Artikel-Übersicht vom Samstag, 20. Januar 2018

anzeigen

Regional (12)

Unfallfahrerin flüchtet - Zeuge notiert Kennzeichen

Polizei ermittelt die Frau, die offenbar betrunken war.

Gerstetten. Am Freitag, gegen 18.40 Uhr, flüchtete ein Fahrer nach einem Unfall. Ein 35jähriger Autofahrer fuhr von der Daimlerstraße auf der Berliner Straße. Von dort wollte er nach rechts in die Carl-Zeiss-Straße einbiegen. Ein anderes Auto kam ihm auf der falschen Fahrspur entgegen und es kam zum Frontalunfall. Der entgegenkommende

weiter
  • 2601 Leser

Chor „sonum laudate“ spendet an Hospiz

Benefizkonzert Beim Weihnachtskonzert des Chors „sonum laudate“ und des Gesangvereins Ramsenstrut in Gaishardt spendeten die Besucher 1000 Euro an das Hospiz Ellwangen. Bei der Übergabe von links: Benjamin Samul, Bernhard Nagler, Schwester Veronika, Bernhard Funk und Andrea Seibold. Foto: privat

weiter
  • 599 Leser

Spender lassen Träume wahr werden

Aktion Mit der Kreissparkassen-Aktion „Gut für die Ostalb“, unterstützt von der Schwäbischen Post, kann man lobenswerte Projekte fördern. Wir nennen Beispiele aus dem Virngrund.

Ellwangen/Virngrund

Sie wollten ihrem Lieblingsverein am Ort schon immer etwas Gutes tun, wissen aber nicht so recht, wie? Oder Sie möchten ganz allgemein kulturelle, sportliche oder soziale Aktivitäten fördern?

Dann ist die Plattform „Gut für die Ostalb“ für Sie richtig, die die Kreissparkasse Ostalb in Medienpartnerschaft mit der Schwäbischen

weiter
  • 5
  • 667 Leser

Hervorragende Zuchterfolge in Essingen

Kleintierzuchtverein Gut besuchte Schau zeigt Kaninchen, Tauben und Geflügel.

Essingen. Genau 177 Tiere konnten bei der Lokalschau der Essinger Kleintierzüchter in den vereinseigenen Räumen bewundert werden - 78 Kaninchen, der Rest Geflügel und Tauben. Die Vereinsmitglieder hatten keine Mühen gescheut, um ihren Gästen im Obergeschoss ihres Vereinsheims schön anzuschauende Tiere zu präsentieren und im Erdgeschoss für das leibliche

weiter
  • 416 Leser

Närrischer Abschied von Rosenbergs Uwe Debler

Fasching Mit einer Party wurde der frühere Bürgermeister verabschiedet und der Narrenbaum aufgestellt.

Rosenberg. Seit Jahren begleiten die Rosenberger Schellaschüttler die närrischen Feierlichkeiten der Rathausabsetzung. Am Freitag verabschiedeten die Guggenmusiker während einer großen Party rund um den Rathausplatz auch den ehemaligen Bürgermeister Uwe Debler.

Dichter Schneefall lag zu Beginn über den vielen Besuchern und Narren, die zu dem ersten

weiter

Auf Martin Weber folgt Raimund Bees

Feuerwehr Westhausen Aus gesundheitlichen Gründen stellt Kommandant Martin Weber sein Amt zur Verfügung.

Westhausen. Kärrner-Arbeit leisteten die neunzig Floriansjünger aus Westhausen und Lippach nicht nur 2017 mit 23 Einsätzen, über eintausend Einsatzstunden und 72 Ausbildungseinheiten. Auch bei der Korpsversammlung. Viereinhalb Stunden lang hatte man getagt und fällte wichtige Entscheidungen.

Die Wichtigste: 2020 wird die freiwillige Feuerwehr 100 Jahre

weiter
  • 2
  • 535 Leser

Der Winter ist da!

