Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 05. März 2003

anzeigen

Regional (60)

GUTEN MORGENDer Pfennig lebtDie Sprache wurde einst erfunden, um die Realität zu vertreten. Man musste fortan nicht mehr alles mit sich herumtragen, das einem am Herzen lag, sondern man sprach einfach darüber und ersparte sich dadurch so manche Mühe. Doch die Sprache ist träge und hält mit der Entwicklung der Realität, die sie darstellen soll, nur schwer weiter
"Von dene viele Dollar aus Amerika wird was für d' Narra abzwackt, na klar sonscht könnt am End dr OB sich besenna ond dem VfR no meh en da Racha nei henga do kennt ma 's genausoguat verreißa ond en da Kocher nei schmeißa." Roland Fürst Es woiß heut jeder Bua auf dr Gass, koi Geld isch en dr Gemeindekass! Der OB, der hirnt, und die Lösung ist da, das weiter
  • 104 Leser
Hospizdienst Aalen. weiter
Hoch her ging es beim größten Ellwanger Faschingsumzug aller Zeiten. Über 30 000 Zuschauer und genau 100 Gruppen machten bei Sonnenschein eine fantastische Stimmung auf den Straßen der Innenstadt. Fasnachtsvereine mit farbenprächtig kostümierten Garden und Brauchtumsgruppen, tolle Motivwagen und nicht zuletzt die ideenreichen Fußgruppen der Stadt setzten weiter
  • 128 Leser
ROSENMONTAS-BLUTSPENDE

"Tolles Ergebnis"

Hocherfreut sind das DRK und der Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen über die tolle Resonanz der Aalener Bevölkerung bei der Rosenmontags-Blutspende. 581 Spendenwillige erschienen in der Greuthalle. Mit 543 abgenommenen Blutkonserven wurde ein "hervorragendes Ergebnis" erreicht. DRK weiter
  • 265 Leser

007 im Waschsalon in der Mangel

Sie zählen zu den Evergreens, die Filme um Superagent "James B(l)ond", wie 007 beim Kolpingball in der Turn- und Festhalle Westhausen auftrat. "Bond-Bunnies" (mit Heike Holl) hüpften übers Parkett, auf dem auch das Männerballett "Montagstrinker first Glas" Anspruch auf eine 008-Nachfolge erhob. Ein Höhepunkt waren flotte Waschweiber, die den Superagenten weiter
  • 131 Leser

60 000 beim Umzug

Rund 60 000 Zaungäste verfolgten gestern den 29. Gmünder Fasnetumzug. Etwa 1800 Zugteilnehmer in 68 Gruppen wurden mit lautem Hellaa Gamundia und vielen anderen Schlachtrufen frenetisch gefeiert. Sonnenschein, tolle Kostüme und Motivwagen - da freute sich auch der SWR, der gestern Szenen im Fernsehen übertrug. weiter
  • 267 Leser

Am Donnerstag kostenlos ins Kino

Für einen Kinobesuch am Donnerstag im Filmpalast Aalen und im Regina 2000 Ellwangen hat die Jugendredaktion gestern je drei mal zwei Karten verlost. In Aalen können einen Film ihrer Wahl ansehen: Anja Rebecca Gentner (Unterkochen), Annika Morassi (Aalen) und Maximilian Sutter (Wasseralfingen); in Ellwangen: Timo Haberland (Bopfingen), Gerhard Wittig weiter
  • 282 Leser
BOGY / Ein Praktikum im Deutschen Bundestag

Anstrengend abgeordnet

Beim Bogy, dem Praktikum zur Berufsorientierung an Gymnasien, backte Claudius Pflüger vom Gmünder Scheffold-Gymnasium gar nicht erst kleine Brötchen. Er ging gleich in den Bundestag nach Berlin. weiter
  • 226 Leser

