Artikel-Übersicht vom Samstag, 24. Dezember 2016

anzeigen

Regional (63)

Brand in Mögglingen: ein Leichtverletzter und 50.000 Euro Schaden

Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Pfeiffenäcker

Mögglingen. An Heiligabend kam es gegen 16.55 Uhr im Mögglinger Pfeiffenäcker zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Als die Wohnungsinhaber nach Hause kamen und die Wohnungstür aufschlossen, schlugen ihnen  schon die Flammen aus dem Flur entgegen. Das teilt die Polizei mit. Daraufhin kam der Hausbesitzer

weiter
  • 5
  • 8580 Leser

Feuer im Crailsheimer Wertstoffhof

Crailsheim.  In den Vormittagsstunden des Heiligabends ist ein Feuer ausgebrochen im Werstoffhof Crailsheim.  Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es um 10.45 Uhr wegen eines technischen Defekts in den Werkhallen des Wertstoffhofs zum Braundausbruch, teilt die Polizei mit. Durch das offene Feuer und die starke Hitzeentwicklung wurden die

weiter
  • 5
  • 3295 Leser

"Hoch lebe der Kaiser"

Wohnsitzlose werden in das weihnachtliche Heilsgeschehen einbezogen
„Hoch lebe der Kaiser“ (Augustus) schallte es aus vollem Hals. Und das an Heiligabend bei den Wohnsitzlosen im Hirschbach. Alle Mitfeiernden waren nämlich in die von den Stadtkirchen-Konfirmanden dargebotenen Weihnachtsgeschichte eingebunden. weiter
  • 594 Leser

Brand im Wertstoffhof Crailsheim

Crailsheim. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es am Samstag um 10.46 Uhr infolge eines technischen Defekts an einem Stromverteilerkasten in den Werkhallen des Wertstoffhofes zum Brandausbruch. Das teilt die Polizei mit. Durch das offene Feuer und der starken Hitzeentwicklung wurden die Werkhallen und der angrenzende Bürocontainer beschädigt.

weiter
  • 1528 Leser

Mit Auto überschlagen - Mehrere Verletzte

Auslöser laut Polizei ein "schlechter Scherz"

Leutenbach. Ein schlechter Scherz führte laut Polizei in der Nacht auf Samstag, um 02.25 Uhr, auf der B 14 in Fahrtrichtung Waiblingen zwischen Nellmersbach und Leutenbachtunnel zu einem Unfall mit insgesamt drei verletzten Personen.

Im Renault Traffic, der von einem 19-jährigen Fahranfänger gelenkt wurde, fuhren

weiter
  • 5
  • 4349 Leser

Die Orgel kennt auch das Glockenspiel

Instrument Münsterorganist Stephan Beck ist nicht nur Herr über 3800 Pfeifen, sondern auch über direkt anspielbare Glocken.

Schwäbisch Gmünd

Wenn Münsterorganist Stephan Beck am Ende des Weihnachtsgottesdiensts „Oh du Fröhliche“ anstimmt, dann erreicht der musikalische Wettlauf zwischen Orgel und singender Gemeinde den Höhepunkt. Stephan Beck schöpft dann aus dem Vollen, nur so wird sich die Klais-Orgel mit ihren 3800 Pfeifen, 55 Registern und drei Manualen

weiter

Lkw streift Frau und fährt davon

Polizei bittet um Hinweise

Aalen. Eine Frau wurde am Donnerstag gegen 17.10 Uhr von einem Lkw so gestreift, dass sie stürzte. Laut Polizei war die 45-Jährige aus Richtung Westside-Gelände/Daimlerstraße kommend in Richtung Carl-Zeiss-Straße auf dem linksseitigen Gehweg unterwegs.Beim Vorgehen an einer Grundstückseinfahrt auf Höhe der Spedition

weiter
  • 1871 Leser

Türschlösser komplett zerstört

Die Polizei sucht Zeugen

Riesbürg.Irgendwann zwischen Dienstag, 20. Dezember, 19.30 Uhr und Freitag, 23. Dezember, 23 Uhr beschädigten Unbekannte die Türschlösser einer Praxis und einer Privatwohnung, die sich im gleichen Gebäude in der Bahnhofstraße befinden derart, dass sich diese nicht mehr öffnen ließen. Der Schaden beläuft

weiter
  • 1562 Leser

Musikalischer Volltreffer für das Rock-Volk

B.A.B. The Bryan Adams Coverband begeistert beim TSG-Weihnachtsrock mit unnachahmlichem Sound.

Aalen-Hofherrnweiler. Die TSG-Halle ist ordentlich gefüllt, am Tresen herrscht reges Treiben, ein kühles Pils vor heißem Rock.

„B.A.B. ist endlich wieder auf der Ostalb“, sagt einer aus der Gattung „Sechzig plus“, der das Sofa mit einem Besuch beim zweiten Weihnachtsrock der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach vertauscht hat. Die

weiter

Rocken bis der Bottich wackelt

Konzert Die Band Oxford Circus verkürzt am Tag vor Heiligabend das Warten aufs Christkind mit guter Rockmusik.

Aalen

Nachdem der Weihnachtsmann den Schlitten geladen hatte, kam er bestimmt auch mal im Aalener Bottich vorbei. Denn da konnte er vor seiner Tour nochmal richtig abrocken zur Musik von Oxford Circus.

Und nachdem der Weihnachtsbaum geschmückt, der Adventskranz entsorgt und die Lebkuchen vernascht waren, blieb auch für die begeisterten Fans handgemachter

weiter

Tabea ist ein „Christkindle“

Heiligabend Eine junge Hofenerin erzählt, wie es ist und welche Vorteile es hat, am 24. Dezember geboren zu sein.

Aalen-Hofen

An Heiligabend Geburtstag haben? Wie ist das eigentlich? Was ist das Besondere daran? SchwäPo-Redakteur Manfred Moll hat mit Tabea Weis aus Aalen-Hofen gesprochen. Die jetzt 15-Jährige ist das jüngste Kind einer fünfköpfigen Familie.

Wie findest Du es denn so, am 24. Dezember Geburtstag zu haben?

Tabea Weis: Ich finde dieses Datum gut.

weiter
  • 5
  • 803 Leser

In der neuen Nachbarschaft angekommen

Der Wegzug aus der „Mäusevilla“ hat für Familie Limbach ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Familie Limbach, Imperia, Italien

2012 haben wir den Schritt der Auswanderung gewagt und bis jetzt noch nicht bereut. Unsere Strukturen sind gewachsen, die der Italiener weniger und so ist jeder Tag immer spannend und voller Überraschungen.

Anfang des Jahres haben wir die Schimmel- und Mäusevilla in Oneglia verlassen und sind an das andere Ende von

weiter
  • 545 Leser

Weihnachten bei über 30 Grad

Für ein Freiwilliges Jahr ist Anna-Teresa Feiler aus Rauental in Chile, wo sie in einem von Nonnen geführten Seniorenheim arbeitet.

Anna-Teresa Feiler, Linares, Chile

Anfang Dezember überraschte ich meine chilenische Gastfamilie mit einem selbst gemachten Adventskalender. Großes Erstaunen und die Bitte um Erklärung folgte. Genauso wenig wie der Adventskalender gekannt wird, sind auch die Weihnachtsfeiertage für die Chilenen ein Rätsel. Hier wird lediglich der Heilige Abend gefeiert.

weiter
  • 338 Leser

Adventskalender in Mexiko

Im Herzen Mexikos arbeitet Theresa Deiß in der Colonia Zapotca. Mit selbst gebastelten Adventskalendern begeisterte sie ihre Kinder.

Theresa Deiß, Oaxaca, Mexiko

Hallo, liebe Freunde in der Heimat!

