Artikel-Übersicht vom Samstag, 10. Juni 2017

anzeigen

Regional (11)

Yumatas "Farbenspiel" feiert in Sankt Elisabeth Premiere

Die Künstlerin aus Westhausen eröffnete am Freitagabend ihre Ausstellung im Foyer von St. Elisabeth in Aalen mit 100 Gästen.

Aalen. Plastische Elemente und kräftige Farben stehen für das „Farbenspiel“ von Yumata Steidle. Die Künstlerin aus Westhausen eröffnete am Freitagabend ihre Ausstellung im Foyer von St. Elisabeth in Aalen mit 100 Gästen. Vera und Johanna Theuer sorgten für die musikalische Untermalung an Klavier und Flöten.

weiter
  • 8802 Leser

Knapp 100 Strohballen brennen lichterloh

Schwäbisch Gmünd-Kleindeinbach. In der Nacht auf Samstag, gegen 0.40 Uhr wurden der Feuerwehr brennende Strohballen neben der Hangendeinbacher Straße in Kleindeinbachgemeldet. Wie die Polizei mitteilt, stand bei Eintreffen der Wehr ein Großteil der etwa100 dort gestapelten Strohballen in Flammen. Die Strohballen musstenzum vollständigen

weiter
  • 5383 Leser

Motorradfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Lauchheim. Mit dem Schreck und einem Sachschaden von etwa 1000 Euro davongekommen ist ein 66-jähriger Autofahrer, der am Freitag gegen 21.15 Uhr  auf der B29 von Lauchheim in Richtung Bopfingen unterwegs war. Zwischen Lauchheim und derAbzweigung Röttinger Höhe überholte der 66-jährige Autofahrer einen Lkw. Als der 66-Jährige

weiter
  • 5697 Leser

Auf Traktor aufgefahren und schwerverletzt

Dischingen. Schwerverletzt wurde eine Frau am Freitagmittag gegen 13 Uhr bei einem Unfall zwischen Dischingen und Katzenstein. Die Autofahrerin hatte einen Traktor übersehen. Die Frau war zwischen Dischingen und Katzenstein unterwegs. Am Härtsfelsee kurz nach der Abzweigung Richtung Neresheim übersah die Frau einen vor ihr fahrenden Traktor.

weiter
  • 6072 Leser

Streithähne zu betrunken für Alkoholtest

Giengen. Mit Mistgabel und Holzstange sind am Freitagabend in Giengen an der Brenz (Kreis Heidenheim) zwei ältere Herren im Alter von 62 und 57 Jahren aufeinander los gegangen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte zunächst der eine den anderen mit einer Mistgabel bedroht. Der setzte sich zur Wehr und schlug dem anderen mit einer Holzstange

weiter
  • 5
  • 5296 Leser

Unerlaubter Luxus: wildes Parken auf dem Sparkassenplatz

Aalen. Kaum ist der neue Sparkassenplatz in Aalen für den Verkehr freigegeben, wird er auch schon von Wildparkern heimgesucht, die ihr Fahrzeug kurzerhand vor MusikA oder vor dem neuen Health-Food-Restaurant Rosmarie abstellen. Unerlaubter Luxus - denn für Parken im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb markierter Flächen (die gibt

weiter

Eine riesige Blumenwiese für Bienen und Vögel

Wildblumensommer Bei Hohenstadt gibt es ein wunderschönes, vier Hektar großes Areal voller Blumen.

Abtsgmünd-Börrat. Eine vier Hektar große, private Wildblumenwiese bereichert jetzt im zweiten Jahr den „Wildblumensommer“ in Abtsgmünd. Gesäumt von jungen Apfelbäumchen liegt sie direkt westlich des asphaltierten Sträßchens, das von Hohenstadt aus in den Weiler Börrat führt.

Vor dem Ortseingang sieht man dort derzeit ein Meer von Margeriten

weiter

Der Glanz der frühen Autojahre

Oldtimertreffen Auditreffen lockt am Wochenende, 17. und 18. Juni, Besucher aus ganz Deutschland. 500 Oldtimer am Sonntag in der Heubacher Innenstadt.

Heubach

Das Audi- und Oldtimertreffen wird in Heubach immer mehr zu einem Stadtfest. Samstag und Sonntag sind die Menschen in der Innenstadt auf den Beinen. Rund um Schlossplatz und Silberwarenfabrik gibt es nicht nur historische Fahrzeuge zu sehen. Kinderkarussell und Imbissstände laden zum Verweilen ein.