Schneevergnügen pur - zum ersten Mal in 2018

Aalen. Dicke Flocken hat es in der Nacht zum Samstag geschneit. Nun hat endlich mal die weiße Pracht das Grau in Grau dieses Winters überdeckt. Die Kinder freut es auf jeden Fall, wie unser Fotograf Oliver Giers am Samstagmorgen im Taufbach beobachten konnte.  Einfach durchklicken durch unsere Bilderserie - oder noch besser: selber ein

weiter

Beneckes Blick auf Leichen

Vortrag Der aus dem Tatort bekannte Kriminalbiologe und Entomologe Dr. Mark Benecke spricht im Unterkochener Festsaal schonungslos über seine Arbeit.

Aalen-Unterkochen

Die einen kennen ihn als versierten und fundierten Redner aus dem Fernsehen, die anderen als ausgefuchsten Spezialisten beim Tatort. Die Rede ist von Doktor Mark Benecke, Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie. Letzteres hat mit Leichen und Insekten zu tun und das war auch Gegenstand von Beneckes Präsentation „Die

weiter

Schulranzentag bei Möbel Rieger

250 Modelle Erstklässler zur Auswahl

Aalen. Auf über 600 Quadratmetern präsentiert der SchwäPo-Shop im Möbelhaus Rieger in Aalen an diesem Samstag, 20. Januar, 250 Modelle für Erstklässler und rund 200 Schulrucksäcke für Schüler ab der 4. Klasse. Beim 16. Aalener Schulranzen- und Rucksacktag gibt es von 9.30 bis 18 Uhr dazu bis zu 70 Prozent

weiter
  • 1
  • 3600 Leser

Drei Schwerletzte bei Frontalzusammenstoß

86-Jährige Autofahrerin gerät in Waiblingen auf die Gegenfahrbahn

Waiblingen. Schwer verletzt wurden drei Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabbend. Eine 86-jährige Autofahrerin war gegen 18.30 Uhr unterwegs in Richtung Stadtmitte, als sie in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und mit ihrem Auto dort frontal auf das entgegenkommende Fahrzeug

weiter
  • 280 Leser

Polizei Vermisster Mann gefunden

Aalen. Erfolgreich endete die Suche nach einem Vermissten am Donnerstagabend: Um 22.20 Uhr wurde der Mann im Stadtgebiet gefunden. Der gesundheitlich angeschlagene 56-Jährige war laut Polizei gegen 19 Uhr von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich in hilfloser Lage befindet, suchte die Polizei

weiter
  • 2665 Leser

Regionalsport (4)

Aufholjagd mit bitterem Ende

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen verliert beim Halleschen FC mit 2:3 (0:2), weil die Vollmann-Elf in der ersten Hälfte zu passiv agiert. Ärgerlich: Nach dem 1:2-Anschlusstreffer patzt Torben Rehfeldt.

Es ist eine Niederlage der Kategorie unnötig. In den ersten 45 Minuten hat der VfR Aalen sein Potenzial bei weitem nicht abgerufen und zwei einfache Gegentore kassiert. Und nach der Pause sorgte ein Aussetzer von Torben Rehfeldt dafür, dass die Aufholjagd der Ostälbler jäh gestoppt wurde. „So ein Fehler darf nicht passieren“, ärgerte sich

weiter

SG MADS siegt im Kellerduell

Volleyball, Regionalliga: Ostalb-Herren schlagen Kappelrodeck mit 3:2-Sätzen.

Im Kellerduell der Volleyball-Regionalliga standen sich in der Karl-Weiland-Halle in Aalen die heimische SG MADS Ostalb und der TV Kappelrodeck gegenüber. Und der Tabellenvorletzte von der Ostalb machte gleich zu Beginn klar, dass die Punkte in Aalen bleiben sollen. Mit 25:22 und 25:21 gingen die ersten beiden Sätze an die SG MADS. In der

weiter
  • 5
  • 1979 Leser

Argirios Giannikis wird ab Sommer Cheftrainer des VfR Aalen

Fußball, 3. Liga: VfR Aalen holt Trainer von Regionalligist Rot-Weiß Essen.
Nun ist es offiziell, die Nachfolge für Peter Vollmann ist geregelt: Argirios Giannikis wird ab Sommer neuer Cheftrainer des VfR Aalen. Der 37-jährige Fußballlehrer erhält beim Aalener Drittligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 mit Option auf eine weitere Saison. Dies verkündeten Aufsichtsratsmitglied Jörg Mangold und Präsidiumsmitglied Hermann weiter