Seit gut vier Monaten lebe ich mittlerweile in der Hauptstadt Oaxaca des gleichnamigen Bundesstaates im Süden von Mexiko. In meiner Colonia Zapoteca leiste ich dort für ein Jahr einen Weltkirchlichen Friedensdienst, der vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend und der Hauptabteilung

weiter
  • 1304 Leser

Ho, ho, ho – Merry Christmas aus New York

Zum ersten Mal werden in diesem Jahr Dany und Michael Sturm aus Aalen Weihnachten nicht in ihrer Heimat verbringen.

Dany und Michael Sturm, New York City, USA

Wir werden in diesem Jahr das erste Mal die Weihnachtsfeiertage nicht in Aalen bei unseren Familien verbringen, sondern in unserer neuen Heimat in New York feiern.

Überall in der Stadt sieht man Lichter, weihnachtliche Dekoration und es ertönen Weihnachtslieder an jeder Ecke. New York hat einen besonderen

weiter
  • 1400 Leser

Hoffnung und Licht für 2017

Grüße aus Indonesien des Steyler Missionars Anton Kappler aus Neresheim.

Pater Anton Kappler, Flores, Indonesien

Liebe Leserinnen und Leser,

ich darf Sie alle aus der tropischen Blumeninsel Flores in Mittelindonesien herzlich grüßen. Ihnen allen wünsche ich ein Gesegnetes Weihnachtsfest, die Freude, dass der Herr bleibend zu uns gekommen ist und seinen lichtvollen Stern des Friedens nicht nur am Himmel für die Weisen aus

weiter
  • 1260 Leser

Skifahren in den Rockys

Zum Schüleraustausch ist der Ebnater Pius Prosinecki seit fünf Monaten im US-Bundesstaat Washington.

Pius Prosinecki, Ritzville, USA

Hallo Heimat,

mein Name ist Pius Prosinecki, ich bin 16 Jahre alt und ich erlebe Weihnachten 2016 mit meiner lieben Gastfamilie in den USA, genauer gesagt in Ritzville, Washington – 8000 Kilometer von meinem Heimatdorf Ebnat entfernt. Ich bin Schüler des Schubart-Gymnasiums Aalen und verbringe hier mein Auslandsschuljahr

weiter
  • 1364 Leser

Die Jahre vergehen

Margarete Wenzel-Arndt und Hubert Wenzel leben seit Jahren in Moffat Beach/Australien.

Margarete Wenzel-Arndt und Hubert Wenzel, Australien

Wir freuen uns immer jedes Jahr, wenn wir von der Schwäbischen Post die Weihnachtsgrüße aus aller Welt erhalten. Herzlichen Dank!

Wieder steht Weihnachten vor der Tür, die Jahre vergehen jetzt viel zu schnell. Auch wir wollen es nicht versäumen, an alle unsere Lieben im Schwabaländle Grüße zu senden.

weiter
  • 1369 Leser

Grüße an die Heimat

Marianne Rydel grüßt die Familie und die Freunde in der Heimat.

Marianne Rydel, USA

Remembering you at Christmas

Ich wünsche allen meinen Geschwistern, meiner Familie und meinen Freunden eine gesegnete Weihnacht und alles Gute zum Neuen Jahr 2017.

Marianne Rydel und Familie Plainville, CT USA

weiter
  • 2382 Leser

An den schönsten Stränden

Seit August ist Hanna Weiß mit ihrem Freund Raphael in Australien und Neuseeland unterwegs. Von den Eindrücken ihrer Reise sind sie begeistert.

Hanna Weiß, Australien und Neuseeland

Wir starteten unseren Trip Ende August im modernen, leuchtenden und pokémonverrückten Hongkong. Nachdem wir drei Tage die feuchte asiatische Luft schnuppern durften, hob der Airbus A330 mit uns an Board nach Perth ab.

Schildkröten und Krokodile

Von dort aus ging es mit unserem gemieteten Campervan bis in den heißen

weiter
  • 1392 Leser

Everything is bigger

Seit 2014 leben Elena und Stephan Sorg aus Bopfingen in Texas.

Elena und Stephan Sorg, Houston, USA

Liebe Leserinnen und Leser der Schwäbischen Post,

seit nun mehr 2014 genießen wir die Zeit in Houston, Texas, fern unserer Heimat Bopfingen. Besonders in der Vorweihnachtszeit im Dezember denken wir gerne an unsere Lieben in Deutschland.

Der Herbst ist nun auch in Houston angekommen und eine willkommene Abwechslung

weiter
  • 1350 Leser

Der Schnee fehlt ihnen nicht

Nora Schabert und Franziska Schmid verbringen Weihnachten auf Bali. Es fehlt nur die Weihnachtsgans

Nora Schabert und Franziska Schmid, Bali

Selamat Hari Natal!

Den daheimgebliebenen Familien und Freunden übersenden wir aus Bali sonnige Weihnachtsgrüße und wünschen besinnliche Feiertage!

Bei einer Normaltemperatur von 30 Grad und mehr vermissen wir zwar den deutschen Schnee keineswegs, doch euch umso mehr! Wir sehen uns am 2. Mai wieder. Bis dahin!

weiter
  • 1404 Leser

Im Land der langen weißen Wolke

Auslandspraktikum in Neuseeland – zwischen Arbeit und Urlaub verbringt Steffi Walter aus Rainau-Buch derzeit ein Praktikum in Masterton. Dort arbeitet sie im Rathaus, und lernt nebenher Land und Leute kennen.

Steffi Walter, Neuseeland

Kia Ora!

Viele sonnige Weihnachtsgrüße aus Neuseeland! Genau vor einem Jahr saß ich noch zu Hause in Rainau-Dalkingen und las die Weihnachtsgrüße. Jetzt bin ich rund 26 Stunden Flugzeit und 18.100 Kilometer entfernt von Zuhause – am anderen Ende der Welt – und schreibe selbst meine Grüße in die Heimat.

Im Rahmen

weiter
  • 742 Leser

Weit entfernt vom Ländle

Vier Aalener sind auf „Work and Travel“-Tour in Neuseeland. Mit der Arbeit auf einer Apfelfarm erarbeitet sich das Quartett derzeit das Geld für für ein fröhliches Weihnachtsfest am Strand.

Max Discher, Lukas, Andreas, und Felix, Neuseeland

Wir sitzen gerade im Fernsehraum. Seit vier Wochen haben wir vor, einen Weihnachtsgruß an die SchwäPo zu schicken, morgen ist Einsendeschluss und wir haben keine Ahnung, was wir schreiben sollen. Felix führt irgendwelche Telefonate, Lukas schaut Videos auf Youtube und Andi ist in Facebook. Momentan

weiter
  • 1336 Leser

Das Nest hat sich geleert

Die Kinder von Kerstin Otte sind erwachsen und aus dem Haus. In diesem Jahr feierte die Tochter Hochzeit.

Kerstin Otte, Red Lion, USA

The Savior is born! Merry Christmas! ...

...wünscht Kerstin Otte, geb. Hollmann, den Eltern in Unterrombach, allen in der alten Heimat Aalen und dem Ostalbkreis, auch nach Ingolstadt zur Schwiegermama und Verwandtschaft und auch das restliche Deutschland nah und fern. Es wurde mal wieder Zeit aus unserer Wahlheimat in Red

weiter
  • 703 Leser

Down Under

Aus Queensland in Australien sendet Bettina Stütz Grüße in die Heimat.

Bettina Stütz, Australien

Liebe Weihnachts- und Neujahrsgrüße an die ganze Familie Stütz, Pahr, Losch, alle Verwandten, Freunde, Nachbarn und Bekannte und natürlich den Struwwelpeter-Club schicken wir Euch aus Kuranda, North QLD, Australien.