„Wir erwarten bis zu 500 historische

weiter
  • 980 Leser

Ohmenheimer Senioren halten sich mit Gymnastik fit

Jubiläum Die DRK-Seniorengymnastikgruppe Ohmenheim hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Neresheim-Ohmenheim. Gymnastik ist gesund, hält fit und macht Spaß und Freude, das bestätigen alle Teilnehmer der DRK-Seniorengymnastik Ohmenheim. Im Mai feierte die Gruppe ein Doppeljubiläum: 25 Jahre DRK-Seniorengymnastik und seit 25 Jahren ist Martha Hochstatter aus Ohmenheim die Übungsleiterin.

Lob gab es für alle Teilnehmer und insbesondere für

weiter
  • 2143 Leser

Fahrgast beleidigt Taxifahrer

Strafverfahren eingeleitet

Heidenheim. Die gängigen Benimmregeln offensichtlich vergessen hatte wohl ein 45-jähriger Fahrgast am Freitagabend in Heidenheim. Er hatte sich in ein herbeigerufenes Taxi gesetzt und den 37-jährigen Fahrer aufgefordert loszufahren. Seine Forderung hatte er laut Polizei mit einer deftigen Beleidigung des Fahrers verbunden. Betroffen von

weiter
  • 5
  • 7314 Leser

Heubacher Jugendbüro ist auf der Zielgeraden

Baustelle Offizielle Eröffnung ist für den 7. Juli geplant. Was derzeit gemacht wird.

Heubach. Hell scheint das Sonnenlicht durch die neuen, großen Fenster. Der Boden, die Wände, alles erstrahlt in frischem Weiß. Wer weiß, wie die Räume in der Stadthalle vor dem Start der Sanierung ausgesehen haben, hat echte Schwierigkeiten, sie jetzt wieder zu erkennen. Auch wenn noch nicht alles fertig ist.

Architekt Wolfgang Stark und Stadtbaumeisterin

weiter

Regionalsport (1)

SSV Aalen nimmt die erste Hürde

Fußball, Relegation zur Bezirksliga: Niggel-Elf gewinnt nach 0:2-Rückstand mit 3:2 (0:1) gegen den TV Heuchlingen
Der SSV Aalen hat die erste Hürde auf dem Weg in die Bezirksliga genommen. Im ersten Relegationsspiel besiegte die Mannschaft von Trainer Günter Niggel den TV Heuchlingen knapp mit 3:2 (0:1). Die Heuchlinger verspielten dabei in der Schlussphase eine 2:0-Führung. weiter
  • 3
  • 1000 Leser

Überregional (31)

„Ungerechtigkeit ist Gift für die Gesellschaft“

Mit einem der Top-Themen im Wahljahr 2017 kennt er sich bestens aus, denn dazu forscht der Bielefelder Professor. Wo die Politik oft vage bleibt, hat er konkrete Vorstellungen.
Fragen der Gerechtigkeit sind nicht nur Sache der Politik, sie durchziehen unseren ganzen Alltag. Was der eine gerecht findet, ist für den anderen ungerecht. Doch worum geht es eigentlich? An der Universität Bielefeld lehrt der Gerechtigkeitsexperte Stefan Liebig, der gerade erst von einem Lehrauftrag aus Israel zurückgekehrt ist. Sein Thema findet weiter
  • 658 Leser

Arbeitskosten steigen

Grund ist auch ein hoher Krankenstand bei Angestellten.
Unter anderem ein hoher Krankenstand hat dazu geführt, dass die Kosten pro Arbeitsstunde in Deutschland im ersten Quartal dieses Jahres weiter deutlich gestiegen sind. Der Wert kletterte um 2,5 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Während die Bruttolöhne nur um 1,9 Prozent zulegten, stiegen weiter
  • 991 Leser

Banken brauchen Milliarden an frischem Kapital

Verband beklagt Dilemma von niedrigem Profit bei gleichzeitig hohen Kosten.
Deutsche Banken brauchen weiter massiv frisches Kapital, um die aktuellen und vor allem auch künftigen Anforderungen der Aufseher und Regulierungsbehörden zu erfüllen. Da gleichzeitig die Ergebnisse der Institute so mager und die Eigenkapitalrenditen so niedrig sind, stecken sie nach Ansicht der Verbandes Öffentlicher Banken (VÖB) in einem Dilemma, weiter
  • 1011 Leser
Kommentar Roland Muschel zu Übergriffen auf Tatverdächtigen