Beim TSV war Stehvermögen gefragt

In der Turn- und Festhalle Westhausen ging am Faschingssamstag die Show ab. Eine illustre Gesellschaft hielt durch beim TSV - hierzu bedurfte es Stehvermögen, denn bei der offenen Faschingsfete waren Tische und Stühle out. Dafür gab es lange Theken mit anregenden Drinks und genug Bars für lockere Runden. Mit fetzigen Einlagen machte die TSV-Jazz-Tanzgruppe weiter
  • 142 Leser
HOLLANDGÄRTNER / Erster Rosenmontagsball

Blaulicht und Gugga

Nicht nur im Rheinland wird der Fasching zünftig gefeiert. Während in Köln und Düsseldorf die "Jecken" die Straßen unsicher machen, feiern die "Narren" der Ostalb in den Hallen. Und so wurde der Rosenmontag von der Freiwilligen Feuerwehr in Essingen kurzerhand zum "Blaulichtmontag" umfunktioniert. weiter
BÜCHER / Der angekündigte Erscheinungstermin von Harry Potter Band fünf rückt immer näher

Buchhändler vertrösten noch

Das Erscheinungsdatum des fünften Bandes von Harry Potter liegt inzwischen irgendwie in der Luft. Im Juni soll nun endlich das englische Original erscheinen. Wann allerdings die deutsche Übersetzung rauskommt, gab der Verlag noch nicht bekannt. Die Fans des Zauberlehrlings können es kaum erwarten. Das zeigen die vielen Nachfragen bei den Buchhändlern weiter

Bunter Faschingsumzug der Jugendinitiative Lautern

In altbewährter Tradition hatte die Jugendinitiative Lautern (JIL) wieder einen Faschingsumzug durch den Ort organisiert. Viele Lauterner Narren versammelten sich, um den Wagen der JIL zu bestaunen. Diesjähriges Motto war "Ein rundes Gymi in der Stadt muss her, für unsre Fenster reichts nicht mehr". Hinter der Musikkapelle fuhr der von einem Traktor weiter
GENDER MAINSTREAMING

Chancengleichheit in Organisationen

Am Freitag, 14. März, begrüßt die Frauenbeauftragte der Stadt Aalen, Uta-Maria Steybe, im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Aalen interessierte Frauen und Männer, die sich mit einer neuen Methode innerhalb der Organisationsentwicklung auseinandersetzen wollen: Gender Mainstreaming, so der eingedeutschte Begriff, greift als Steuerungsinstrument auf weiter
FASCHINGSUMZUG / Höhepunkt der Narretei in der "Guten Stadt"

Das war ein Wahnsinns-Umzug!

Deutlich größer und attraktiver geworden ist der Ellwanger Faschingsumzug in den letzten Jahren. Gestern Nachmittag gab es sowohl bei den teilnehmenden Gruppen, als auch bei der Zahl der Zuschauer neue Rekorde. weiter
FASCHING / Ball der Kirchheimer Vereine

Der Pfarrer beim Friseur

Zu der Faschingsveranstaltung für die Kirchheimer jeden Alters hat sich der Ball der Vereine in Kirchheim entwickelt. Die Turn- und Festhalle in Kirchheim war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. weiter
  • 111 Leser
ASCHERMITTWOCH / Ostalb-Dekane: Als Auftakt zur Passions-und Fastenzeit so modern wie eh und je

Der Schuld stellen - nicht stehenbleiben

Aus und vorbei! Mit der letzten Schunkelrunde, der ultimativen Polonaise beim Kehraus endete gestern die lange Kampagne 2003. Die Narren graben die Fasnet ein, Fische - Heringe - haben Saison. Aschermittwoch ist's. Sechs Wochen Vorbereitung auf Ostern. weiter

Des Oberbürgermeisters leises "Servus" an die Narren

Gestern ab dem frühen Morgen herrschte emsiges Treiben bei den Ellwanger Narren. Unter Führung der NaPo galt es, die der Stadt verbliebenen Behörden- und Amtsleiter abzusetzen. Dies gelang in Windeseile, und schon um 10.45 Uhr drang die Meute ins Rathaus ein. Zwei Feuerteufel schnappten sich Dr. Dieterich, der sich ganz ruhig die Anklage anhörte: Eis weiter

