechende Fortschreibung des Luftreinhalteplans. „Solange die Grenzwerte nicht eingehalten werden, sind wir gezwungen, weitere wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen, weiter

Bahnen und Busse beliebt

2016 erreichen Fahrgastzahlen einen Höchstwert.
Der öffentliche Personenverkehr ist so stark genutzt worden wie noch nie: Laut Statistischen Bundesamtes stiegen die Fahrgastzahlen bei Bussen und Bahnen 2016 um 1,8 Prozent, die Fluggastzahlen um 3,5 Prozent. Im Nahverkehr mit Bussen und Bahnen unternahmen die Fahrgäste 11,25 Mrd. Fahrten im Linienverkehr, wie die Statistiker mitteilten. weiter

Eifersucht des Ehebrechers

Intrigen, Sex und ein Mordversuch: Ein 82-Jähriger soll auf seine 91-jährige Geliebte geschossen haben. Der Fall wird nun in Ravensburg verhandelt.
Es ist ein brutales Bild an einem sonnigen Sonntag, das sich dem jungen Mann offenbart: Die Beifahrertür des Autos auf dem Parkplatz am Gottesberg in Bad Wurzach steht offen, dahinter liegt eine Person auf dem Boden. Ein Notfall? Ja, nur nicht so, wie der Mann denkt. Denn der ältere Mann, der über der Frau kniet, leistet keine Erste Hilfe. Er weiter

Experten erwarten Kündigungswelle

Einen Bausparvertrag als reine Sparanlage laufen zu lassen, ist laut Bundesgerichtshof nicht rechtens. Nach zehn Jahren ist Schluss damit.
Von Geldanlagen mit 3 oder 4 Prozent Zinsen können Sparer im Moment nur träumen. Kein Wunder, dass sie ihre alten Bausparverträge zu den günstigen Konditionen der 80er oder 90er Jahre ausreizen, solange es eben geht. Inzwischen machen die Bausparkassen mit solchen Kunden oft kurzen Prozess. Und das zurecht, entschied der Bundesgerichtshof (BGH). weiter

Fanatismus oder Habgier als Motiv?

Ein 27-Jähriger soll eine schlafende Frau getötet haben. Die Anklage fordert eine lebenslange Haftstrafe.
Im Prozess um den Mord an einer 70 Jahre alten Frau in Bad Friedrichshall hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für den 27-jährigen Angeklagten gefordert. Zudem sei die besondere Schwere der Schuld festzustellen, was eine Haftentlassung nach 15 Jahren ausschließen würde. Er soll in das Haus eingedrungen sein und die schlafende Frau weiter

Gute Chancen für Ingenieure

Der VDMA meldet einen steigenden Personalbedarf.
Die deutschen Maschinenbauer suchen in den kommenden Jahren verstärkt Ingenieure. Bis 2025 müssen rund 32 000 Stellen wiederbesetzt werden, belegt eine am Dienstag vorgestellte Erhebung des Branchenverbandes VDMA. Vor allem ab 2020 rechnet die mittelständisch geprägte Branche mit Mehrbedarf, da geburtenstarke Jahrgänge in Rente gehen. Zudem weiter

Harter Kampf wird nicht belohnt

In Dubai scheiterte Siegemund bereits in Runde zwei. Mona Barthel hat gegen Angelique Kerber keine Chance.
Die Hoffnungen von Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) auf einen anhaltenden Aufschwung beim WTA-Turnier in Dubai haben sich zerschlagen. Die Weltranglisten-41. scheiterte in der zweiten Runde der mit 2,666 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Hartplatz mit 5:7, 6:7 (3:7) am US-Teenager Catherine Bellis. Die 17-Jährige verwandelte weiter

Lieber Autos teilen als Bus fahren

Manche mieten Fahrzeuge aus Bequemlichkeit – trotz des Nahverkehrs-Tickets im Geldbeutel.
Immer mehr Deutsche setzen auf Carsharing. Zum Jahreswechsel waren gut 1,7 Mio. Bundesbürger bei den Anbietern registriert. Mit einer Zunahme von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr hat sich das Wachstum deutlich beschleunigt. Das geht aus Zahlen hervor, die der Bundesverband Carsharing nun vorlegte. „In innenstadtnahen Wohngebieten weiter