Bitteres Versagen

Freiheitsentzug darf nicht heißen, dass Gefangene, Untersuchungshäftlinge zumal, zum Freiwild erklärt werden können. In einer zivilisierten Gesellschaft bemisst der Rechtsstaat das Strafmaß, nicht das Faustrecht. Der Staat hat daher eine besondere Schutzpflicht für diejenigen, denen er die Freiheit entzieht. Einen Fall wie den in Freiburg, wo Mithäftlinge weiter
  • 528 Leser

Eine Seiteneinsteigerin als Stimme der Wirtschaft

Ohne politischen Stallgeruch ist Nicole Hoffmeister-Kraut vor einem Jahr Ministerin geworden. Das erweist sich als Vor- und Nachteil zugleich.
Thomas Burger sagt, er freue sich, „dass wir eine Unternehmerin als Wirtschaftsministerin haben“. Dann übernimmt Sohn Manuel die Rolle des Gastgebers für die Besucherin, Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Im Schnelldurchgang referiert er die Firmengeschichte der Burgergruppe in der Schwarzwaldgemeinde Schonach. Den Aufstieg weiter
  • 1121 Leser

Endlich ruhig schlafen

Viel Energie könnte gespart werden. Das zeigt ein saniertes Haus. Mieter freuen sich aber vor allem über den Schallschutz.
Jeder kennt sie: diese oft grauen Wohnhochhäuser. Sie stehen deutschlandweit in Groß- wie Kleinstädten. Heute empfinden viele sie als abrisswürdige Bausünden. Als sie aber vor 40, 50 Jahren massenhaft hochgezogen wurden, waren sie modern. „Kein Kohleschleppen mehr, für damalige Verhältnisse gut isoliert, Nachtspeicheröfen in jedem Zimmer und günstig“, weiter
  • 332 Leser
Land am Rand

Feuer frei auf falsche Biber

Überall gibt es Ärger mit dem Biber, nur weil es den Tierchen im Südwesten immer besser gefällt und sie Revier um Revier neu besiedeln. Einst praktisch ausgerottet, weil ihr Fell wärmt und ihr Fleisch gern verspeist wurde, erobern sie sich heute Stück für Stück die Natur zurück. Angenagte Bäume, unterhöhlte Wege und überschwemmte Wiesen kommen aber weiter
  • 353 Leser

Geschäftsmodell Ehrenamt

Ein junges Berliner Unternehmen bringt Hilfsorganisationen und Freiwillige unbürokratisch zusammen. Auch große Betriebe nutzen den Dienst, damit ihre Mitarbeiter sich engagieren.
Eine kleine Wohnung im Berliner Stadtteil Neukölln. Den frischgebrühten Kaffee gibt es aus Wassergläsern, im Büro neben der Küche arbeitet eine junge Frau mit ihrem Laptop an einer Art Werkbank. Das Büro des jungen Unternehmens Vostel sieht so aus, wie man sich einen typischen Start-up-Sitz vorstellt. Dabei sind die Unternehmerinnen Hanna Lutz (30) weiter
  • 1212 Leser
Leitartikel Hendrik Bebber zur Wahl in Großbritannien

Gründlich verzockt

Willkommen in der Spielhölle der britischen Politik, wo Regierungschefs sich beim Brexit selbst ruinieren. Jetzt hat sich Theresa May gründlich verzockt. Anstatt in Brüssel den Trumpf einer „starken und stabilen Regierung“ auf den Verhandlungstisch zu knallen, mischte sie sich selbst die Luschen für den gewaltigen Misserfolg bei den Neuwahlen weiter
  • 528 Leser
Bucks heile Welt

Harmonie-Block

Lieber nix als an Kruscht. Bin halt Minimalistin. Meine Interessen liegen eher auf spiritueller Ebene. Gegen den Vorwurf „Bei dir hallt es so“ kann man sich mit 1000 guten Argumenten wehren, und mit jeder Lektüre einer Wohnzeitschrift kommt locker noch ein Dutzend hinzu. Wer, nur zum Beispiel, will schon als Heldin einer Homestory wie dieser weiter
  • 505 Leser
Querpass

Henkelpott, glatt poliert

Ein haariges Thema war zuletzt das Verhältnis zwischen Hans-Joachim Watzke und Thomas Tuchel. Die Dortmunder Fußballfans rätseln noch immer, weshalb sich der BVB-Geschäftsführer und der Trainer derart in die Haare gerieten, dass Watzke Tuchel feuerte und an seiner Stelle den Niederländer Peter Bosz engagierte. Ohne Haarspalterei betreiben zu wollen: weiter
  • 666 Leser