Live-Ticker: VfR verliert 2:3 in Halle

Fußball, 3. Liga Mit einer Auswärtsniederlage beim Halleschen FC startet der VfR Aalen in die Pflichtspielrunde 2018.
Die 3. Liga ist aus der Winterpause zurück: Im ersten Pflichtspiel des Jahres musste sich der VfR Aalen beim Halleschen FC mit 2:3 (0:2) geschlagen geben. weiter
  • 5
  • 4136 Leser

Überregional (23)

Wirtschaftsethik

„Die Zeit der Doppelmoral ist vorbei“

Die Gesellschaft ist kritischer geworden. Das hilft, Korruption aufzudecken, sagt Ulrich Hemel, Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer.
Ulrich Hemel hält von Jahresboni nichts. In den Augen des Vorsitzenden des Bundes Katholischer Unternehmer setzen Firmen mit den Zusatzzahlungen für Mitarbeiter falsche Anreize – und schaden sich damit selbst. Der Theologe, Unternehmer und Berater wandelt in seinem Berufsleben zwischen den Welten der Wirtschaft und der Philosphie: Ein Gespräch weiter
  • 1204 Leser
Fußball

„Für mich ist das nur eine Randnotiz“

Ulms Torhüter Holger Betz wird für 25 Jahre Vereinstreue als „Anti-Aubameyang“ bundesweit gefeiert.
„Heute hier, morgen dort/bin kaum da, muss ich fort...“ Hannes Waders Liedzeilen dienen manchen Fußballprofis offenbar als Vorbild. Wenn nötig, „erstreiken“ sich Spieler wie Ousmane Dembélé oder aktuell Pierre-Emerick Aubamayang durch Arbeitsverweigerung einen lukrativen Vereinswechsel. Den Gegensatz zu ihnen bildet Holger Betz. weiter
  • 449 Leser
Interview

„Neues mache ich leidenschaftlich gern“

Er weiß, wie Gangster ticken, und er hat keine Probleme damit, am Filmset aggressiv zu sein. Doch der populäre Schauspieler zieht eine klare Grenze zwischen Beruf und Privatleben.
In der Luft liegt noch der herbe Geruch von Zigarettenrauch, obwohl die Fenster gekippt sind. Moritz Bleibtreu sitzt auf dem Sofa einer Suite des Park Hyatt Berlin. Vor ihm auf dem Glastisch: eine Packung Marlboro und ein Plastikfeuerzeug, eine Tasse Kaffee, eine Dose Red Bull und ein Fläschchen Coca-Cola. Auch wenn der 46-Jährige etwas übernächtigt weiter
  • 494 Leser
Interview

„Vom Tabu profitieren Täter“

Susanne Strigel berät in der Einrichtung „Wildwasser“ in Freiburg sexuell missbrauchte Kinder. Sie wünscht sich eine größere Sensibilität.
Der jahrelange Missbrauch eines Neunjährigen aus Staufen bei Freiburg wirft Fragen auf. Auch die, ob Menschen aus dem Umfeld des Jungen nicht hätten merken müssen, dass er gequält wird. Wir sprachen darüber mit Susanne Strigel. Sie ist Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendtherapeutin und Beraterin bei „Wildwasser“ in Freiburg, einer Beratungsstelle weiter
  • 425 Leser
Komponisten

„Wir sind privilegiert“

Die sinfonische Blasmusik hat ihre eigenen Stars – etwa Tonschöpfer wie Philip Sparke, Jan Van der Roost, Jacob de Haan und Marco Pütz.
Hallo Marco, alles gut?“ Man kennt sich. Marco ist Marco Pütz, einer der bekanntesten Komponisten für sinfonische Blasmusik und Teilnehmer des Internationalen Blasmusikkongresses, der in Neu-Ulm tagt. Der erste seiner Art in Deutschland. Bei ihm treffen sich nicht nur Dozenten, Musiker, Verlage und Instrumentenbauer. In Neu-Ulm sind auch die Komponisten weiter
  • 669 Leser
Kommentar Ellen Hasenkamp zum Regieren mit Kind

