Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 09. Mai 2018

anzeigen

Regional (29)

Friedlicher Protest der LEA-Bewohner

Demonstration Gut 200 Personen beteiligen sich an dem Protestmarsch von der Flüchtlingsunterkunft in die Ellwanger Innenstadt. Vorher schilderten die LEA-Bewohner ihre Sicht der Ereignisse.

Ellwangen

Am Mittwoch, kurz vor 20 Uhr, ging eine denkwürdige Veranstaltung zu Ende: Bewohner der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA), fast alles Schwarzafrikaner ohne Bleibeperspektive, fordern ein Ende der Abschiebungen. „Stop, stop, stop Deportation“ skandieren sie auf ihrem Weg entlang der B 290, durch die Marien- und Spitalstraße,

weiter

Flüchtlinge skandieren "Stop Deportation"

Demonstrationszug auf der B 290 in die Innenstadt

Ellwangen. Kurz vor 20 Uhr: Die Veranstaltung ist zu Ende. Am Bahnhof gab es noch einmal ein paar Wortmeldungen, dann löste sich der Demonstrationszug auf. Die Veranstalter sind zufrieden, die Stadtverwaltung und die Polizei freut sich, dass alles friedlich verlief und keine Extremisten die Demonstration für ihre Zwecke nutzten. Am Marktplatz

weiter

Bürgerschaft will keine Ampellösung

B 29 Bei der Info-Veranstaltung zum geplanten dreispurigen Ausbau über die Röttinger Höhe üben Bürger scharfe Kritik an der geplanten Ampel auf der Kuppe und am straßenparallelen Radweg.

Bopfingen-Aufhausen

Geplant ist der dreispurige Ausbau des B 29-Abschnitts Lauchheim Aufhausen seit Jahren. Getan hat sich nichts. Und was die Politik in Stuttgart und Berlin nun für 2020/2021 vorgesehen hat, gefällt den meisten nicht.

Den Stand der Planung darzustellen und zu definieren, wie die Stellungnahmen der Gemeinden im laufenden Planverfahren

weiter
Kommentar

Bürgernah sieht anders aus

Martin Simon über die geplante Ampellösung auf der Röttinger Höhe und bundesstraßen-parallele Pendlerradwege

Der Verkehrsfluss auf der B 29 wird beschleunigt. Viele Umfahrungen zwischen Stuttgart und Aalen sind auf dem Weg. Bei Oberalfingen hat der Landkreis gehandelt, bei Westhausen sind Veränderungen in Sicht. Wo es geht, werden Ampeln abgebaut. Doch nun soll ein Nadelöhr in Form einer neuen Ampel auf dem höchsten Punkt der gesamten B 29 geschaffen werden.

weiter
  • 161 Leser

Aktuell: Großbrand unter Kontrolle

Waiblingen. Die Feuerwehr hat den Großbrand bei einem Entsorgungsunternehmen im Industriegebiet Eisental mittlerweile unter Kontrolle und größtenteils gelöscht. Luftmessungen wurden vor Ort durchgeführt. Das Ergebnis der Luftmessungen hat ergeben, dass die Emissionen im tolerierbaren Bereich liegen. In Waiblingen wird weiterhin

weiter
  • 3
  • 6764 Leser

Erzieherberuf: Zweite praxisintegrierte Ausbildungsklasse in Aalen

Das Institut St. Loreto startet im September

Aalen. Mit einer zweiten Klasse der praxisintegrierten Ausbildung zur/zum Erzieher/in startet das Institut St. Loreto ab September in Aalen.Für das kommende Schuljahr konnte die Zahl der Ausbildungsplätze bei den verschiedensten Trägern von Kindertageseinrichtungen im Einzugsbereich der Schule deutlich erhöht werden. Das hat zur

weiter
  • 723 Leser

Gemeinsam faire Lösungen suchen

Ausstellung Das Um-Welthaus will mit „Make Fruit Fair“ zum Nachdenken anregen.