Dreißental-Narrhalla in Kinderhand

Cowboys und Indianer, Hexen, Prinzessinnen, Piraten und Gardemädchen bevölkerten am Rosenmontag die Oberkochener Dreißentalnarrhalla. Eine tolle und ausgelassene Stimmung herrschte beim 2. Kinderfasching der Narrenzunft Schlagga-Wäscher Oberkochen (NZO). Die interessant gestalteten und gekonnt dargebotenen Auftritte von Zwergeles-, Kinder- und Jugendgarde, weiter
  • 174 Leser
BURGNARREN SCHLOßBERG / Mega-Jubiläumsparty schlug alle Rekorde

Ein Augen- und Ohrenschmaus

"Step by Step" lautete nicht nur der Name der Rosenmontags Mega Party Band, Step by Step ging es auch im von Burgnarren-Präsident Rolf Holzner angekündigten Programm zur Sache. weiter
  • 139 Leser
37. SAURES MECKERECK / Gestern Im Rathausfoyer

Erstes Gegen-Gemecker

Das 37. Saure Meckereck der Aalener Fasnachtszunft erlebte eine Premiere: Der abgesetzte Baubürgermeister drehte den Spieß um und meckerte über die Narren. Die hatten ihm zuvor Zunder gegeben. weiter
  • 103 Leser

Faschings-Ehrenorden für Heinz Renkenberger

Während der Untergröninger Prunksitzung wurde Heinz Renkenberger für sein mehr als 25-jähriges Engagement um den Fasching mit dem erstmals verliehenen Ehrenorden der Faschingsgemeinschaft Untergröningen ausgezeichnet. Sitzungspräsident Martin Mehrer sagte, Heinz Renkenberger habe sich Verdienste als Dekorateur und Bühnenbilder erworben, dazuhin seien weiter
  • 185 Leser

Faschingsball im Schönbornhaus

Die Frauenunion organisierte unter Leitung von Annemarie Klauck den Faschingsball für die Bewohner des Schönbornhauses. Proppenvoll war der Saal, als Gustav Kessler mit der Handharmonika den Nachmittag eröffnete. Dergelgarde des FCV (Foto) mit ihrem Showtanz, Betty Brenner und Erika Seifer mit einer tollen Musikeinlage, die Volkstanzgruppe der Landfrauen weiter
  • 141 Leser
INTERNATIONALER FRAUENTAG / Start mit einer kleinen Friedensdemo am Samstag, 8. März

Frauen-Phalanx gegen Krieg

Längst sind die Aalener Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag zur Institution geworden. Aktueller denn je die Thematik am kommenden Samstag, 8. März: "Gegen Vergewaltigung und Krieg." weiter
  • 110 Leser
FREUNDESKREIS OBDACHLOSE

Freude über Geburtstagsgeschenk

Wir sind beeindruckt und oft erschüttert über die Armut und Obdachlosigkeit der Menschen in Lateinamerika, Afrika oder Fernost. Aber wie sieht's vor unserer Haustür aus? Seit sechs Jahren kümmert sich auf ökumenischer Basis der Freundeskreis Obdachlose in Aalen um die Nöte der Wohnsitzlosen in unserer Region. Ein zur Stadtkirche gehörendes Gemeindeglied weiter
FASCHINGSUMZUG WESTHAUSEN / Viel "Märzen" und ein "träumender Bürgermeister"

Geiß mit Schultes-Krawatte

Der Taubenmarkt von Lauchheim hatte Folgen auf Westerhofen, das gestern beim Faschingsumzug "bockte". Doch "Märzen vom Fass" und "Reizendes aus der Sonne" beruhigte die Gemüter - eine "West side Story". weiter

