Artikel-Übersicht vom Samstag, 23. Juni 2018

anzeigen

Regional (16)

Beim Schöpfer ist jedes Schäflein wichtig

Kinderfest Vikarin Frauke Winter animiert 500 Kinder beim ökumenischen Gottesdienst zu Mucksmäuschenstille.

Oberkochen. Viel Mühe haben sich die Erzieherinnen und Lehrer gegeben, mit kreativen Spielen und Bewegungsangeboten das Herz höherschlagen zu lassen. Bewegung tat not am Samstagmorgen bei gerade einmal 15 Grad Celsius. Besen-Hockey, Dosen werfen, Stapel-Wettrennen, Armbändchen basteln: Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Angesichts der Fußball-WM

weiter

Fußball-WM: Fiebern Sie auf dem Sparkassenplatz mit der SchwäPo mit!

Aalen. Los geht’s zum zweiten: Heute abend gilt’s für die deutsche Nationalelf. In der Gruppe F trifft Deutschland auf Schweden. Der 1:0-Erfolg der Skandinavier beim Spiel gegen Südkorea setzt Jogis Jungs jetzt unter Erfolgszwang. Denn bei einer Niederlage könnte die Titelverteidigung bereits beendet sein.

Fiebern Sie mit

weiter
  • 1849 Leser

Eltern spenden für Don Bosco

Spende Mit großer Freude hat Pfarrer Harald Golla jetzt einen Scheck des Elternbeirats des Kindergartens Don Bosco Wasseralfingen entgegen genommen. Der hatte durch eine erfolgreiche Kinderbedarfsbörse im Frühjahr und durch einen Brötchen- und Kuchenverkauf beim „Band Camp“ in der Hochschule Aalen insgesamt 981,90 Euro eingenommen. Ein

weiter
  • 146 Leser

Schüler schaffen nachhaltige Stühle

Schillerschule Acht- und Neuntklässler der Schillerschule Aalen haben OB Thilo Rentschler ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit präsentiert. Unter Anleitung von Lehrerin Sabine Barth hatten die Schülerinnen und Schüler alte Holzstühle in einem “upcycling“-Projekt wieder aufgearbeitet. In Kooperation mit einer slowenischen Partnerschule entstanden

weiter
  • 130 Leser

20000 Euro Schaden bei Unfall

Gegen Mitternacht hat es in Wasseralfingen gekracht

Aalen. Am Freitag kurz nach 23.30 Uhr ist ein 54-jähriger BMW-Fahrer von der Stiewingstraße in die vorfahrtsberechtigte Wilhelmstraße nach links eingebogen. Hierbei übersah er eine von links kommende Nissan-Fahrerin. Die Autos wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den

weiter
  • 1
  • 2390 Leser

28-Jähriger lässt in der Aalener Friedrichstraße die Hose runter

Aalen. Ein 28-jähriger Mann zeigte sich am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr mehreren Autofahrern in der Friedrichstraße mit heruntergelassener Hose. Wie die Polizei mitteilt, warf der Mann zudem mehrere Plastikflaschen in die Kreuzung der Bischof-Fischer-Straße und seine zwei Krücken vor ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Der deutlich

weiter
  • 3
  • 6164 Leser

Das Herz der Kirche schlägt diakonisch

Sondersynode der beiden Kirchenbezirke Aalen und Schwäbisch Gmünd

Ostalbkreis. Die Sondersynode der beiden Kirchenbezirke Aalen und Schwäbisch Gmünderöffnete  Dekanin Ursula Richter mit den Worten: "Diakonie ist Kirche undKirche ist Diakonie. Das Herz der Kirche schlägt diakonisch." Diakonie lasse einwarmes, erbarmendes und weites Herz fühlen, das Gerechtigkeit liebt. Vorbild seider Dienst

weiter
  • 372 Leser

"Seeblick-Terrasse" in neuem Glanz

Wanderheim: Sanierung rechtzeitig zu den Jubiläumsfeierlichkeiten beendet

Abtsgmünd. Rechtzeitig zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 125-jährigen Vereinsjubiläumkonnte die in die Jahre gekommene Terrasse am Wanderheim wieder ihrerBestimmung übergeben werden. Unter der Regie von Reinhold Haas, Vorsitzenderder Gartenfreunde und selbst Albvereinsmitglied, haben fleißige Hände die alteKonstruktion