Aalen. „Es geht um Sensibilisierungsarbeit“, sagt Andreas Wenzel vom Um-Welthaus. Das sei die Idee hinter der Ausstellung „Make Fruit Fair“ im vierten Stock, die der Aalener Weltladen in Kooperation mit der gemeinnützigen Sozial- und Dienstleistungsgenossenschaft „act for transformation“ präsentiert.

Im Um-Welthaus

weiter
  • 408 Leser

Joy of Gospel freuen sich über ihre neue CD

Benefiz Der Chor „Joy of Gospel“, der mit seiner Musik Hilfsprojekte in aller Welt unterstützt, hat eine neue CD mit dem Titel „Peace in Mind“ vorgestellt. Die Musik wurde bei einem Benefizkonzert für ein Projekt in Uganda in der katholischen Kirche in Westhausen aufgenommen. Erhältlich ist die CD bei Osiander in Aalen und bei

weiter

Francel und Gazarov in der Villa Seiz

Mit einer Muttertags-Matinee in der Villa Seiz eröffnet Galeristin Andrea Seiz ihre diesjährige Konzertreihe am Sonntag, 13. Mai, 11 Uhr. Zu Gast sind der Quadro-Nuevo-Musiker Mulo Francel und Freunde. Saxofonist Francel ist Gründungsmitglied der seit 1996 bestehenden Weltmusik-Band Quadro Nuevo. „Mocca Swing“ heißt das Album, das Francel

weiter
  • 329 Leser

Anfang Juni kommt der Asphalt drauf

Gemeinderat Adelmannsfelden Bürgermeister und Räte besichtigen die Baustelle in der Hölderlinstraße und entscheiden über Sanierung von Trinkwasseranlagen.

Adelmannsfelden

Die Bauarbeiten in der Schillerstraße und Hölderlinstraße in Adelmannsfelden laufen nach Plan. Bis zum Gemeindejubiläum-Festwochenende, das am 8. Juni beginnt, soll der Straßenbelag aufgebracht sein. Der Gemeinderat machte sich nun ein Bild von den Baufortschritten.

Ingenieur Claus-Peter Grimm erläuterte den aktuellen Stand. Die Verlegung

weiter
  • 511 Leser
Zum Tode von

Karl Unfried

Oberkochen. Die Stadt Oberkochen trauert, die evangelische Kirchengemeinde und der Gewerbe- und Handelsverein trauern um sein Ehrenmitglied Karl Unfried. Unfried war Gründungsmitglied des GHV bei der Wiedergründung des Vereins im Jahre 1951. Von 1969 bis 1980 fungierte er als Vorsitzender. Der Verstorbene war ein maßgeblicher Ideengeber zum Beispiel

weiter
  • 462 Leser

Vilotel feiert Baustellenparty

Stadthotel Am Eugen-Bolz-Platz soll am 4. Juni die neue Herberge eröffnet werden. Jetzt gab es einen ersten öffentlichen Blick hinter die Fassade.

Oberkochen

Mit einer Baustellenparty haben Investor und Betreiber den letzten Schritt bis zur Fertigstellung des Oberkochener „Vilotels“ eingeläutet. Am 4. Juni soll offizielle Eröffnung der 11-Millionen-Euro-Investition sein. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik haben jetzt die Gelegenheit genutzt, sich bei einem Rundgang

weiter

Die kostbarsten Stätten der Menschheit im Blick

Ausstellung Der Aalener Günther Bayerl hat die Welterbe-Stätten fotografiert und zeigt sie im Aalener Rathaus.

Was haben so unterschiedliche Dinge wie die Hansestadt Lübeck, die Völklinger Hütte und die prähistorischen Pfahlbauten in Unteruhldingen gemeinsam? Sie alle eint der von der Unsesco vergebene Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe). 42 solcher Stätten und Landschaften gibt es in Deutschland verteilt – nun sind Fotografien von ihnen

weiter

Ein Hauch des Monumentalen

Theater Generalmusikdirektor Markus Huber macht in Schwäbisch Gmünd Laune auf die neue Saison. Diesmal mit Richard Wagner.