Heute vor x Jahren

1946: Winston Churchill prägt den Begriff vom Eisernen Vorhang. Als ehemaliger Premierminister von Großbritannien hält er an diesem Tag einen Vortrag im US-amerikanischen Fulton. Er meint damit die Linie quer durch den europäischen Kontinent, hinter der die durch die Sowjetunion unter Stalin beeinflussten Staaten liegen. 1982: John Belushi, Schauspieler weiter
  • 145 Leser

Hungertuchwallfahrt durch Ellwangen

Die 18. Misereor-Hungertuchwallfahrt zum Auftakt der Misereor-Fastenaktion, die unter dem Motto "Wem gehört die Welt?" ein Zeichen der Solidarität mit den Benachteiligten dieser Welt setzen will, führt heute durch Ellwangen. In einem Stafettenlauf tragen Kleingruppen das zwei mal drei Meter große Hungertuch, das der togolesische Künstler und Beuys-Schüler weiter
  • 109 Leser
CD-TIPPS / "Him" sind die chartstürmenden Vertreter des poppigen Gothic-Rock

Ihre Songs handeln stets von der Liebe

Als sich im Jahre 1996 eine Band um den Sänger Ville Valo formierte und sich den Namen "Him" gab, ahnte es niemand: Sie sollten zu den chartstürmenden Vertretern des poppigen Gothic-Rock werden. weiter
  • 116 Leser
SV GERMANIA FACHSENFELD / Rosenmontagsball

Im siebten Himmel der Narretei

Eine total ausgelassene Stimmung herrschte beim traditionellen Rosenmontagsball des SV Germania Fachsenfeld in der Turn- und Festhalle. Serviert wurden zahlreiche und mitreißende Showdarbietungen. weiter
MV HEUCHLINGEN / Jahreshauptversammlung

Jugend im Kommen

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Heuchlingen berichtete der Vorsitzende Roland Munz über das vergangene Jahr. Derzeit habe der Verein 253 Mitglieder, davon sind 78 aktive Musiker. weiter
DALKINGER VEREINE / Bürgerball brachte alle in Schwung

Live mit Störsender

Die gemeinsame Veranstaltung der Dalkinger Vereine machte ihrem Namen wieder alle Ehre: Es war ein Ball für alle Bürger und das drückte sich in einer tollen Stimmung aus. weiter
FASCHINGSUMZUG / Tausende säumten die Straßen

Nichts als Narren

Vielfältig, bunt, schrill und einfallsreich: Der große Faschingsumzug der Narrenzunft Neresheim begeisterte wieder tausende Zuschauer. weiter
RATHAUSBÜTT LAUCHHEIM / Mit berechtigtem Spott

Nichts geht ohne Henkel nicht

Höhepunkt der Faschingsveranstaltungen war die Rathausbütt gestern Morgen im Bürger- und Sitzungssaal, bei der man Bürgermeister Kowarsch nach einer Grippeerkrankung wieder gut auf den Beinen und vor allem sehr gut bei Wort erlebte. weiter

Nochmals Fußtritte an Auto

Wie berichtet, wurden am Samstagmorgen mehrere in der Hauptstraße geparkte Autos mutwillig mit den Füßen traktiert. Wie die Polizei mitteilt, wurde nun eine weitere Beschädigung an einem in der Hauptstraße abgestellten Pkw angezeigt, bei der ein Sachschaden von 1000 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Bopfingen unter Telefon weiter
  • 119 Leser

Närrische "Knospe"

Heiß her ging es beim Fasching der Schlaganfall-Selbsthilfegruppe "Knospe" im DRK-Heim. Die Mädchengarde des Freizeitclubs Ellenberg machte mit ihren Tänzen Stimmung und erntete großen Applaus, bei mehreren Schunkel-Runden wurde kräftig mitgesungen und das närrische gegenseitige Klagelied der toll maskierten Land- und Stadtfrauen brachte alle zum Lachen.>(fp/Foto: weiter

Oma und Opa bestaunten Mäuse, Clowns...