Lösegeld für „Schörli“

Gegen 10 000 Euro sollte eine Frau ihren Hund wiederbekommen.
Zwei Hamburger Jugendliche haben „Schörli“, den Malteser-Hund einer älteren Dame entführt und sind bei der Lösegeldübergabe geschnappt worden. Die 16- und 18-Jährigen hätten telefonisch 10 000 Euro von der 68-Jährigen verlangt, teilte die Polizei gestern mit. Die Frau habe jedoch die Stimme des jüngeren Verdächtigen weiter

Mord mit der Bratpfanne

56-Jähriger muss für Bluttat an Freundin lebenslang in Haft.
Für den Mord an seiner Lebensgefährtin mit einer Bratpfanne und einem Fleischermesser ist ein 56-Jähriger gestern zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Stuttgart sah es als erwiesen an, dass der Mann die arg- und wehrlose 60-Jährige im vergangenen Juni in der gemeinsamen Küche in Ludwigsburg erst mit einer Bratpfanne weiter

Motiv bleibt weiter unklar

Der Mann, der seine Söhne getötet haben soll, schweigt.
Nach dem Tod zweier Kinder in Vaihingen an der Enz sucht die Polizei weiter nach dem Motiv für die Tat. Der 38-Jährige, der seine Söhne getötet haben soll, schweige noch immer, so die Ermittler. Da auch die 34-jährige Mutter noch nicht vernehmungsfähig sei, seien keine Aussagen zu einem Motiv möglich. Die Obduktion habe ergeben, dass die vier und weiter

Motorenentwickler belastet Audi-Chef

Rupert Stadler soll früher von Diesel-Manipulationen gewusst haben.
Brisante Vorwürfe erhebt ein entlassener Motorenentwickler gegen Audi-Chef Rupert Stadler in einem Prozess vor dem Heilbronner Arbeitsgericht. Ulrich Weiß behauptet, Stadler habe spätestens seit Sommer 2012 von jenen Manipulationen an den Autos gewusst, die als „Dieselgate“ bekannt geworden sind. Am Rande der Verhandlung beharrte ein weiter

Nicht immer Glanz und Gloria

Sechsmal war Lahti bislang Ausrichter. Das Jahr 2001 markierte den Beginn einer deutschen Erfolgsära – und brachte den Anti-Dopingkampf voran.
In Finnland, so sagt man, ist das Leben kompliziert genug. Und deshalb sucht man im Simplen Halt. Zwei Jahreszeiten nur gibt es in Lahti, die des Schwimmers und die des Skispringers. Wenn der Sommer geht, verschwindet das große Becken am Fuße der Salpausselkä-Schanze erst unter massiven Bohlen, dann unter Schnee und dient den Springern als Auslauf. weiter

Null ist mehr als nichts

Die EU will die Top-Adressen für Kapitalflucht auf eine Schwarze Liste setzen. Doch die Mitgliedstaaten tun sich schwer.
Für den gutgläubigen Laien dürfte es keinen Zweifel geben: Wenn ein Land von der Niederlassung einer ausländischen Firma keine Steuern verlangt, stimmt etwas nicht. Der Verdacht scheint zwingend, dass hier Schwindel zu Lasten eines anderen Fiskus stattfindet. Es wäre mithin logisch, ein solches Land ins Verzeichnis „unkooperativer weiter

Vielen Bausparern droht die Kündigung

Anbieter erhalten vor dem Bundesgerichtshof Recht. Sie dürfen hoch verzinste Verträge beenden, wenn die Kunden keine Darlehen abrufen.
Bausparer haben keine Chance, sich gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrags mit hohen Zinsen zu wehren. Einen solchen Vertrag über mehr als zehn Jahre als reine Sparanlage laufen zu lassen, widerspreche Sinn und Zweck des Bausparens, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Das Ansparen sei dazu gedacht, Anspruch auf ein Darlehen weiter