Wer nicht das Sitzleder für den „Ring der Nibelungen“ hat, statt 16 Stunden mit zweieinhalb Stunden zufrieden ist oder vielleicht bei der Kartenvorbestellung in Bayreuth den Kürzeren gezogen hat, kann erstmals in einer Theaterspielzeit in Schwäbisch Gmünd Richard Wagner sehen und hören. „Das Rheingold“, ein Schlüsselwerk des

weiter
  • 5
  • 351 Leser

Kabel im Wert von 3000 Euro entwendet

Aalen. Am Mittwochmorgen gegen 1 Uhr wurden von einem Firmengelände in der Robert-Bosch-Straße Kupferkabel entwendet. Vermutlich drei Personen luden die Kupferkabel, die auf dem freistehenden Gelände lagerten, auf einen ebenfalls dort stehenden Anhänger auf. Entwendet wurden rund 300 Meter Kabel im Wert von rund 3000 Euro; der Wert

weiter
  • 1980 Leser

Friedrich-von-Keller-Schule erhält neue Außenanlage

Schule Baubeginn für die Aktivitätsecke – Fußballplatz, Tischtennisplatten und Sitzbereiche sind geplant.

Abtsgmünd. Die Friedrich-von-Keller-Schule (FvKS) wird zur offenen Ganztagesschule umgebaut und erweitert. Bis Herbst 2018 soll alles fertig sein. Auch ein neuer, deutlich größerer Schulhof mit Außenanlagen. Nun fiel der Startschuss. Die Kosten für den Außenbereich, bei dem auch Wünsche der Schüler berücksichtigt werden, liegen bei 630 000 Euro. Schul-Förderverein

weiter
  • 450 Leser

Übungsszenario: Scheunenbrand und Autounfall

Feuerwehr Über 70 Kräfte waren bei der Hauptübung der Abtsgmünder Gesamtwehr im Einsatz.

Abtsgmünd. Die Retter hatten sich für ihre Hauptübung ein spektakuläres Szenario ausgedacht: Angenommen wurde ein Scheunenbrand mit angrenzendem Stall neben der Biogasanlage Hohenstadt. Zudem wurden einige Kinder vermisst, die in der Scheune Geburtstag gefeiert hatten.

Kurz nach 14 Uhr wurde von der Leitstelle in Aalen alarmiert. Mit sechs Fahrzeugen

weiter
  • 341 Leser

JU schließt LEA-Vertrag nicht aus

Pressemitteilung Die Junge Union hält eine Verlängerung bei stärkerer Unterstützung des Landes für vorstellbar.

Ellwangen. Der Vorsitzende der JU Ellwangen, Tobias Ilg, schreibt zu den Vorkommnissen in der LEA: „Wir wollen keine Populismusdebatte, sondern die Zukunft der LEA sachlich debattieren.“ Grundsätzlich schließe die JU die Verlängerung des Vertrages und damit den Verbleib der LEA politisch nicht aus. Ziel müsse sein, die Vereinbarungen, wie

weiter
  • 2
  • 591 Leser

9000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der B29

Mitsubishi prallt auf VW

Aalen-Affalterried. Am Dienstagmittag gegen 14 Uhr kam es auf der B 29 zwischen Affalterried und Hüttlingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 9000 Euro entstand. Verkehrsbedingt hatte eine 36-Jährige ihren VW wegen auf der Fahrbahn stehenden Bauarbeitern anhalten müssen. Der 34 Jahre alte Fahrer eines Mitsubishi

weiter
  • 3842 Leser

Gegen Baum geprallt

Fahrer unachtsam, Auto kommt von der Straße ab.