Hollywoods neue Heldinnen

Der Film „Wonder Woman“ wird in den USA von Fans und Kritikern gefeiert, auch als längst überfälliges Zeichen des Aufbruchs für Regisseurinnen.
Eine zeitlose Heldin, die jeder feiern kann“, „Es gibt nur ein Wort dafür: wunderbar“, „Atemberaubendes Entertainment“, „Ein Wunder von einem Helden“. Diese Kritikerurteile aus dem „New Yorker“, von „Indiewire“, „Newsday“ und „USA Today“ stellen nur eine kleine weiter
  • 735 Leser

IOC einigt sich mit Paris und Los Angeles

Die erste Doppelvergabe von Sommerspielen seit rund 100 Jahren steht in diesem Jahr bevor.
Die Olympischen Spiele 2024 und 2028 sollen gleichzeitig an die Bewerber Paris und Los Angeles vergeben werden. Diesen Vorschlag machte gestern die Spitze des Internationalen Olympische Komitees (IOC) seinen Mitgliedern in Lausanne. Über den Vorschlag werden die IOC-Mitglieder auf einer Sondersitzung am 11. und 12. Juli entscheiden. Wer den Zuschlag weiter
  • 668 Leser

Kampf ums Postkartenmotiv

Wegen des Denkmalschutzes sind einige Projekte im Land gestoppt worden. Doch die Entscheidungen sind umstritten. Im Fall Schloss Lichtenstein zieht erstmals eine Firma vor Gericht.
Es ist eine lange Geschichte. Seit 2014 läuft das Genehmigungsverfahren für fünf Windräder in der Nähe des Schlosses Lichtenstein am Albtrauf. Die Firma Sowitec, die in Sonnenbühl (Landkreis Reutlingen) ihren Sitz hat, will in drei Kilometer Entfernung zu dem markanten Bauwerk und beliebten Ausflugsziel einen Windpark bauen. Das Reutlinger Landratsamt weiter
  • 391 Leser
Kommentar Tobias Käufer zu Merkels Südamerika-Reise

Kanzlerin als Seelsorgerin

Erst Argentinien, dann Mexiko: In diesen Tagen bewältigt Bundeskanzlerin Angela Merkel ein strammes Reiseprogramm von rund 30 000 Flugkilometern. In Lateinamerika schauen die Menschen voller Spannung auf die mächtigste Frau der Welt, denn dort gilt Merkel als Stabilitätsanker in einer zunehmend unübersichtlichen Welt mit einem unkalkulierbaren weiter
  • 514 Leser

Katar will sich Blockade nicht beugen

Das Emirat warnt seine Nachbarn, die Krise militärisch zu lösen. Die wirtschaftlichen Folgen der Isolation sind spürbar. Außenminister Sigmar Gabriel sieht die „Stunde der Diplomatie“.
Während Emir Tamim bin Hamad Al-Thani hinter verschlossenen Türen mit den Mächtigen rund um den Globus telefoniert, gibt sich Katars Außenminister kämpferisch. „Wir werden nicht kapitulieren, niemand wird uns brechen“, erklärte er in seinem ersten Interview seit Ausbruch der Krise am Golf. Niemand habe das Recht, sich in die Außenpolitik weiter
  • 585 Leser

Liebe auf den zweiten Blick

Dänemarks Königspaar feiert Goldene Hochzeit. An der Seite einer Königin hat man es nicht immer leicht. So sieht das zumindest Dänemarks Prinz Henrik. Eine Ehekrise streiten er und seine Frau Margrethe aber ab.
Kribbeln im Bauch? Verlegene Blicke? Fehlanzeige. Als sich die dänische Kronprinzessin Margrethe und der Franzose Henri bei Freunden zum ersten Mal treffen, ist keinem von beiden klar, dass sie gerade ihrer großen Liebe begegnet sind. Henri hat an dem Abend in London 1965 noch nicht einmal große Lust, aus dem Haus zu gehen. „Er schwor sich, dass weiter
  • 710 Leser

Maut-Daten zur Strafverfolgung?