Bis auf ein fröhliches Wiedersehen in (hoffentlich) 2017.

Bettina, Sky und Leon Fielder

weiter
  • 1750 Leser

Flipflops statt Winterstiefel

Leonie Uhl aus Röhlingen absolviert für ihr Studium derzeit ein Pflichtpraktikum bei Bosch in Malaysia.

Leonie Uhl, Malaysia

Schon seit fast fünf Monaten bin ich jetzt in Malaysia, genauer gesagt auf der Insel Penang, welche an der Westküste der malaiischen Halbinsel liegt. Ich studiere Internationale Technische Betriebswirtschaft in Esslingen und absolviere hier mein Pflichtpraktikum bei Bosch Power Tools. Auf Penang hat es durchgängig 30 Grad, trotzdem

weiter
  • 749 Leser

Grüße aus Indiana

Erika Combs sendet aus den USA ihre Weihnachtsgrüße an alle Leser.

Erika Combs, Lakeville, USA

Grüß Gott und guten Tag an alle, die diese Zeilen lesen,

Weihnachten 2016 steht vor der Tür. Morgen soll es bei uns schneien, kalt genug ist es.

Zum Erntefest dieses Jahr waren wir in Iowa bei unserer Tochter und ihrer Familie. Zwei unserer Söhne reisten ebenfalls aus Seattle und Spokane () an – das war schön. Dann

weiter
  • 769 Leser

Wir haben viel Spaß zusammen

Geboren ist Klaus Dittus in Westhausen-Reichenbach, seit vielen Jahren lebt er in Florida. 2017 steht seine Hochzeit mit Sherri an.

Klaus Dittus, USA

Liebe Grüße aus Florida

Als ich ein Junge war, war ein Jahr eine lange Zeit. Nun fliegt die Zeit vorbei und ich wundere mich, was ich vor Jahren, nach der Arbeit, noch alles gemacht habe. Eines ist sicher, heute geht alles etwas langsamer.

Im Frühjahr hatte ich wieder eine Rückenoperation und zwei Mal wurde Hautkrebs entfernt. Alles

weiter
  • 774 Leser

Da leg ich meinen Hobel hin...

Robert Karl Kälber ist in Unterkochen geboren und siedelte 1951 nach Kanada über. Am 7. April ist er dort verstorben.
In lieber Erinnerung an Robert Karl Kälber

Robert wurde am 1. September 1929 in Unterkochen in der Dorfmühle geboren. 1951 ging er nach Kanada. Er liebte die Freiheit, das Land und die Menschen – und blieb.

Als ein Mann mit vielen Talenten und Träumen, konnte er im Bezirk Cariboo in British Columbia Vieles verwirklichen. Für seine Familie und

weiter
  • 762 Leser

Erbarmen und Heilung für die Menschen

Der Comboni-Bruder Günther Nährich leitet seit vielen Jahren das Matany Hospital in Uganda. Im vergangenen Jahr berichtete er unter anderem von der dringend benötigten Sauerstoffanlage für das Krankenhaus, die in diesem Jahr installiert werden konnte.

Bruder Günther Nährich, Matany, Uganda

Liebe Verwandte, Freunde und Wohltäter,

gerne berichte ich euch über einige Begebenheiten, die sich im Laufe dieses Jahres hier in Matany ereignet haben.

Mit großer Freude konnten wir zu Beginn des Jahres die erweiterten Räumlichkeiten unseres Labors beziehen. Jetzt ist mehr Platz und so sind die verschiedenen

weiter
  • 751 Leser

Viel Neues hat sich ergeben

Die Familie Poluha ist nach sechs Jahren in Paris dieses Jahr nach Bern umgezogen und musste sich ans Schwyzerdütsch gewöhnen. Den Urlaub hat sie in Italien verbracht.

Familie Poluha, Schweiz

Hallo allerseits,

Bei uns hat es dieses Jahr eine große Veränderung ergeben: wir sind nach fast sechs Jahren in Frankreich von Paris nach Zürich in die Schweiz umgezogen. Wir können zwar Deutsch sprechen, aber in der Schweiz gibt es einen ganz speziellen Dialekt, das sogenannte Schweizerdeutsch oder „Schwizerdütsch“.

weiter
  • 788 Leser

Es ist richtig viel passiert

Uschi Murphy hat jetzt ein „Empty Nest“, alle vier Kinder sind jetzt aus dem Haus.

Uschi Murphy, USA

An meine lieben Verwandten und Bekannten in Fachsenfeld und Aalen,

Wie schnell ein Jahr vergeht. Schon wieder Zeit an die Schwäpo zu schreiben... Das Wetter hier ist noch nicht sehr winterlich. Wir hatten nur ein paar Tage Schnee, aber das meiste ist schon wieder geschmolzen. Wir haben das Haus außen aber schon festlich mit Lichtern

weiter
  • 743 Leser

Erstes Mal Weihnachten ohne Familie

Für ein halbjähriges Praktikum ist Theresa Weber in North Carolina.

Theresa Weber, New Bern, USA

Oh by golly have a holly jolly Christmas this year, y’all!

Ganz herzliche, sonnig weihnachtliche Grüße von der wunderschönen Ostküste Amerikas. Ich verbringe hier gerade ein sechsmonatiges Auslandspraktikum in New Bern, North Carolina. Zwar sind die Straßen und Häuser bereits seit Wochen kitschig weihnachtlich dekoriert

weiter
  • 763 Leser

Leidenschaft für Südamerika und Salsa

Jamila Zeilinger verbindet berufliche Fortbildung im Ausland mit der Leidenschaft für den südamerikanischen Tanz. Und sie ist begeistert über die Gastfreundlichkeit in Kolumbien.

Jamila Zeilinger, Cali, Kolumbien

Liebe Familie und Freunde,

nun ist es bereits das dritte Mal, dass ich mich hier melde. Dieses Jahr bin ich in der Drei-Millionen-Stadt Cali in Kolumbien gelandet.

Nach meinen zwei Auslandssemestern in Spanien habe ich im Juli ein Praktikum im Hospital Universitario „EvaristoGarcía“ begonnen, dem zweitgrößten

weiter
  • 775 Leser

Fernost ist ganz nah

Viel zu sehen gibt es für Benjamin und Clarissa Stenzel von Shanghai aus. Jede Menge Sehenswürdigkeiten haben sie besucht.

Benjamin und Clarissa Stenzel, Shanghai

Wieder ist ein Jahr vergangen und wir dürfen die zweite Adventszeit in Shanghai verbringen. Ein ereignisreiches Jahr mit unterschiedlich schönen Momenten liegt hinter uns. Im Frühjahr konnten wir zu Chinese New Year die weltberühmte Luna-Parade in Hong Kong besuchen. Der damit verbundene Aufenthalt in dieser

weiter
  • 737 Leser

Grüße aus Hongkong

Der Aalener Andre Klinger leistet einen sozialen Dienst in der asiatischen Metropole.

Andre Klinger, Hongkong

Ich heiße Andre Klinger und habe mich dafür entschieden, am 30. August für zehn Monate die schöne kleine Stadt Aalen für die große Metropole Hongkong zu verlassen. Ich bin hier Volontär für den Chinese YMCA of Hong Kong und unterstütze diesen tatkräftig im Bereich sozialer Arbeit. Wem der YMCA außer dem bekannten Lied der Village

weiter
  • 677 Leser

Käsefondue und Maronen

Weihnachtsgrüße aus Zürich senden wieder Anita und Jürgen Hofer mit ihren Freunden Manuela Thumm und Oliver Baur.