Achtung, Baby

Eine 37-jährige Frau in Top-Position wird Mutter. Ende der Geschichte. Ende der Geschichte? Eben nicht. Das erfährt gerade Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern. Dass die Regierungschefin im Amt ein Kind bekommt, ist zwar keine Weltpremiere – aber immer noch höchst ungewöhnlich. Weil auch junge Frauen in höchsten politischen Ämtern keine weiter
  • 406 Leser

Anklage gegen Hundehalterin

Die Staatsanwälte werfen einer 43-Jährigen fahrlässige Tötung vor. Ihr Kangal hatte eine Rentnerin attackiert.
Die tödliche Hunde-Attacke auf eine Seniorin in Stetten am kalten Markt (Kreis Sigmaringen) hat die Region im Mai vergangenen Jahres erschüttert. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Hechingen Anklage wegen fahrlässiger Tötung gegen die Halterin erhoben. Der Hund der Rasse Kangal hatte sich von der Kette losgerissen, war über den Zaun des Grundstücks gesprungen weiter
  • 264 Leser
Gesund im Alter

Ausgeschlossen von der Welt

Einsamkeit macht krank. Eine Expertin sieht Gefahren für die Gesellschaft: Wer sich isoliert fühlt, kann revoltieren.
Und dann war er da, der Schicksalsschlag. Monatelang hatte die 76-Jährige ihren Mann gepflegt, nun war er gestorben. Was blieb, war Leere, war Einsamkeit. Ohne Mann. Und ohne soziale Kontakte. Die waren in der Zeit der Pflege auf der Strecke geblieben. So oder so ähnlich klingen viele Geschichten. Wo die Kinder in der Ferne sind. Wo sich der Betroffene weiter
  • 423 Leser
Vor dem Parteitag

Das Ringen der Basis

Mit Mut, Wut und einigem Fatalismus stemmen sich viele Genossen gegen eine neue große Koalition. Auch ein Ortsverein in München rebelliert.
Tilla Meyer, 68 Jahre alt, sagt es kurz und bündig: „Warum sollen wir die Sache aus der Scheiße herausholen? Die Groko macht uns kaputt.“ Zustimmendes Nicken bei den Genossinnen und Genossen vom SPD-Ortsverein München-Au. Tilla Meyer, Hausfrau, ist das, was man als sozialdemokratisches Urgestein bezeichnet, eine Respektsperson – seit weiter
  • 398 Leser
Bühne

Die Tonne spiegelt die Welt

Nach Jahren des Provisoriums bekommt das Theater der Stadt Reutlingen ein neues Zentrum.
In Zeiten, da Bühnen eher fusioniert oder weggespart werden, ist dies eine Seltenheit: Die Stadt Reutlingen hat ihrem Tonne-Theater ein neues Domizil gebaut. Heute und morgen öffnet der Neubau erstmals seine Türen fürs große Publikum mit einem buntem Schnupper-Programm. Damit endet eine Zeit des Provisoriums: 14 Jahre lang konnte die Tonne, deren Hauptbühne weiter
  • 566 Leser
Land am Rand

Grünröcke und Schwarzkittel

Selten grün sind sich die Koalitionäre der Landesregierung, wenn Waidwerk auf Politik trifft. Doch die afrikanische Schweinepest treibt Grüne und Schwarze zu seltener Einigkeit. Sau tot muss es öfter in Wald und Flur heißen. Da blasen Reinhold Pix, Wildtiersprecher der Grünen, und Peter Hauk, CDU-Agrarminister, ins gleiche Jagdhorn. Aufrüsten sollen weiter
  • 271 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Mitgliederzahl der Gewerkschaften