Justizminister stößt Debatte über Auswertung der Verkehrsüberwachung an.
Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) fordert eine „offene politische Diskussion“ über die Nutzung deutscher Mautdaten bei Straftaten. „Meines Erachtens darf es nicht darum gehen, den Strafverfolgungsbehörden anlasslos Zugriff auf sämtliche Mautdaten zu ermöglichen. Aus meiner Sicht lohnt es sich aber, zu überprüfen, ob weiter
  • 536 Leser

May hält trotz Wahlschlappe an Brexit-Fahrplan fest

Premierministerin bildet Regierung mit Unterstützung der nordirischen DUP. Schottland fordert Abkehr vom harten Ausstieg aus der EU.
Die durch herbe Verluste bei der Parlamentswahl geschwächte britische Regierung will am Zeitplan für den EU-Ausstieg festhalten. Premierministerin Theresa May kündigte, kurz nachdem Königin Elizabeth II. sie mit der Regierungsbildung beauftragt hatte, an, eine Minderheitsregierung mit Unterstützung der nordirisch-unionistischen Partei DUP zu bilden weiter
  • 562 Leser

May verspielt Mehrheit

Hoch gepokert und verloren: Die Premierministerin und ihre Konservativen stehen nach der Wahl schlechter da als zuvor. Der heimliche Sieger ist Labour.
Von der Downing Street zum Buckingham-Palast ist es nur ein Katzensprung. Für Theresa May war es wohl die längste Fahrt ihres Lebens. Sie konnte der Queen nicht stolz über ihren erwarteten Erdrutschsieg berichten, sondern musste sie nach der Wahlblamage um Erlaubnis für eine Ach-und-Krach-Regierungsbildung bitten. Als May vor fünf Wochen völlig überraschend weiter

Nero darf den Showstar spielen

Die Kritik bezeichnet das in Rom aufgeführte neue Musical über den Kaiser als „Kitsch“ und „Trash-Oper“.
Auf dem Palatin-Hügel mit Blick auf das Kolosseum steht eine riesige Bühne. Oscar-gekrönte Choreografen, Komponisten, Bühnenbildner und altbekannte italienische Regisseure und Produzenten haben mehr als zwei Jahre an einem pompösen Musical über den berüchtigsten aller römischen Kaiser gearbeitet: Nero. „Divo Nerone – Opera Rock“ soll weiter
  • 684 Leser

Nürnberger Prostituierte in Angst

Morde an Sexarbeiterinnen sind oft schwer aufzuklären. Speziell, wenn sie nicht ortsansässig sind.
Eine 30-Jährige in Nürnberg, eine 35-Jährige in Regensburg und zwei Frauen in einer Nacht in Hof: Viele Morde an Prostituierten werden nie aufgeklärt oder erst nach Jahrzehnten. Auch in zwei aktuellen Fällen aus Nürnberg tappt die Polizei noch im Dunkeln. Das Bundeskriminalamt stuft Prostituierte als „Gruppe mit hohem Opferrisiko“ ein. Eine weiter
  • 702 Leser

Prognose angehoben

Bundesbank traut deutscher Wirtschaft noch mehr zu.
Nach einem starken Jahresstart traut die Bundesbank der deutschen Wirtschaft 2017 ein noch kräftigeres Wachstum zu als zuletzt erwartet. Die deutsche Notenbank rechnet für das laufende Jahr nun mit 1,9 Prozent Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP). Bei ihrer letzten Konjunkturprognose vor einem halben Jahr waren die Ökonomen der Bundesbank noch von 1,8 weiter
  • 1002 Leser

Rechte und Sicherheit für Crowdworker

Wer Aufträge über Plattformen im Internet bekommt, soll besser abgesichert werden.
Crowdworking darf nicht zu einer Abwärtsspirale bei Vergütung, sozialer Absicherung und Mitbestimmung führen, fordert die stellvertretende Vorsitzende der IG Metall, Christiane Benner. Daher kümmert sich die größte deutsche Gewerkschaft verstärkt um diese neue Form der Arbeit im Internetzeitalter, bei der sich viele (englisch „crowd“) Arbeitsaufträge weiter
  • 955 Leser

Richter sollen die Castoren fernhalten

Seit 16. Mai darf Atommüll auf dem Neckar transportiert werden. Auf dem Fluss bewegt sich nichts, aber vor Gerichten.
Auf den Rechtsweg vertraut die Gemeinde Neckarwestheim. Beim Verwaltungsgericht Berlin ist ein Eilverfahren gegen den genehmigten Transport unerwünschter Brennelemente aus Obrigheim anhängig. Verhandelt wird am 20. Juni. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim befasst sich mit der Einlagerung des Atommülls. Die Kommune pocht auf Zusagen der Politik, weiter
  • 297 Leser