Aalen. Auf rund 4000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag entstand. Gegen 17 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Opel Corsa die B 19 von Abtsgmünd in Fahrtrichtung Hüttlingen. Aufgrund Unachtsamkeit kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei das Auto rückwärts

weiter
  • 3436 Leser

Bike & Berg spendet 500 Euro

Spende Den Erlös von 500 Euro aus einer Benefiztour mit Läufern und Mountainbikern mit Start und Ankunft in Unterkochen übergab Rüdiger Beck von Bike & Berg an Pfarrer Bernhard Richter von der evangelischen Kirchengemeinde Aalen und an Gerhard Vietz vom Aalener Kocherladen (v.r.). Der Spendenbetrag setzt sich aus der Startgebühr der 44 Teilnehmer,

weiter
  • 376 Leser

Auftakt zum Wildblumensommer in Abtsgmünd

Los geht's am 16. Mai. Breite Palette an Wiesenführungen, Vorträgen und Workshops bis hin zu Sensenmähkursen.

Abtsgmünd. Wenn am 16. Mai der offizielle Startschuss zum diesjährigen Abtsgmünder Wildblumensommer und zu rund 40 Begleitveranstaltungen gegeben wird, dann sind die Hauptakteure schon lange da und blühen bereits: Rund 75 Wildblumenwiesen auf rund 55.000 Quadratmetern. Die bunte Pracht hat indes einen ernsten Hintergrund, denn immer

weiter
  • 600 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.45 Uhr: Die Polizei in Schwäbisch Gmünd sucht einen Mann, der offenbar in einem Gebüsch Kinder beobachtete und sich selbst befriedigte.

8 Uhr: Das wird heute wichtig: Darauf blickt heute nicht nur die Ostalb: Um 17 Uhr demonstrieren die Bewohner der LEA gegen den Polizeieinsatz von vergangener Woche und halten auch eine Mahnwache ab.Die

weiter
  • 3030 Leser

Mann im Gebüsch beobachtet Kinder und masturbiert

Polizei sucht den Verdächtigen

Schwäbisch Gmünd. Bereits am Samstagabend gegen 19 Uhr beobachtete eine 34-Jährige einen ca. 65 bis 70 Jahre alten Mann, der in einem Gebüsch am Sportplatz der Stauferschule im Heinrich-Steimle-Weg stand und Kindern beim Spielen zuschaute. Dabei masturbierte er offenbar. Der Mann ist laut Polizeiangaben ca. 170 bis 175 Zentimeter

weiter
  • 4
  • 10355 Leser

80-Jähriger übersieht Autos aus beiden Richtungen

Beim Ausfahren aus einem Parkplatz wird der Mann zwischen zwei Autos eingekeilt

Aalen. Ein 80 Jahre alter Autofahrer verursachte am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. Zur Unfallzeit fuhr er aus einem Parkplatz auf die Daimlerstraße ein. Dabei übersah er sowohl einen von rechts kommenden 58-Jährigen, als auch den von links kommenden 53-Jährigen.

weiter
  • 5
  • 3021 Leser

Schnupperwochen für Studieninteressierte an der Hochschule Aalen

Nach dem Abitur ein Studium beginnen? Oder einen Master oben drauf satteln? Aber was passt zu mir? Wie bewerbe ich mich richtig? Und wie sieht so ein Campus eigentlich aus? Ob Schnuppertag oder Schnuppervorlesungen, Tag der offenen Tür oder Infoabende, Expertenchats oder jede Menge persönliche Beratung: Erstmals lädt die Hochschule Aalen im Mai und weiter
  • 5
  • 2829 Leser

Schlaganfall: Es kann jeden treffen

KKH rät anlässlich des Tages gegen den Schlaganfall zur Vorbeugung

Aalen. Der Schlaganfall ist keine altersbedingte Krankheit, er kann jeden treffen – inzwischen auch immer mehr junge Menschen und sogar Kinder. Darauf macht die KKH Kaufmännische Krankenkasse anlässlich des Tages gegen den Schlaganfall am morgigen 10. Mai aufmerksam. Laut einer aktuellen Datenerhebung der KKH waren im Jahr 2016 insgesamt