weiter
  • 235 Leser

Grünfläche brennt - eine Leichtverletzte

Bühlertann/Obersontheim. Bislang unbekannt ist, warum am Freitag, gegen 15.30 Uhr,  ein Grünstreifen in Flammen stand. Der Grünstreifen befindet sich kurz nach dem Kreisverkehr der Landesstraße 1066 bei Obersontheim in Richtung Bühlertann. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine 24 Jahre alte Autofahrerin den Brand entdeckt

weiter
  • 1828 Leser

51-jähriger Exhibitionist am Mögglinger Bahnhof

Mögglingen. Mehrere Kinder haben am Freitag, gegen 17.45 Uhr, einen 51-jährigen Mann beobachtet, der am Mögglinger Bahnhof auf einer Bank saß und sein Geschlechtsteil entblößte. Das berichtet die Polizei. Der deutlich Betrunkene sei durch eine alarmierte Polizeistreife festgenommen, und vom Bahnhof verwiesen worden. Der

weiter
  • 4235 Leser

KGW beeindruckt mit Konzert im Gehen

Premiere geglückt: Wandelkonzert am Kopernikus-Gymnasium

Aalen-Wasseralfingen. Erstmalig präsentierten sich Chöre und Orchester des KGW am vergangenenMittwoch – ein Konzert im Gehen.  Ein beeindruckendes Konzert,das die große musikalische Bandbreite der jungen Musizierenden an derSchule unter Beweis stellte.Schon in der Unterstufe des Gymnasiums lernen Schülerinnen und Schüler

weiter
  • 187 Leser

60 Jahre im Deutschen Journalisten-Verband

Aalen. Erwin Hafner, der ehemalige Chefredakteur dieser Zeitung, erhielt für 60jährige Mitgliedschaft und solidarische Treue die Große Goldene Ehrennadel des Deutschen Journalisten-Verbandes. In der Urkunde wird hervorgehoben, dass er jahrzehntelang mitgeholfen habe, die Interessenvertretung des Berufsstandes zu stärken. Das sei

weiter
  • 4
  • 281 Leser

Endlich ein neuer Fahrbahnbelag für die A7

Ab Herbst soll der marode Streckenabschnitt der Autobahn bei Giengen ausgebessert werden.

Giengen. Die monatelange Vorarbeit des Tiefbauamts der Stadt Giengen wurde schließlich mit Erfolg belohnt: Nachdem sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Dieter Henle nun auch der Heidenheimer Landtagsabgeordnete und SPD-Fraktionschef Andreas Stoch aufgrund des schlechten Zustands der A 7 an das Regierungspräsidium in Stuttgart gewandt

weiter
  • 340 Leser

Hickhack um Sperrung der B25 endet

Mautflüchtlinge Nachdem auf der B25 eine Lkw-Maut erhoben wird, erübrigen sich die Sperrungen für den Durchgangsverkehr.

Ellwangen/Dinkelsbühl. Ab 1. Juli dieses Jahres wird auf allen Bundesstraßen für Lastwagen Maut erhoben. Deshalb seien sämtliche grenzüberschreitenden Lkw-Fahrverbote hinfällig, erklärte Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek am Donnerstag im Gemeinderat. Das hat Auswirkungen auf die teilweise Sperrung der B25 in der fränkischen Nachbarschaft.

weiter
  • 178 Leser

Regionalsport (1)

Entspannt zu vielen neuen Bestzeiten

Die 7. Essinger Panoramaläufe des LAC Essingen am Samstagnachmittag waren geprägt von entspannter Atmosphäre, nahezu perfektem Laufwetter und entsprechend starken Zeiten.

Sieger des 23-Kilometer-Laufs wurden Richard Schumacher (Spardateam Rechberghausen, in 1:23,49 Stunden) sowie die in Neuseeland wohnende Jana Marusakova in 1:49,15. Die 10 Kilometer gewann bei den Männern der Schrezheimer Lucas Rettenmeier (SV Wacker Durchsaufen) in 36:58 Minuten. Die Frauenkonkurrenz beherrschte wieder einmal Silke Adelsberger

weiter
  • 471 Leser

Überregional (55)