Skulptur Projekte eröffnet

Das Spektakel in Münster gilt als kleiner Bruder der Documenta in Kassel. Und ist Teil der Stadtlandschaft.
Mit den Fragen „Was macht man öffentlich und wie veröffentlicht man etwas?“ hat der künstlerische Leiter der Skulptur Projekte Münster, Kasper König, den Startschuss gegeben für die Freiluft-Großausstellung. An 116 Tagen zeigen Künstler aus 19 Nationen bis Anfang Oktober 35 Kunstwerke im öffentlichen Raum. Die Skulptur Projekte werden seit weiter
  • 700 Leser

Spaniens WM-Desaster 2014 ist für Löw eine Warnung

Der Titelverteidiger schied in Brasilien in der Vorrunde aus. Das soll der DFB-Auswahl nicht passieren. Deshalb ist der Confed-Cup für den Bundestrainer wichtig.
Ein Barbecue mit Olympiasiegern am Froschteich, zwei Trainingseinheiten und ein bisschen Fußball-Tennis: Joachim Löw ließ es mit seinem Perspektivkader vor dem WM-Qualifikationsspiel heute (20.45 Uhr/RTL) in Nürnberg gegen den Fußball-Zwerg San Marino locker angehen. Mehr Feuer, hat der Bundestrainer vor dem letzten Testlauf für den Confed Cup (17. weiter
  • 672 Leser
Kommentar Hajo Zenker zu Air Berlin

Staat soll nicht bürgen

Der jahrelange Niedergang der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin steuert auf das Ende zu: entweder Pleite oder Übernahme durch die Lufthansa. Denn die Scheichs aus Abu Dhabi, die Air Berlin immer wieder mit Millionen und Abermillionen unterstützt haben, wollen nun lieber ein Ende mit Schrecken als einen Schrecken ohne Ende. Dagegen ist weiter
  • 1074 Leser

Wawrinka: Mit Wille und Kraft zum Sieg

Der Schweizer Stan Wawrinka hat den Briten Andy Murray im Halbfinale der French Open in Paris regelrecht niedergerungen.
Nach einem epischen Halbfinal-Spektakel gegen Andy Murray steht Stan Wawrinka zum zweiten Mal in seiner Karriere im Endspiel der French Open. Der Paris-Champion von 2015 setzte sich in einem tolle Duell gegen die Nummer eins der Tennis-Welt mit 6:7 (6:8), 6:3, 5:7, 7:6 (7:3), 6:1 durch. Wawrinka benötigte 4:34 Stunden, um den britischen Vorjahresfinalisten weiter
  • 693 Leser

Welche Zukunft hat Air Berlin?

Der Sanierungsplan muss neu geschrieben werden. Mitarbeiter und Kunden sind verunsichert.
Der Plan eines neuen Ferienfliegers zusammen mit Tui ist geplatzt. Das war ein wesentliches Element beim Umbau der defizitären Fluggesellschaft Air Berlin. Sie sucht nun Hilfe bei den Landesregierungen in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Was sollen die Bürgschaften bringen? Bei einer Bürgschaft fließt zunächst kein Geld. Allerdings könnte Air Berlin weiter
  • 976 Leser

Zielperson auf zwölf Uhr

So mancher träumt von einem aufregenden Leben als Detektiv. An einer Berliner Akademie werden private Ermittler ausgebildet. Dort müssen sie vor allem Gesetze büffeln.
Die siebenköpfige Gruppe trifft sich auf dem S-Bahnsteig. Möglichst unauffällig. Der Dozent Michael Dambon erteilt letzte Instruktionen, bevor seine Detektiv-Lehrlinge das Umfeld inspizieren. „Männer, schaut euch alles genau an: Läden, Straßen, Baustellen, Milieu“, sagt er mit Nachdruck. „Und erregt dabei keine Aufmerksamkeit.“ weiter
  • 695 Leser

Leserbeiträge (2)

Netzwerk 60 Plus im Stadt-Seniorenrat Aalen e.V.

Termine und Hinweise an alle Mitmacherinnen und Mitmacher, Freunde und Interessenten des Aalener Netzwerks 60 Plus

Stand 8. Juni 2017

Telefon Stadt-Seniorenrat: 07361/9750558; E-Mail: ssr.aalen@t-online.de

 

Inhalt

1 Kaffeetreff in der Stadtbibliothek im Torhaus

2 Wo wir waren

3 Vereinbarte Termine

4 Was wir beim nächsten Treffen vereinbaren

weiter
  • 3
  • 1566 Leser