Anita und Jürgen Höfer, Schweiz

Der erste Schnee ist gefallen, die Weihnachtsmärkte sind geöffnet, hier und da Adventskonzerte und auch für das leibliche Wohl ist in dieser Jahreszeit bestens gesorgt …

Das urbane und hippe Zürich ist auch zur Weihnachtszeit einfach zauberhaft – auch wenn auf unserem Foto mit strahlendem Sonnenschein die

weiter
  • 760 Leser

Pionierarbeit mit wenig Hilfe vom Staat

Seit 45 Jahren arbeitet Irmgard-Isabel Dietrich aus Neuler in Ecuador. Seit vielen Jahren leitet sie dort eine Einrichtung mit Kindern, die dort Schutz und Hilfe finden. Ein Geschenk zu Weihnachten ist dort für viele dieser Kinder eine vollkommen neue Erfahrung.

Irmgard-Isabel Dietrich, Ecuador

Liebe Freunde in der Heimat,

ich habe diese Anrede gewählt, denn Heimat ist dort, wo ich geboren wurde, wo ich meine Kindheit und meine Jugend verbracht habe. Heimat ist auch jene, die mich entscheidend geprägt hat, deshalb verstehe ich mich immer als „eine von euch“. Die jungen Menschen in der Heimat kennen

weiter
  • 237 Leser

Wie gut wenn man Verwandtschaft hat

Gerd Stieler, gebürtig aus Aalen, besuchte im Sommer viele Freunde in Europa

Gerd Stieler, USA

Hallo an Alle,

ach wie gut ist es doch, wenn man viel Verwandtschaft und viele Freunde hat und sich jedes Jahr in der SchwäPo bei allen bedanken kann.

Dieses Jahr waren wir wieder die „bucklige Verwandtschaft“, die sich bei allen selbst eingeladen hat. Statt per Airbnb buchten wir unseren Aufenthalt in Deutschland per

weiter
  • 772 Leser

Brexit belastet Familien und das Land

Christa Kelly lebt seit 50 Jahren in England und hat Sorge um die Auswirkungen des Brexit.

Christa Kelly, England

Weihnachten 2016 wird ein ganz besonderes: Ich feiere 50 Jahre in der Fremde. Oder besser gesagt, ich hätte feiern wollen, wäre da nicht das traurige Ereignis des „Brexit“ in die Quere gekommen. Dieses Ereignis wird dieses Jahr einschneidende Folgen in Familien hier in England, sowie im Heimatland, hinterlassen.

weiter
  • 692 Leser

Drei Mal bei Mr. Trump

Von schönen Erlebnissen berichtet die aus Oberkochen stammende Heidi Pröhl, aber auch von ihrer Anteilnahme bei einem schrecklichen Attentat in Orlando.

Heidemarie Pröhl. USA

Liebe, herzliche Weihnachtsgrüße, Gottes Segen und ich wünsche allen Lesern ein schönes, liebevolles Zusammensein mit Familien und Freunden.

Im Dezember 2015 hatte ich eine Gallenoperation in Florida, deshalb musste ich meine Rückreise nach Kalifornien verschieben. Nun ist alles gut. Da ich zwei Mal im Jahr zu Muttis Wohnung

weiter
  • 4
  • 745 Leser

Für das ehrlichste Lachen

Die Ellwangerin Theresa Harpeng arbeitet seit August für einen internationalen Freiwilligendienst in einer Kinderkrippe in Straßburg.

Theresa Harpeng, Straßburg

Joyeux Fêtes de la Capitale de Noël!

Nach meinem Abitur am Peutinger-Gymnasium in Ellwangen hieß es für mich Koffer packen und ab nach Straßburg. In dieser tollen Stadt arbeite ich seit August im Rahmen eines „Internationalen Jugendfreiwilligendienstes“ in einer Krippe mit Kindern im Alter von zehn Wochen bis

weiter
  • 718 Leser

Die Erfüllung eines Traums

Annika Mayer aus Bopfingen beschäftigt sich bei ihrem Aufenthalt in Australien mit der Kultur der Ureinwohner.

Annika Mayer, Australien

Auch dieses Jahr sende ich wieder meine Weihnachtsgrüße aus Australien und natürlich ein ganz großes „Happy Birthday“ an meine liebe Mama!

Dieses Jahr ging für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung –Besichtigung von Uluru (auch Ayers Rock genannt), sowie eine Tour durch den Kakadu National Park. Da ich schon

weiter
  • 758 Leser

Von Dubai in die Welt

Der Aalener Tobias Lippstreu arbeitet seit drei Jahren in Dubai. Von dort aus machte er dieses Jahr Reisen ins Himalaya und in den Iran. Und an Heiligabend geht er bei 25 Grad an den Strand.

Tobias Lippstreu, Dubai

Liebe Schwäpo-Leser,

seit knapp drei Jahren lebe ich nun in Dubai und arbeite in der Logistikabteilung von „Audi Volkswagen Middle East“. Dabei gehört zu meinen Aufgabengebieten die Distributionslogistik aller Audi- und Volkswagen-Autos in neun Länder des Mittleren Osten. Höhepunkte in diesem Jahr war die Markteinführung

weiter
  • 813 Leser

Grüße in die Heimat

Hedwig Harris erinnert sich gern an ihre Besuche in ihrer alten Heimat Oberkochen.

Hedwig Harris, USA

Ein liebes Hallo,

und vielen Dank an die Mitarbeiter der Schwäbischen Post für diese Ausgabe. Es ist einfach nett, hier unsere Grüße ausrichten zu dürfen.

Ich genieße es jedes Mal in Oberkochen zu sein, alle Straßen rauf und runter zu laufen, die schönen Gärten hüben und drüben anzuschauen, alle Leute zu grüßen mit „Hallo“

weiter
  • 762 Leser

Irgendetwas fehlt einfach

Patrick Späth ist zur Zeit in Nanjing/China. Dort wird Weihnachten eher nicht gefeiert. Irgendetwas fehlt dann aber.

Patrick Späth, Nanjing, China

Nihao aus China,

ich verbringe seit Oktober einen sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Nanjing. Bei sonnig warmem Wetter kommt noch nicht wirklich Weihnachtsstimmung auf, aber auch weil hier in China Weihnachten ausschließlich Teil der Shoppingkultur ist.

In einer großen Stadt wie Nanjing gibt es natürlich Orte, wo

weiter
  • 770 Leser

Zu Weihnachten denkt man an die Heimat

Aus einem kurzen Aufenthalt wurden über 50 Jahre. Der Aalener Maschinenschlosser Bernd Klingenmaier blieb in den USA hängen und fand dort sein Glück. Zum Fest kommen regelmäßig viele Erinnerungen auf.

Bernd Klingenmaier, USA

Liebe Freunde aus Nah und Fern,

der „Thanksgiving“-Feiertag ist zu Ende, und jetzt sieht man dass die Häuser weihnachtlich geschmückt werden, Christbäume im Fenster stehen und „Merry Christmas“-Wünsche ausgeschrieben werden. Die warmen Südwinde von Florida her werden ersetzt von kälteren Winden von

weiter
  • 253 Leser

Amerikas Kultur erleben

13 Monate verbringt Eva Witzmann als Au-Pair in den USA. Nach den ersten fünf Monaten hat sie schon einiges erlebt.

Eva Witzmann, USA

Hallo an alle, die sich die Zeit nehmen, diesen Bericht zu lesen,

seit ungefähr fünf Monaten bin ich nun schon in Amerika. Mein großes Abenteuer hat am 11. Juli begonnen und dauert insgesamt 13 Monate. In diesen 13 Monaten arbeite ich als Au-Pair in einer amerikanischen Familie und habe Zeit, die amerikanische Kultur kennen zu lernen,

weiter
  • 886 Leser

Braai und Rugby

Ein halbes Jahr verbringt Max Schütz an der Partneruniversität der Aalener Hochschule.