weiter
  • 4
  • 2777 Leser

Stauberater werben für Rettungsgasse

ADAC Württemberg rechnet für heute und morgen mit hohem Verkehrsaufkommen

Die Stauberater des ADAC Württemberg starten am heutigen Mittwoch in die neue Saison. Bereits der Tag vor Christi Himmelfahrt dürfte den Fernstraßen im Süden ein hohes Verkehrsaufkommen bescheren, teilt der ADAC mit. „Das lange Wochenende ist die erste große Nagelprobe für das süddeutsche Fernstraßennetz

weiter
  • 2982 Leser
Zur Person

Ekbert Hering ist 75

Aalen/Heubach. Als Hochschulmanager und visionärer Gestalter wurde er beschrieben: Professor Dr. Dr. Ekbert Hering, langjähriger Rektor der Hochschule Aalen, zigfacher Buchautor und Förderer der schönen Künste: An diesem Mittwoch feiert er seinen 75. Geburtstag. Erst vor Kurzem hat er es wieder getan – ein Buch veröffentlicht. Mehr als 70 sind

weiter
  • 5
  • 468 Leser

Regionalsport (3)

Primus Wört stolpert über Westhausen

Fußball, Kreisligen A SV Wört spielt gegen Westhausen nur 1:1-unentschieden – Adelmannsfelden entscheidet Spitzenspiel in Kerkingen klar und deutlich für sich – Ellenberg feiert wichtigen Sieg.

In der Kreisliga A II ließ Tabellenführer Wört beim 1:1 im Heimspiel gegen den TSV Westhausen etwas überraschend zwei Punkte liegen. Der TSV Adelmannsfelden klettert durch ein klares 5:1 im Topspiel in Kerkingen auf den dritten Rang, neuer Vierter ist der TV Bopfingen (6:1-Sieg in Rosenberg). Zweiter bleibt die SGM Union Wasseralfingen. Am unteren

weiter
  • 500 Leser

Nichtstun gehört auch zum Training

Lauf geht’s! Was umfasst das Training? Was ist drumherum wichtig? Und wie genau sollte man was nehmen? Antworten gab Wolfgang Grandjean in der Unterkochener Festhalle.

Nachdem der wissenschaftliche Leiter, Dr. Wolfgang Feil, vier Wochen zuvor über die Ernährung aufgeklärt hatte, war nun das Training Thema. Etwa die Hälfte der 507 Teilnehmer war am Abend nach Unterkochen gekommen – die anderen, Wiederholer von 2017, sind bereits in Sachen Trainingslehre gerüstet. So legte SDZ-Marketingleiter Wolfgang Grandjean

weiter

VfR Aalen verpflichtet Marian Sarr

Fußball Der zweite Neuzugang des VfR Aalen für die neue Saison ist nun fix: Abwehrspieler Marian Sarr (U23 VfL Wolfsburg) kommt ablösefrei auf die Ostalb (Vertrag bis Juni 2020). Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski (lnks) und Geschäftsführer Holger Hadek begrüßten ihn im Rohrwang.

weiter
  • 5
  • 1897 Leser

Überregional (22)

Kretschmann

„Alle wollen, dass ich weitermache“

Ministerpräsident Kretschmann: Aus OB-Wahlen sind keine Trends ablesbar.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat bekräftigt, dass er sich eine dritte Amtszeit vorstellen kann. „Ob ich 2021 nochmal antrete, überlege ich noch. Aber Sie müssen damit rechnen“, sagte er am Dienstag in der wöchentlichen Regierungspressekonferenz. „Alle wollen, dass ich weitermache“, hatte er zuvor der „Süddeutschen weiter
  • 338 Leser
Ukraine

„Das Vertrauen ist bei Null“

Botschafter Andrej Melnyk fordert einen neuen Anlauf für Verhandlungen über den Konflikt mit Moskau.
Andrej Melnyk ist seit 2014 Vertreter der Ukraine in Deutschland. Er hofft auf ein neues Treffen zur Lösung des Konfliktes im Osten des Landes. Herr Botschafter, der 9. Mai wird in Russland als „Tag des Sieges“ im Zweiten Weltkrieg gefeiert. Andrej Melnyk: Wir haben seit geraumer Zeit zwei Feiertage, den 8. und den 9. Mai. Der 8. Mai hat weiter
  • 322 Leser
Comics