Eine tolle Sache war der Kinderfasching des FV Utzmemmingen in der dicht besetzten Römerhalle. Papa und Mama sowie Opa und Oma hatten ihre Prinzessinnen, Mäuse, Clowns, Cowboys und Piraten mitgebracht wie auch Pipi Langstrumpf und die vielen Zauberer und Teufelchen. Unter Leitung von Nicole Spörner und Sabine Krauss sorgten die Verantwortlichen wieder weiter
  • 220 Leser

Raimund Müller im Joch

Böller krachten, als das Wilde Heer von Keuerstadt nach einem nächtlichen Fackelzug den Rathausplatz erreichte. Mit dumpfem Trommelwirbel stürmten die furchterregenden Gesellen, angefeuert vom geknechteten Volk, das Rathaus. Als Bürgermeister Raimund Müller ins Narrenkäfig gesperrt war, musste er eine prügeldicke und geißelharte Anklage erdulden. Erst weiter
  • 184 Leser

Ralf Leinberger in Fesseln

Ein origineller und phantasievoller Faschingsumzug in Stödtlen, zusammengestellt vom Freizeitclub und den Stödtlener Narren, begeisterte gestern die zahlreichen Zuschauer. Den Anfang machten die Molgebach Gugga aus Stödtlen. Der Freizeitclub mit seinem Motivwagen Sandhasenburg und vielen Gruppen. Die Maibaumfreunde Gaxhardt kamen als Indianer. An ihren weiter
  • 167 Leser

Reichenbacher Ruaßgugga spendeten 150 Euro

Eine Spende in Höhe von 150 Euro haben die Reichenbacher Ruaßgugga der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (dsm) gemacht. Beim 30. Geburtstag von Matthias Küfner, dem Leiter der Regionalgruppe Ostalb der dsm, verzichteten die Ruaßgugga auf ihre Gage und stellten diese der Selbsthilfegruppe zur Verfügung. Gerhard Schiele von den Ruaßgugga sprach weiter
  • 149 Leser

Reichsstadt Gmünd

Die Aufhebung vieler Klöster vor 200 Jahren, die so genannte Säkularisation, ist Thema einer Landesausstellung, die am 12. April in Bad Schussenried eröffnet wird. Dabei spielt auch die Einnahme Gmünds durch Württemberg eine Rolle. Gmünd dient als Beispiel für das Schicksal der Reichsstädte. weiter
  • 254 Leser

Reizende Kühe "weiden" auf der Concordia-Bühne

Schräge Vögel und reizende Kühe bevölkerten beim Rosenmontagsball der Lauchheimer Concordia, den Vorsitzender Hans Hubert moderierte und mit Büttenbeiträgen bereicherte, die Bühne und den Saal. Als Herrscher des Meeres tauchte Neptun auf mit Meerjungfrauen im Gefolge (Junger Chor), was ebenso Aufmerksamkeit erregte wie Besuchergruppen im Saal mit reizenden weiter
TSV ESSINGEN 1893

Remmi-Demmi in der Remshalle

In der mit über 500 Gästen ausverkauften Remshalle war die Stimmung beim großen Faschingsball des TSV Essingen 1893 einfach riesig. weiter
  • 139 Leser

Space-Cowboys

Es ist schon ein besonderer Ball, der Burgnarren- Kinderball, denn zum Unterhaltungsprogramm für die Kleinen, gesellt sich am Nachmittag stets die Faschingsgesellschaft mit ihrem Hofstaat, um den Kindern und somit dem Narrensamen ihre Aufwartung zu machen. Dabei kommen natürlich die Auftritte auch nicht zu kurz und so konnten sich in diesem Jahr die weiter
NARRENGERICHT / RöSeNa verurteilten Jörg Stoll

Stadtplaner überführt

Unter schwerer Anklage standen gestern beim Röhlinger Narrengericht im Narrenstall der Röhlinger Sechta Narren (RöSeNa) fünf Schwerverdächtige, die sich dort zu verantworten hatten. weiter
KOLPING-FASCHING / Stimmung im Jeningenheim

Starke Ledergass'