Immer weniger

Wir sind viele. Wir sind eins.“ So lautete das Motto des DGB bei den Kundgebungen zum 1. Mai im vergangenen Jahr. Doch die Gewerkschaften haben das Problem, dass sie längst nicht mehr so viele sind. Erstmals haben sie weniger als sechs Millionen Mitglieder. Bei der deutschen Einheit waren es noch alleine im Westen fast acht Millionen. Wie die weiter
  • 921 Leser
EM-Tagebuch

Irgendwo im Nirgendwo

Mit dem Umzug nach Varazdin und dem Start der Hauptrunde geht auch für die meisten Medienvertreter die Zeit in Zagreb (vorerst) zu Ende. So richtig traurig ist niemand darüber, schließlich tut ein wenig Abwechslung allen gut und das Hotel in der kroatischen Hauptstadt war, wie in einem vorherigen Tagebuch, nicht stadtnah. Eigentlich sind alle davon weiter
  • 297 Leser

Klappen kaputt, Gefäße verengt

Das Herz ist unser Motor. Um ihn reibungslos am Laufen zu halten, sind nicht nur Untersuchungen, sondern manchmal auch Eingriffe nötig.
Die Resonanz war riesig, das Thema unserer Telefonaktion entsprechend lebenswichtig: Was tun, wenn das Herz schwächelt, aus dem Takt kommt oder Ersatzteile braucht? Mir wurde vor vier Jahren ein Defibrillator eingesetzt. Alle drei bis vier Monate lasse ich ihn kontrollieren. Die Batterie hält angeblich noch dreieinhalb Jahre. Kann ich mich darauf verlassen? weiter
  • 5
  • 729 Leser

Mord im Idyll geschah wohl aus Eifersucht

Im Prozess um das Verbrechen in einer Tagungsstätte schweigt der Angeklagte. Er ist kein unbeschriebenes Blatt.
Weil Georg M. alle Angaben zur Person und zur Tat verweigerte, griff die Schwurgerichtskammer gestern beim Prozessauftakt auf Akten zurück. Demnach ist er 1954 in Serbien geboren, hat Maschinenschlosser gelernt, dann 28 Jahre lang als Kellner gearbeitet. Er betrieb zwei Lokale, war zuletzt freier Handelsvertreter für Küchen. Erfolgreich waren die Geschäfte weiter
  • 269 Leser
Kommentar Armin Grasmuck über den Wechsel von Leon Goretzka zu Bayern München

Punkt für die Bundesliga

Richtig überrascht hat der Transfer des Nationalspielers Leon Goretzka von Schalke 04 zum FC Bayern keinen mehr. Die Münchner hatten bereits vor Jahren den Kontakt zu dem höchst talentierten Mittelfeldakteur geknüpft. Nach seinen überzeugenden Auftritten vergangenen Sommer im Confed Cup gingen die Verantwortlichen in die Vollen. Mit der Kraft des Rekordmeisters, weiter
  • 418 Leser
Finanzen

Schuldenbremse mit Sonderregeln

Ab 2020 dürfen die Länder grundsätzlich keine neuen Kredite mehr aufnehmen. Wichtige Details können sie aber selbst regeln. Was macht Baden-Württemberg?
Nach derzeitigem Stand ist Baden-Württemberg bestens für die 2009 beschlossene und grundgesetzlich verankerte Schuldenbremse gerüstet. Danach dürfen die Bundesländer ab 2020 grundsätzlich keine neuen Schulden mehr aufnehmen. Einige Länder sind sogar schon einen Schritt weiter und zahlen alte Kredite zurück. Baden-Württemberg steigt nun ebenfalls in weiter
  • 285 Leser
Leitartikel Stefan Kegel zum Sturm „Friederike“ und seiner Wirkung auf unsere vernetzte Welt

Tief verwundbar

Der schwerste Sturm seit mehr als zehn Jahren ist über Deutschland hinweggezogen. Zehn Menschen hat er das Leben gekostet und in großen Teilen des Landes Chaos gestiftet. Zahlreiche Zugpassagiere strandeten auf Bahnhöfen, Zehntausende waren ohne Strom, Häuser wurden beschädigt, Autos zerstört. Der Sturm hat uns daran erinnert, wie verwundbar unsere weiter
  • 393 Leser
Briefkästen