„Dieses unglaubliche Gesicht“

Reinhard Kleist kommt in seiner Graphic Novel über Nick Cave dem Musiker denkbar nah. Dafür ist er jetzt für den Max-und-Moritz-Preis nominiert.
Reinhard Kleist gehört zu den erfolgreichsten deutschen Comic-Autoren und Zeichnern. Für „Johnny Cash – I see a Darkness“ war er für den weltweit wichtigsten Comicpreis, den Eisner Award, nominiert. Für die Biografie des jüdischen Sportlers und Shoah-Überlebenden Herzko Haft, „Der Boxer“, erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. weiter

„Wir werden komplett überwacht“

Wer im Internet surft, hinterlässt Spuren. Über Webseiten hinweg werden Profile angelegt und verkauft, warnt Informatik-Experte Christian Bennefeld.
Die kommerzielle Beobachtung im Internet kennt keine Grenzen. Datenschutz-Experte Christian Bennefeld erläutert im Interview mit der SÜDWEST PRESSE, wie Tracking-Dienste genau vorgehen, um persönliche Profile von Internet-Nutzern anzufertigen. Was für Daten werden über uns im Netz gesammelt? Christian Bennefeld: Alle Daten, die wir beim Surfen weiter
  • 5
  • 1270 Leser

Beifall nach der Pleite im Bernabeu

Sven Ulreich ist das Gesicht von Bayerns Scheitern in der Champions League. Sein Trainer, die Mitspieler und die Anhänger des Rekordmeisters haben den Torwart wieder aufgebaut.
Übermannt von väterlichen Gefühlen ging Jupp Heynckes auf Sven Ulreich zu. Jenen Sven Ulreich, der gerade minutenlang mutterseelenalleine auf dem Rasen des Bernabeu-Stadion gesessen hatte mit hängendem Kopf und leerem Blick. Jenen Sven Ulreich, der gleich nach der Pause von einem unüberlegtem Rückpass des Franzosen Corentin Tolisso überrascht worden weiter
  • 233 Leser
Kriminalität

Deutsche immer ängstlicher

Das Land ist so sicher wie seit 1992 nicht mehr. Das zeigen die Zahlen der Kriminalstatistik. Doch die Wahrnehmung der Bevölkerung ist negativ.
Es scheint ein Widerspruch zu sein: Einerseits sinken die Fallzahlen in allen Kriminalitätsbereichen. 5,76 Millionen Straftaten gab es laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) 2017 – der niedrigste Wert seit 1992. Andererseits sinkt das Sicherheitsgefühl der Deutschen: 41 Prozent geben an, sich im öffentlichen Raum unsicherer als vor fünf Jahren weiter
Glosse

Echt Melania

Immerhin, diesmal durfte er sie küssen. Gleich zwei Mal sogar, links und rechts. Diesmal hatte sich Melania Trump nicht unter einem Riesenhut versteckt, sondern hielt freundlich die Wangen hin, um zusammen mit ihrem Mann Donald den Start der Initiative „Be Best“ zu feiern. Und nein, bei „Be Best“ geht es nicht um den amtierenden, weiter
  • 242 Leser
Musiktheater

Eine Frage der Perspektive

Die Junge Oper Stuttgart zeigt „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“ von Marius Felix Lange.
Ein junges Publikum in den „Erlebnisraum Oper“ zu führen: Das war das Ziel einer Initiative, die 1995 der damalige Stuttgarter Opernintendant Klaus Zehelein ins Leben rief. Von 1997 an entstanden eigene Musiktheater- Produktionen, und eine Erfolgsgeschichte begann. Denn die „Junge Oper“ bietet neben dem Blick hinter die Kulissen weiter
  • 322 Leser
Rettungsdienst