Max Schütz, Südafrika

Liebe SchwäPo Leserinnen und Leser,

ich verbringe derzeit ein sechsmonatiges Auslandssemester in Südafrika, an der Central University of Technology in Bloemfontein – eine der zahlreichen Partneruniversitäten der Hochschule Aalen.

Die Professoren und Kommilitonen machen mir es sehr einfach, mich dort wohlzufühlen und lassen

weiter
  • 762 Leser

Beschenkt um zu schenken

Seit vier Jahren arbeitet Pia Kaufmann aus Unterkochen in einem Kinderheim in Chiapas, einer der ärmsten Regionen Mexikos.

Pia Kaufmann

Jetzt bin ich schon das vierte Jahr in Mexiko und werde auch dieses Jahr wieder die Weihnachtszeit mit den Kindern im Kinderheim verbringen.

Im vergangenen Jahr war wieder viel los bei uns. Dieses Jahr war ich besonders oft mit verschiedenen Kindern bei Ärzten und in Krankenhäusern unterwegs. Christian (11) hatte sich das Handgelenk gebrochen,

weiter
  • 774 Leser

Weihnachten einmal ganz anders

Anna Stoll aus Aalen arbeitet derzeit im Kinderheim „Haus der Hoffnung“ in Kathmandu. Dort wird Weihnachten eigentlich nicht gefeiert. Anna und andere Freiwillige wollen den Kindern aber das Fest näher bringen.

Anna Stoll, Kathmandu, Nepal

Namaste!

Seit knapp drei Monaten lebe ich nun schon in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals. Dort wohne und arbeite ich für sieben Monate in einem Kinderheim namens „Haus der Hoffnung“, das von der Gmünderin Ellen Dietrich gegründet wurde. Die Hauptaufgabe von mir und den 16 weiteren Freiwilligen besteht darin,

weiter
  • 652 Leser

Traum vom Hochland Boliviens

Die gebürtigen Aalener Hansjörg und Raimund Seibold haben einen Betriebsausflug der besonderen Art gemacht.

Hansjörg und Raimund Seibold, Wengen, Schweiz

Einen Betriebsausflug der ganz besonderen Art haben wir in diesem Jahr auf dem Altiplano, einer kalten, trockenen Hochebene auf durchschnittlichen 3600 Metern in Bolivien erlebt. Mein Bruder Hansjörg, ich und unsere zwei Kochkollegen Guido und Mathias, aus dem Hotel Sunstar in Wengen/Schweiz, sind Ende

weiter
  • 755 Leser

Singapur, London, Potsdam

Mit ihrem Mann war die gebürtige Aalenerin Sibylle Klattenhoff wieder auf Reisen. In Europa hatten sie wenig Glück mit dem Wetter – aber umso mehr mit einer verlorenen Kreditkarte.

Sibylle Klattenhoff

Wieder geht ein Jahr zu Ende und schneller als zuvor (das ist zumindest mein Gefühl). Der Kalender sagt Mitte November und seit drei Wochen haben wir hier an der Central Coast Sommer. Über 30 Grad jeden Tag und die Waldbrandgefahr ist enorm. Die Schwäbische Post hat mich wieder eingeladen, einen Bericht zu senden und ich schreibe

weiter
  • 292 Leser

Grüße aus Chicago

Seit vier Monaten ist Andrea Schweizer aus Hohenstadt in den USA.

Andrea Schweizer

Hey Mami, Papi und der ganze andere super coole verrückte Haufen meiner Familie,

jetzt bin ich schon vier Monate in Chicago wegen meinem Austausch und Helen und ich haben ganz Downtown durch gebummelt. In Las Vegas und auf Hawaii waren wir jetzt auch schon und das ist alles echt wunderschön, aber unser kleines Hohenberg gefällt mir

weiter
  • 248 Leser

Jeder Ausflug ein neues Abenteuer

Zu einem Auslandssemester ist derzeit der Aalener Matthias Pietryga in Valparaíso, Chile.

Matthias Pietryga, Chile

Hola queridos, hallo Ihr Lieben,

ganz herzliche Grüße an meine Familie, meine Freunde und Bekannten sowie alle weiteren Leserinnen und Leser der SchwäPo!

Da ich diese Weihnachten leider nicht zu Hause im Kreise von Familie und Freunden verbringen werde, hoffe ich, dass ich euch auf diesem Weg eine kleine Freude machen kann.

weiter
  • 291 Leser

Der persönliche Traum ist wahr

Weihnachten erlebt Jenny Erck in der Stadt der Lichter, nämlich New York. Dort verbringt sie zur Zeit ein Jahr als Au-Pair.

Jenny Erck, USA

Ich sende viele liebe Weihnachtsgrüße aus New Jersey. Denn genau dort lebe ich, Jenny Erck, nun schon seit drei Monaten und werde auch noch weitere neun Monate hier verbringen.

Ich bin als Au-Pair in die USA gekommen und lebe hier mit meinen Gasteltern und meinen zwei Gastkindern, William (11) und Rebecca (6) in Short Hills, in der

weiter
  • 314 Leser

Pullis für Goretty

Die Hüttlingerin Verena Lack arbeitet für einen Freiwilligendienst in Peru.

Verena Lack, Arequipa, Peru

Im Moment bin ich als Freiwillige für sieben Monate in Peru, genauer gesagt in der 2300 Meter hoch gelegenen Stadt Arequipa.

Ich arbeite für die Organisation CIRCA-MAS. CIRCA-MAS kümmert sich hauptsächlich um die Kinder und Jugendlichen der Randbezirke Arequipas. Zusammen mit anderen Freiwilligen unterstütze ich am Vormittag

weiter
  • 422 Leser

Zwei Mal über den großen Teich

Die aus Aalen stammende Aloisia Foote hat in diesem Jahr zwei Mal für Familienfeste ihre alte Heimat besucht.

Aloisa Foote, West Islip, USA

Zwei Familienfeiern brachten mich im vergangenen Jahr in die Heimat. Zuerst, die Diamanthochzeit von Schwester Hedwig und Schwager Felix. Kinder, Enkel, Geschwister, Großenkel und weitere Angehörige trafen sich zur Feier. Nach einem guten, schwäbischen Festessen, bereichert mit württembergischem Rebensaft, folgten unterhaltende

weiter
  • 255 Leser

2016 Jahr kein Obst

Wolfgang Mühlberger grüßt aus Somogyvar in Ungarn.

Wolfgang Mühlberger, Somogyvar, Ungarn

Nun, wieder geht ein Jahr vorbei. Ich hatte Besuch aus Aalen, ein ehemaliger Kollege von der Post. Es war schön, ich konnte mal wieder breit schwäbisch sprechen. Im Frühjahr, mitten in der Baumblüte, kam nachts Frost und dann war alles erfroren. Also gab es in unserem Garten kein Obst. Das Wetter im ganzen war

weiter
  • 305 Leser

Extreme Schere zwischen Arm und Reich

Für den internationalen Freiwilligendienst „kulturweit“ verbringt Ana Hafner aus Hüttlingen ein Jahr in Kolumbien. Für den Deutschen Akademischen Austauschdienst arbeitet sie in Bogotá, aber die Feiertage verbringt sie an der Karibikküste

Ana Hafner

¡Feliz Navidad! an euch alle aus dem schönen Kolumbien.

Seit September lebe ich in Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens. In der auf 2600 Metern mitten in den Anden gelegenen Stadt leben rund acht Millionen Einwohner.

Keine Jahreszeiten

In Kolumbien gibt es keine Jahreszeiten und aufgrund der Höhe hat es in Bogotá immer durchschnittlich 18

weiter
  • 600 Leser

Viva la música!