Verband kritisiert Postservice

Beschwerden über seltene Leerung häufen sich. Die Verbraucherzentrale will den Kunden helfen.
Verbraucherschützer kritisieren, dass die Deutsche Post immer seltener ihre Briefkästen leert. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen reagiert damit auf neue Zahlen der Bundesnetzagentur und fordert, dass eine Grundversorgung gewahrt bleibt. „Auch wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Beschwerden bekommen“, sagte der Sprecher weiter
  • 935 Leser
Briefkästen

Verband kritisiert Postservice

Beschwerden über seltene Leerung häufen sich. Die Verbraucherzentrale will den Kunden helfen.
Verbraucherschützer kritisieren, dass die Deutsche Post immer seltener ihre Briefkästen leert. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen reagiert damit auf neue Zahlen der Bundesnetzagentur und fordert, dass eine Grundversorgung gewahrt bleibt. „Auch wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Beschwerden bekommen“, sagte der Sprecher weiter
  • 975 Leser

Wolff vernagelt den Kasten

Beim 22:19-Sieg gegen Tschechien tut sich Deutschland lange schwer. Dann liefert ein Wechsel die Initialzündung für eine starke Schlussphase.
Es war kein schön heraus gespielter, aber ein extrem wichtiger Sieg, den die deutschen Handballer gestern in Varazdin bejubeln konnten. Der Europameister tat sich gegen Außenseiter Tschechien lange Zeit schwer, kam am Ende aber zu einem 22:19 (9:10)-Erfolg und kann damit weiterhin aus eigener Kraft das Halbfinale perfekt machen. Dafür müssen sich Kapitän weiter
  • 267 Leser
Bucks heile Welt

Wozzäbb-Minuskel

Urkunde müsste man sein! Die älteste Urkunde des Aachener Stadtarchivs zum Beispiel, die morgen in buchstäblich bester Verfassung ihren 1000. Geburtstag feiert. Das lateinische Schriftstück, eine Art kaiserlicher Geschenkgutschein, ist aus Pergament und liegt da wie eine Eins. Alles tippitoppi in Schuss, vom wächsernen Majestätssiegel bis zur diplomatischen weiter
  • 338 Leser
Skiflug-WM

Zurück im Konzert der Großen

Freitag ist zur Halbzeit Zweiter. Tande setzt Rekordmarke auf 238,5 Meter.
Die Startnummer 23 passte zur Situation von Richard Freitag zum Auftakt der Skiflug-WM: Weil der Wahl-Oberstdorfer seit dem 4. Januar kein einziges Mal wettkampfmäßig gesprungen war, kam der DSV-Adler schon ungewöhnlich früh an die Reihe. Doch der 26-Jährige zeigte keine Nerven und katapultierte sich gleich mit dem ersten Flug über 228 Meter wieder weiter
  • 289 Leser

Leserbeiträge (2)

Niemand braucht noch einen Tegut-Supermarkt in Rehnenhof

Ein Tegut-Supermarkt in Rehnenhof ist, was die Bioproduktpalette angeht, die er anbietet für sich betrachtet sinnvoll. Bei dieser Wirtschaftsweise geht man davon aus, dass sie den Erzeugern eine finanzielle Lebensgrundlage gewährt, im Gegensatz zu Billigsupermarktketten.

Allerdings ist die Tegut-Ansiedelung an dieser Stelle zwischen REWE und

weiter
  • 4
  • 2158 Leser

Jahreshauptversammlung 2018

Am 12. Januar 2018 fand die Jahreshauptversammlung der Modellfluggruppe Ostalb e.V. im Gasthof Ochsen in Elchingen statt. Die erste Vorsitzende Angelika Möbius begrüßte alle anwesenden Mitglieder und berichtete über das ereignisreiche Modellflugjahr 2017. Abschließend dankte sie ihren Vorstandskollegen Helmut Hammer, Frank

weiter