Erste Hilfe für den Notruf

Personalmangel macht dem Roten Kreuz zu schaffen. Acht Millionen Anrufe jährlich erreichen die Leitstellen im Land.
Krankenhäuser schließen, Hausärzte werden vor allem auf dem Land zu Mangelware, und der Anspruch der Menschen an die medizinische Versorgung steigt. Zu spüren bekommt diese Entwicklung auch der Rettungsdienst in Baden-Württemberg. Er steht vor Herausforderungen, für die schnell Lösungen her müssen. Um der Entwicklung gerecht zu werden, haben der DRK-Landesverband weiter
  • 256 Leser
Feuer

Gefahr durch trockenes Unterholz

Bislang gab es in Baden-Württemberg noch keinen Waldbrand. In Teilen des Landes gilt die zweithöchste Warnstufe.
Die Böden sind trocken, die Bäume könnten dringend etwas Regen gebrauchen. Das wenige Nass der letzten Wochen trifft den Wald in Baden-Württemberg. zugleich steigt die Gefahr von Waldbränden an. Aktuell sind den Behörden im Südwesten noch keine Brände gemeldet worden, sagt Renato Gigliotti, Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart auf Nachfrage. weiter
  • 226 Leser
Volleyball

Großes Finale der Karriere

Das entscheidende fünfte Spiel um die deutsche Meisterschaft ist für Friedrichshafens Kapitän Simon Tischer zugleich der letzte Gang ans Netz.
Beim Blick zurück auf seinen langen Weg im Volleyball wundert sich Simon Tischer selbst darüber, wo er überall war und was er alles erreicht hat. „Das kann man so nicht planen“, sagt der 36 Jahre alte Zuspieler des VfB Friedrichshafen stolz. „Aber es ist auf jeden Fall eine vollkommene Karriere.“ Selbst dann, wenn nicht noch weiter
  • 201 Leser
Kommentar Roland Muschel zu Kretschmanns Äußerungen

Grüne Nebelkerzen

Winfried Kretschmann versteht es trefflich, Nebelkerzen zu werfen. Ein bisschen Kritik am bayerischen CSU-Ministerpräsidenten hie und ein paar interpretationsfähige Sätze zu seiner Zukunft da: Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident bietet reichlich Stoff für neue Schlagzeilen, die ablenken sollen von den unerfreulichen Debatten der vergangenen weiter
  • 243 Leser
Land am Rand

Lebensretter Parksanduhr

Es muss schnell gehen. Kind und Kegel sitzen mit knurrendem Magen zu Hause. Frühstück muss her – und zwar schnell. In Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) gibt es in solchen Situationen einen kleinen Lebensretter namens Parksanduhr. Einfach vorne ins Auto reinlegen, umdrehen und schon kann man acht Minuten kostenlos parken und schnell zum Bäcker weiter
  • 244 Leser

Mahnwache in Ellwangen

Bewohner haben für heute bei der Stadt eine Demonstration angemeldet. Aktivisten kritisieren den Polizeieinsatz.
Die gewaltsame Verhinderung einer Abschiebung in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) Ellwangen und der Großeinsatz der Polizei wirkt weiter nach. Für heute haben LEA-Bewohner, unterstützt von der Initiative „Aktion Bleiberecht Freiburg“, eine Mahnwache und Demonstration in Ellwangen angekündigt. Bürgermeister Volker Grab berichtete der Presse weiter
  • 288 Leser
Leitartikel Dorothee Torebko zum Vatertag

Ohne Vorbild

Zum Vatertag am Donnerstag werden sie wieder aufploppen: die Bilder von Promi-Vätern, die sich auf Instagram mit ihren süßen Kindern inszenieren. Sei es Fußballer Bastian Schweinsteiger, der den Kinderwagen schiebt, sei es Sänger Enrique Iglesias, der mit seinem Nachwuchs knuddelt – es regnet digitale Herzchen. Die Beispiele verdeutlichen: Es weiter
SPD

Russland-Politik spaltet Sozialdemokraten

Vor allem im Osten Deutschlands wächst die Kritik am harten Kurs von Außenminister Heiko Maas. Viele Genossen fordern eine Lockerung der Sanktionen.
Erst Schröder, dann Maas: Kaum ein Thema erregt die SPD zurzeit so sehr wie Russland. Am Montag reiste Altkanzler Gerhard Schröder nach Moskau, um Wladimir Putin bei dessen Amtseinführung die Hand zu schütteln. Die Bilder sorgten für helle Empörung in Deutschland: Medien echauffierten sich über „Putins Pudel“, Parteikollegin Natascha Kohnen weiter
  • 5
  • 232 Leser

Sollen Schulen Werte lehren?