Die Pfahlheimerin Antonia Freihart unterstützt Kinder in Cali beim Musikmachen.

Antonia Freihart, Cali, Kolumbien

Feliz Navidad!

an euch alle aus dem wunderschönen Kolumbien. Genauer gesagt aus Cali, der drittgrößten Stadt Kolumbiens, in der ich seit nunmehr drei Monaten lebe. Hier leiste ich für ein Jahr einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst mit dem Programm „weltwärts“.

Mit meiner Geige im Gepäck bin

weiter
  • 262 Leser

Dank für die vielen Besucher auf der Insel

Jule und Bär grüßen von der griechischen Insel Thassos.

Juliane Seng und Bernd (Bär) Brelle, Thassos, Griechenland

Jassas nach Aalen und Umgebung aus dem wunderschönen Griechenland der Insel Thassos:

Schon wieder ein Jahr vorbei ... wie die Zeit vergeht. Der Sommer war, wie immer, wunderschön. Am Schönsten für uns war, dass Bärs Bruder Thomas Brelle mit seiner bezaubernden Frau Heidi (zufälligerweise meine

weiter
  • 707 Leser

Überregional (36)

„Integration schneller als erwartet“

Weil es mehr Jobs gibt, finden auch Flüchtlinge im Südwesten eine Anstellung.
Die Flüchtlingskrise dürfte sich weniger stark auf die Arbeitslosenzahlen auswirken als angenommen. „Im Moment rechnen wir 2017 mit 1000 Arbeitslosen weniger“, sagte der Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch. Grund dafür ist die gute wirtschaftliche Lage im Land. Derzeit rechne die Regionaldirektion für weiter
  • 641 Leser

„Nicht auf dem Rücken anderer Signale setzen“

Die gefährliche Vereinfachung in schwierigen Zeiten macht dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Sorgen. Er fordert mehr gegenseitigen Respekt.
Ein nachdenklicher Kardinal betritt die Bibliothek im Erzbischöflichen Palais in München, einem Prachtbau aus dem 18. Jahrhundert. Von dort aus, wo die Stadt nobel und teuer ist, wirft der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz einen Blick auf das Weltgeschehen. Spricht, noch ehe der Kaffee in der Tasse ist, von Konflikten und Scharfmachern, die weiter
  • 287 Leser

Alle unter einem Dach

Familie Hummel lebt in Engstingen auf der Schwäbischen Alb ein Auslaufmodell: Vier Generationen wohnen zusammen. Das hat große Vorteile. Wieso ist die Wohnform so unbeliebt?
Für Außenstehende mag die Szene wie eine große Familienfeier wirken. Für Familie Hummel ist sie zelebrierter Alltag: Katharina Hummel tischt Streuselkuchen auf. Tochter Christina balanciert dampfende Kaffeetassen an den Tisch. „Um drei Uhr ist Kaffeezeit. Da kommen sie immer von allen Seiten angelaufen“, erzählt Katharina Hummel lächelnd. weiter
  • 5
  • 433 Leser

Auf Jahre getrennt

Die Familie steht unter dem Schutz des Grundgesetzes. Die Realität für Flüchtlinge ist eine andere. Grundrechte und das Ziel, den Zuzug zu begrenzen, konkurrieren.
Selim Saade ist Syrer. Vor eineinhalb Jahren floh er aus der Stadt Homs, um in Europa für sich und seine in Syrien gebliebene schwangere Frau samt kleiner Tochter ein sicheres Zuhause zu suchen. „Geh' nach Deutschland“, sagten ihm Schlepper. „Von dort aus kannst Du Deine Familie schnell nachholen.“ Der Rat war schlecht. Jetzt weiter
  • 376 Leser

Das spitzenmäßige Quartett

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 16. Spieltag, bleiben die ersten vier Mannschaften in der Bundesliga unter sich.
Vollgas-Basketball gegen Vollgas-Basketball, Meister gegen das Überraschungsteam dieser Saison – der kommende 16. Spieltag in der Bundesliga hat es wahrlich in sich. Tabellenführer Ratiopharm Ulm reist am kommenden Montag zum Drittplatzierten FC Bayern München (Audi-Dome, 19 Uhr). Heißt: Die zweitbeste Offensive der BBL (87,6 Punkte im Schnitt weiter
  • 485 Leser
Aufgespießt

Der Chef kauft ein

Eine nicht gerade komplizierte Versuchsanordnung: Die Manager der australischen Supermarktkette Coles gehen einkaufen.Die Aufgabe: Sie sollen einen Wocheneinkauf für eine vierköpfige Familie mit rund 100 EUR stemmen. Das Ergebnis ist nicht nur komisch, aber auch. Denn einer der Chefs glaubte tatsächlich, eine Familie komme mit zwei Litern Milch weiter
  • 710 Leser
Aufgespießt

Der Chef kauft ein

Eine nicht gerade komplizierte Versuchsanordnung: Die Manager der australischen Supermarktkette Coles gehen einkaufen. In den eigenen Supermärkten. Die Aufgabe: Sie sollen einen Wocheneinkauf für eine vierköpfige Familie mit rund 100 EUR stemmen. Das Ergebnis ist nicht nur komisch, aber auch. Denn einer der klugen Chefköpfe glaubte tatsächlich, weiter
  • 561 Leser

Der FC Chelsea und sein geniales Rumpelstilzchen

Ein Italiener rockt die Premier League: Ganz England spricht über Trainer Antonio Conte. Seine Blues wollen ihre Rekordserie ausbauen.
Elisabetta Muscarello ist vielleicht ganz froh, dass ihr Ehemann über die Feiertage nicht zu Hause auf der Couch rumlümmelt. „Früher“, sagte Muscarellos Mann, ein gewisser Antonio Conte, „saß ich immer daheim und habe mir die Premier League im Fernsehen angeschaut. Jetzt bin ich selbst dabei.“ Conte, seit Sommer Teammanager des weiter
  • 365 Leser

Der Osten singt anders

Die Weihnachtslieder im Osten und Westen unterscheiden sich.
Zu keiner anderen Zeit wird in Deutschland so viel gesungen wie in der Weihnachtszeit. Der Advent und die Festtage sind die große Zeit für Auftritte in Konzertsälen, Schulaulen und Kirchen. Und auch zu Hause erklingt spätestens Heiligabend in vielen Familien weihnachtliches Liedgut. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid zeigt: 27 Jahre weiter
  • 311 Leser

Der Zeitgeist vespert mit

Das Alpenländische hat Konjunktur. Sogar im Schwarzwald. In Lauterbad floriert seit zwei Jahren eine Berghütte – beziehungsweise die modernisierte Version davon.
Früher rasteten Tourengeher so: Ein bärtiger Alm-Öhi reichte ihnen zwischen Kuhstall und Wegstrecke auf speckigen Bänken einen trockenen Ranken Brot mit fingerdick Stinkekäse drauf. Inzwischen geht das auch anders. Zum Beispiel drei Kilometer südlich von Freudenstadt, 757 Meter über Normalnull. Hier steht eine Hütte mit Corporate Design: mintgrüne Kissen, weiter
  • 740 Leser

Deutsche Bank zahlt Milliarden an Strafen in den USA

Die größte Belastung ist vom Tisch, die Geldbuße gilt als verkraftbar und fällt nur halb so hoch aus wie zunächst von den US-Behörden gefordert.
Die Deutsche Bank kommt im Streit um dubiose Hypothekengeschäfte in den USA mit einem blauen Auge davon. Deutschlands größtes Geldhaus zahlt 3,1 Mrd. Dollar (2,9 Mrd. EUR) an Zivilbuße; hinzu kommen über mehrere Jahre gestreckt 4,1 Mrd. Dollar (3,9 Mrd. EUR) an Erleichterungen für Kreditnehmer in den USA. Auf diesen Vergleich mit der US-Justiz einigte weiter
  • 662 Leser