Tolle Kostüme, das "Duo Pianissimo" und Supereinlagen waren Garant für eine tolle Kolping-Faschingsnacht. weiter
FASCHINGSZUNFT UNTERGRÖNINGEN / Prunksitzung bietet "Karneval in Venedig"

Stimmungsraketen gezündet

Mit einem Superprogramm rissen die Aktiven der Untergröninger Prunksitzung ihr närrisches Publikum zu Beifallsstürmen hin. In dem Vier-Stunden-Feuerwerk jagte ein Höhepunkt den anderen. weiter
  • 151 Leser
REGIONALVERBAND / Bevölkerungsstatistik vorgestellt

Tendenz: abnehmend

Zurzeit leben 452 242 Menschen in Ostwürttemberg - Tendenz abnehmend. Wenn sich nichts Entscheidendes tut, werden es nach einer Prognose, die Direktor Thomas Eble im Regionalverband präsentierte im Jahr 2010 nur noch rund 449 000 sein im Jahr 2020 noch 439 000 und im Jahr 2030 sogar nur noch 421 000. Nur Wanderbewegungen können diesen Trend noch aufhalten. weiter
  • 135 Leser

Thema:Wehe Füße

Na, zu viel getanzt in den vergangenen Tagen? Vielleicht hilft eine Reflexzonenmassage. Die beruht auf der Vorstellung, dass bestimmte Hautzonen mit inneren Organen, Muskeln und Knochen in Verbindung stehen. Der Teledoktor der Gmünder Ersatzkasse GEK beantwortet heute Fragen zu diesem Thema. Wissenschaftlich bewiesen ist diese Methode nicht. Daher gehört weiter
  • 125 Leser

TSV feierte kräftig

Gelungene Bühnenauftritte sorgten für gute Stimmung beim gemeinsamen Rosenmontagsball von TSV, Gesangverein und Musikverein in der Otto Ulmer Halle. Mit zu den Höhepunkten gehörte die Soweinlage der Aerobicabteilung des TSV. weiter
  • 274 Leser

Uwe Debler gefangen

Die Rosenberger Schellaschüttler und die "Rote Schar" setzten gestern den Bürgermeister Uwe Debler ab. Der erste Versuch der Narren ging allerdings gleich daneben: Aus dem Häs des Gefangenen stieg grinsend Amtmann Zeller. Doch kurz darauf wurde Debler trotz guter Maskierung geschnappt und vor Gericht gestellt. Die Narren forderten allerhand Gebührensenkungen weiter
  • 150 Leser

Vier Autoren für die Exerzitien im Alltag

Autoren aus Gmünd und aus Aalen schreiben diesmal Impulse für die Leser: - Hans Stehle, 47 Jahre alt, ist seit 1993 Pfarrer in Salvator in Aalen. Er schreibt zum ersten Mal bei den Exerzitien im Alltag mit. Nach Jahren mit dem Schwerpunkt Gemeindeerneuerung nimmt bei ihm nun die fundierte geistliche Begleitung Einzelner immer mehr Raum ein. - Gerhild weiter
  • 105 Leser
SCHULE / Gefrorenes Weihwasser bei den ersten oratorischen Spielen in Neresheim

Wie der Fasching ins Kloster kommt

Während in Gmünd die Guggen beim internationalen Treffen tobten und überall im Kreis die Narren feierten, verbrachten 20 junge Leute mehr oder weniger freiwillig ein Wochenende im Kloster Neresheim. Dort gab es nämlich die ersten oratorischen Spiele. weiter

Zwei Schwerverletzte

Als am Dienstag gegen 11.50 Uhr eine 18-jährige Pkw-Lenkerin von der Landstraße zwischen Ebnat und Waldhausen nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, musste sie wegen Gegenverkehrs anhalten. Der ihr nachfolgende Pkw-Fahrer fuhr auf und schleuderte das Fahrzeug der Autofahrerin nach links über die Fahrbahnmitte, wo es mit einem entgegenkommenden weiter