Die Unions-Idee eines Unterrichts in Rechtsstaatskunde findet bei Lehrern Anklang.
Die Unions-Forderung nach verstärkter Werte- und Demokratieerziehung für Kinder aus Zuwandererfamilien erhält grundsätzlichen Zuspruch seitens der Lehrer. Zahlreiche Kultusminister lehnen den Vorschlag jedoch als unnötig ab. Die Chefs der Unionsfraktionen von Bund und Ländern wollen für Kinder von Flüchtlingen „Rechtsstaatsklassen“ beziehungsweise weiter
  • 5
  • 250 Leser
Gesundheit

Spahn wirbt um die Zustimmung der Mediziner

Der neue Gesundheitsminister will, dass die Praxen länger geöffnet haben. Dafür bietet er Geld für Servicestellen, die Patienten vermitteln.
Nach 105 Minuten ist es so weit: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) tritt ans Rednerpult. Gespannt hatten rund 1000 Mediziner und Gäste auf den ersten Auftritt des noch neuen Ministers beim Deutschen Ärztetag in Erfurt gewartet. Spahn lobt die Arbeit all jener, die „in einem der besten Gesundheitssysteme der Welt“ tätig seien – „dafür weiter
  • 241 Leser

Steuersparen nur mit Ansage?

Steuerberater sollen den Finanzämtern vorab ihre Modelle verraten. Das sieht ein Gesetzentwurf vor.
Die Finanzminister der Bundesländer wollen findige Berater ausbremsen, die sich immer wieder neue Modelle ausdenken, mit denen Vermögende Steuern sparen können. Sie haben sich auf einen Gesetzentwurf geeinigt, wonach Steuerberater neue Modelle vorab den Finanzbehörden anzeigen müssen, und zwar auch dann, wenn sie völlig legal sind. Rheinland-Pfalz und weiter
  • 706 Leser
Kommentar André Bochow zum deutsch-russischen Verhältnis

Verpflichtende Erinnerung

Die Deutschen haben Jahrzehnte gebraucht, um das volle Ausmaß der Verbrechen in der Zeit der Naziherrschaft zu begreifen und anzuerkennen. Zur Erschütterung über den Holocaust kam die späte Erkenntnis, wie sehr die Wehrmacht, die einfachen Soldaten, an Verbrechen beteiligt waren. Vor allem in der Sowjetunion. Mordend, brennend und raubend zogen die weiter
  • 228 Leser
Orchester

Warten auf Teodor Currentzis

Der SWR hat in der Saison 2018/2019 endlich einen Chefdirigenten. Der startet mit Mahlers „Dritter“.
„Fast etwas Jesushaftes“ attestiert Johannes Bultmann, der künstlerische Leiter aller Klangkörper des Südwestrundfunks, seinem Chefdirigenten Teodor Currentzis. Tatsächlich hat das SWR Symphonieorchester so etwas wie einen Messias nötig, um nach der umstrittenen Fusion, besser: Neugründung seinen internationalen Ruf zu stärken. Bultmann weiter
  • 328 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Kampf gegen Steuersparmodelle

Überforderte Finanzbeamte

Vorsicht! Unser Mandant will Steuern sparen.“ Ein solches Schreiben sollen Steuerberater künftig ans Finanzamt schicken, wenn sie sich für vermögende Kunden ein neues Steuersparmodell ausgedacht haben. Zumindest wenn es nach dem Willen der Finanzminister der Länder geht. Klingt irgendwie albern. Näher betrachtet ist es eher eine Bankrotterklärung: weiter
  • 891 Leser

Leserbeiträge (1)