Diskussion über die Arbeitszeit

Die Arbeitgeber fordern einen flexibleren Einsatz der Mitarbeiter, die IG Metall mehr Mitsprache für sie.
In der Metall- und Elektroindustrie dürfte in den kommenden Jahren um die Arbeitszeit der Beschäftigten gestritten werden. Die Tarifpartner haben das Thema als wichtigstes Diskussionsfeld ausgemacht. Während der Arbeitgeberverband Gesamtmetall eine Abkehr vom starren Achtstundentag anregt, schwebt der IG Metall eine neue Arbeitszeitkultur vor, in der weiter
  • 662 Leser

Diskussion über die Arbeitszeit

Die Arbeitgeber fordern einen flexibleren Einsatz der Mitarbeiter, die IG Metall mehr Mitsprache für sie.
In der Metall- und Elektroindustrie dürfte um die Arbeitszeit der Beschäftigten gestritten werden. Die Tarifpartner haben das Thema als wichtigstes Diskussionsfeld ausgemacht. Während der Arbeitgeberverband Gesamtmetall eine Abkehr vom starren Achtstundentag anregt, schwebt der IG Metall eine neue Arbeitszeitkultur vor, in der die Belange der Beschäftigten weiter
  • 548 Leser

Duell der Bundestrainer-Kandidaten

Mit Stuttgart trifft TVB-Coach Markus Baur auf Leipzigs Christian Prokop.
Im vergangenen Jahr sind der TVB 1898 Stuttgart und der SC DHfK Leipzig gemeinsam in die Handball-Bundesliga aufgestiegen, danach trennten sich die Wege allerdings ein wenig. Während die Sachsen im ersten Jahr souverän die Liga hielten, mussten die Schwaben lange zittern, ehe der Klassenerhalt geschafft war. In dieser Runde hat Leipzig sogar noch eine weiter
  • 401 Leser

Ein phänomenales Aschenbrödel

Sie ist die Heldin in einem deutsch-tschechischen Kultfilm, der längst ein Weihnachtsklassiker ist. Dabei hatte die tschechische Schauspielerin Libuše Šafránková beim Angebot 1973 zunächst gezögert.
Er ist seit bald 40 Jahren der Kult-Märchenfilm im Weihnachtsprogramm schlechthin. Seine Drehorte sind wahre Pilgerstätten für Fans. Entstanden ist „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Jahr 1973, gedreht wurde vor allem im sächsischen Schloss Moritzburg. Fans nennen den Film nur kurz „3HfA“. „Eigentlich sollte es ein Sommerfilm weiter

Erleichterung nach Tod des Terroristen Amri

Bei einer Kontrolle in Mailand erschießt die Polizei den Berliner Attentäter. Nun debattiert die Politik über Konsequenzen.
Erleichterung und Entschlossenheit prägten die politischen Reaktionen in Berlin auf die Nachricht, dass der mutmaßliche Attentäter von Berlin, der Tunesier Anis Amri, von der italienischen Polizei in Mailand gestellt und erschossen worden war. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erklärte: „Ich bin sehr erleichtert, dass von diesem Attentäter weiter
  • 304 Leser

Erneuter Sieg für Porsche

BGH sieht keine unrichtigen Angaben des Sportwagenbauers.
Im milliardenschweren Streit mit US-Hedgefonds hat die österreichische Porsche-Holding nun auch vor dem Bundesgerichtshof (BGH) Erfolg. Die Karlsruher Richter haben die Klagen von 19 Fonds rechtskräftig abgewiesen (Az: KZR 73/15). Die Fonds werfen Porsche vor, im Vorfeld der geplatzten Übernahme des Volkswagen-Konzerns durch Porsche im Oktober 2008 weiter
  • 684 Leser

Etwas bleibt zurück

Eine neue Anthologie versammelt Texte von 19 Exil-Autoren aus Syrien, dem Jemen und Iran. Sie will die Stimmen der Dichter hörbar machen.
Der Winter ist da/und jetzt kann man sagen/die Tränen, die einem noch immer/in die Augen steigen,/sind Regentropfen und weiter nichts.“ Starke, schöne Zeilen sind das aus dem Gesang eines Geflüchteten, der an der türkischen Mittelmeerküste sitzt und ein Licht brennen lässt für die Menschen, die jede Nacht ertrinken im „Blutmeer“. Sätze weiter
Bucks heile Welt

Etwas Unverwichtelbares

Weihnachten am Wochenende, das hat unter anderem den Vorteil, dass man schneller mit Feiern fertig ist. Außerdem kann man zackig mit Umtauschen anfangen. Beziehungsweise mit Horrorwichteln, einem der Höhepunkte im privaten Event-Jahr. Zum spielerischen Austausch schwer erträglicher Gaben trifft man sich normalerweise irgendwann zwischen den Jahren, weiter
  • 255 Leser
Kommentar Ulrich Becker zum Tod des Berliner Terroristen

Falsche Hoffnung

Darf man sich über den Tod eines Menschen freuen? Die Frage klingt makaber, gerade an diesem Tag, an Heiligabend, an dem wir die Geburt Jesu Christi feiern. Genau dieses Gefühl aber verspüren viele Menschen. Freude, Genugtuung oder, wie es Kanzlerin Merkel formulierte, zumindest Erleichterung darüber, dass die Gefahr vorüber ist. Die Gefahr, die vom weiter
  • 301 Leser

Familienfest mit Fantas in Stuttgart

Die Fantastischen Vier spielen vor 12 000 Fans auf ihrer Best-of-Tour und die Halle ist zweimal ausverkauft.
Ein Heimspiel für die Fantastischen Vier in Stuttgart, das kommt einem Familienfest gleich. An den drei vergangenen Tagen war die Schleyerhalle zweimal ausverkauft. Ein Hip-Hop- Feuerwerk vom Feinsten boten Deutschlands dienstälteste Rapper. Um 21 Uhr kommen Smudo, Thomas D, Andy Ypsilon und Michi Beck schwarz gekleidet auf den Bühnenlaufsteg, begleitet weiter
  • 397 Leser
Interview

Fehlende Bleibeperspektive erhöht das Risiko

Herr Professor Pfeiffer, Sie sprechen sich für Familiennachzug aus, um die Kriminalität zu senken. Warum? Christian Pfeiffer: Unsere guten Erfahrungen mit der Integration von Türken. Da konnten wir sehen: Männer, die für eine Familie sorgen müssen, sind anders aufgestellt als Alleinlebende. Am deutlichsten wirkt sich das bei der Altersgruppe der 18- weiter
  • 278 Leser

Flucht endet in Mailand

Anis Amri wird von einem italienischen Polizisten erschossen. Seine Reise durch Europa wirft Fragen auf.
Es ist mitten in der Nacht in Sesto San Giovanni. 25 Minuten braucht man von hier aus mit der Metro nach Mailand. Zwei junge Polizisten schieben in der Nähe des Bahnhofs der 80 000-Einwohner-Stadt Wache. Da fällt Luca Scatà und Christian Movio ein Mann auf. Sie fragen ihn nach seinen Papieren. Dann geht alles ganz schnell: Statt eines Ausweises weiter
  • 407 Leser

Freispruch für Spaichinger Bürgermeister

Gericht sieht bei Hans Georg Schuhmacher kein schuldhaftes Verhalten.
Hans Georg Schuhmacher, Bürgermeister von Spaichingen (Kreis Tuttlingen), kann Weihnachten entspannt feiern. Die erste Große Strafkammer im Landgericht Rottweil hat ihn freigesprochen. Er war angeklagt, weil er in einer Bürgerversammlung vor 1000 Leuten aus Ermittlungsakten zu einem laufenden Verfahren vorgelesen hatte. „Der Sachverhalt ist unstreitig“, weiter
  • 329 Leser
Kommentar Petra Walheim über den Spaichinger Bürgermeister

Ganz schlechter Stil

Aus Sicht der Justiz mag Hans Georg Schuhmacher, Bürgermeister von Spaichingen, unschuldig sein. Menschlich gesehen ist er das nicht. Seine Art, wie er in der Informationsveranstaltung im Dezember 2013 Bürger, die ihn angezeigt hatten, bloß gestellt hat, wie er sie vor 1000 Leuten im Saal mit Namen angesprochen und aus ihren Vernehmungsprotokollen zitiert weiter
  • 332 Leser
Kommentar Peter De Thier zum nuklearen Rüstungswettlauf

Gefährliches Muskelspiel

Als Donald Trump noch Präsidentschaftskandidat war, konnte man seine verbalen Entgleisungen belächeln. Gegner trösteten sich damit, er werde niemals in eine Position kommen, in der seine häufig absurden Thesen zu ernsthaften Zielvorgaben für die US-Sicherheitspolitik werden könnten. So war Trump während des Wahlkampfs der Ansicht, man solle die Terrormiliz weiter
  • 255 Leser

Heiligabend fliegen die Eier

An und zwischen den Feiertagen geht es sportlich zu. Zumindest vor den TV-Bildschirmen.
Das nennt man wohl Kontrastprogramm: Statt besinnlich vor dem Tannenbaum zu sitzen, können es Hardcore-Sportfans am Heiligen Abend vor dem Bildschirm diesmal optisch so richtig krachen lassen. Die weihnachtliche Bescherung von Pro 7 Maxx: Ab 19 Uhr gibt es zwei Spiele der amerikanischen National Football League (NFL) live. Nur am 25. Dezember ruht das weiter
  • 276 Leser

Heroisch, kraftvoll, athletisch

„Spartacus“ wird am Staatstheater in München zum ersten Mal von einer westlichen Compagnie getanzt.
Ein Kampf um Freiheit, gegen Unterdrückung, für die Liebe: Kein Wunder, dass der Stoff des antiken Sklavenanführers Spartacus bei den Kadern der Sowjetunion sehr beliebt war. In der Ballett-Choreografie von Yuri Grigorovich wird „Spartacus“ seit nahezu 50 Jahren weltweit gefeiert. Als erste westliche Compagnie überhaupt hat das Bayerische weiter
  • 514 Leser

Jeder fünfte Augsburger muss raus

Am Ersten Weihnachtstag müssen 54 000 Menschen wegen einer Entschärfung ihre Wohnungen verlassen.
Ausgerechnet am ersten Weihnachtsfeiertag wird in Augsburg ein Blindgänger entschärft. Dafür ist die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg organisiert worden. Etwa 54 000 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen, nahezu jeder Fünfte der 286 000 Einwohner zählenden Stadt. Die Stadt hat ein Sperrgebiet von rund eineinhalb Kilometern weiter
  • 245 Leser
Querpass

Liebes Christkind!

Ja, is denn scho Weihnachten?! Oho, oho, im vergangenen Jahr hast Du mit den Wunschzetteln so einiges durcheinander gebracht. Da wünschte ich mir außer Gesundheit (tausend Dank dafür) auch einen Doping-freien Sport und Fairness auf allen Sportplätzen dieser Welt. Damit nicht erneut in Deiner Disposition vieles falsch läuft, hier ein paar Hilfestellungen: weiter
  • 393 Leser

Neureuther will Jahr abhaken

Die Form passt, die Ergebnisse nicht. Felix Neureuther hofft auf baldige Besserung im neuen Jahr.
Felix Neureuther wirkte reichlich zerknirscht, als er sich viel zu früh aufmachte in Richtung Garmisch-Partenkirchen. 33 Sekunden dauerte seine letzte Fahrt in diesem Jahr – noch ehe der Slalom in Madonna di Campiglio richtig los ging, war er für ihn vorbei. Keine Frage: Es läuft gerade nicht bei Neureuther. Deshalb war er froh, zumindest mal weiter
  • 370 Leser

Partnersuche ist kein Ponyhof

Das Blatt des Bauernverbands möchte an Weihnachten einsamen Hofbesitzern zu familiärem Glück verhelfen.
Vor Weihnachten, wenn auch auf den Höfen weniger zu schaffen ist, wollen einsame Bauersleute ihren Traum von einer Familie verwirklichen. Sie sehnen sich wie „er 39“ nach „Liebe, Geborgenheit, Verständnis und unbedingter Ehrlichkeit“. Eine Kleinanzeige im „Landwirtschaftlichen Wochenblatt“, dem Organ des Landesbauernverbands, weiter
  • 5
  • 268 Leser

Transfer zu PSG perfekt

Julian Draxler wechselt für 42 Millionen Euro zu Paris St. Germain.
Vom sportlichen Missverständnis zum wirtschaftlichen Glücksfall: Das unglückliche Kapitel Julian Draxler beim VfL Wolfsburg nimmt mit dessen 42-Millionen-Euro-Transfer zu Paris St. Germain noch ein unverhofftes Happy-End. Nach Berichten mehrerer Medien erzielten beide Vereine gestern grundlegende Einigkeit, nur noch letzte Formalitäten bei der Übesetzung weiter
  • 443 Leser

Ultra-Last-Minute-Geschenke

Sechs Prozent der Deutschen kaufen ihre Präsente am Heiligabend auf den letzten Drücker. Doch was tun, wenn die Geschäfte bereits geschlossen haben? Eine Countdown-Chronik.
Nur noch Stunden bis zur Bescherung um 21 Uhr und immer noch fehlt ein Geschenk? Die Geschäfte und Supermärkte haben seit 14 Uhr geschlossen. Für Online-Bestellungen ist es zu spät und fürs Selbermachen ebenfalls. Es sind zwar nur sechs Prozent der rund 1000 Befragten einer Studie des evangelischen Monatsmagazins „chrismon“, die heute weiter
  • 324 Leser
Leitartikel Elisabeth Zoll zum Wert der Familie

Verlässliche Stützen

Weihnachten ohne Familie klingt wie Schwarzwälderkirsch ohne Sahne. Beides geht kaum. Wir lieben unsere Familien, leiden mit und an ihr - und wollen doch auf sie nicht verzichten. Zweidrittel der Deutschen sagen in Umfragen, Familie sei das Wichtigste für sie. Steigende Scheidungsraten und die kürzer werdende Dauer einer Ehe haben dem Ansehen von Ehe weiter
  • 254 Leser

Wenn der Papa für den Sohn spielt

Nach dem vielleicht besten Match seiner Karriere steht Max Hopp in der zweiten Runde der Weltmeisterschaft.
Als die deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp den letzten Pfeil im Doppelfeld untergebracht hatte, ließ der „Maximiser“ seinen Emotionen freien Lauf. Nach seinem überraschenden 3:1-Sieg im WM-Auftaktmatch gegen den Niederländer Vincent van der Voort ballte der 20-Jährige beide Fäuste, schrie sich aufgestauten Druck aus dem Leib und tanzte mit weiter
  • 446 Leser

Leserbeiträge (1)

Wechselhafter erster Feiertag

Wettervorhersage für Sonntag, den 25.12.2016 (1. Feiertag)Am Sonntag kann es speziell am Morgen und Vormittag noch etwas Regen geben. Die Höchsttemperatur liegt bei 6 Grad. Es weht den Tag über ein teils kräftiger Wind, mit Böen bis etwa 60 km/h.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 60%

Die weiteren Aussichten:Der zweite Feiertag

weiter
  • 2
  • 2873 Leser