Die Geschichte der Bildungsplattform „Ella“ ist – jedenfalls soweit sie bisher erzählt ist – eine Geschichte des Scheiterns. Das als großer Wurf zur Digitalisierung der baden-württembergischen Schulen angekündigte Millionenprojekt, legte einen Fehlstart hin, begann zu trudeln und ging dann in einen steilen Sturzflug über. Inzwischen weiter
  • 172 Leser
Sotschi (SID) Mit sich selbst im Fußball-Trikot hätte Szymon Marciniak als Schiedsrichter große Probleme. "Wenn ich ehrlich bin, war ich ein verrückter Fußballer. Mit mir hatten es die Unparteiischen nie leicht", sagt der polnische Referee, der am Samstag in Sotschi das zweite WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden (20.00 Uhr MESZ/ARD weiter
  • 106 Leser
Die deutschen Städte fordern im Kampf um saubere Luft eine Investitionsoffensive für umweltfreundlicheren Verkehr. Dafür seien für mindestens zehn Jahre 20 Mrd. EUR zusätzlich von Bund und Ländern erforderlich. weiter
  • 375 Leser
Interview

„Rückkehr zur Normalität“

Der Historiker Mohammad Al-Zulfa, 73, ist einer der frühen Reformstimmen Saudi-Arabiens. Zwölf Jahre lang saß er im Schura-Rat, dem von saudischen König berufenen Parlament. Die Debatte um das Frauenfahrrecht hat er genau dokumentiert – damit nachfolgende Generationen nachvollziehen können, mit was für einen Unsinn man sich im Königreich aufgehalten weiter
  • 296 Leser

„Southside“ startet mit bester Stimmung und frischer Brise

Neuhausen ob Eck (dpa/lsw) - Mit frischen Temperaturen und einigem Wind ist das „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) am Freitag gestartet. Ein Großteil der rund 60 000 Besucher war bereits am Donnerstag angereist, der ehemalige Militärflugplatz verwandelte sich innerhalb weniger Stunden in eine Zeltstadt. „Die weiter
  • 390 Leser

„Wir wollen Mädchen gewinnen“

In TV-Serien gibt es keine Ingenieure als Hauptfiguren, klagt Personal-Vorstand Andreas Haffner. Wo soll die Technik-Begeisterung herkommen?
Andreas Haffner gab Porsche-Mitarbeitern schon Anweisungen, als er noch gar nicht im Unternehmen war. Als Segellehrer steuerte der heutige Personalvorstand vor 28 Jahren als Student auf dem Bodensee ein Boot mit Porsche-Managern durch ein Gewitter und gab so ruhige und routinierte Befehle, dass er auch deshalb nach Zuffenhausen eingeladen wurde. Um weiter
  • 651 Leser

277

Stuttgart (dpa/lsw) - Fast jeder zweite Häftling in baden-württembergischen Gefängnissen hat einen ausländischen Pass. Der Anteil der Ausländer legte im Vergleich zum Vorjahr von 46 Prozent auf jetzt 48,5 Prozent zu, berichten die „Stuttgarter Nachrichten“ (Freitag) unter Berufung auf Zahlen des Justizministeriums in Stuttgart. Ein Sprecher weiter
Justiz

Afghane darf im Land bleiben

Hasmat-Ullah F. war bereits abgeschoben – nun ist er als Flüchtling anerkannt. Politiker und Helfer kritisieren das Bamf.
Es ist das vorläufige Ende eines spektakulären Asylverfahrens: Der 24-jährige Afghane Hasmat-Ullah Fazelpur darf in Deutschland bleiben. Sein Antrag war vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gleich zweimal abgelehnt worden. Zuerst vor etwa einem Jahr, weil Fazelpur über die Balkanroute eingereist und dabei in Bulgarien registriert worden weiter
  • 122 Leser

Alternativen zu Fußball und Co.

Die Fußball-WM ist im Sport das beherrschende Thema. Grund genug vor die BZ-Redaktion einige Alternativen mit ungewöhnlichen Sportarten vorzustellen. Mehr ab Seite 9. Foto: Martin Kalb weiter
  • 207 Leser

CDU-Generalsekretär: Fahrradstellplätze und Fassadengrün streichen

Stuttgart (dpa/lsw) - Im grün-schwarzen Streit um neue Regeln für den Wohnungsbau bleibt die CDU hart. CDU-Landesgeneralsekretär Manuel Hagel sagte am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart: „Auflagen wie Fahrradstellplatz- und Dachbegrünungspflicht sind Kostentreiber, die nur aus grüner Ideologie damals Eingang in die Landesbauordnung weiter

Das zweite Spiel ist Löws schwerstes

Der Bundestrainer hält an der strategischen Grundidee und dem Stammpersonal fest. Hummels fällt verletzt aus.
Es war vermutlich keine gute Idee, eine bessere Gerätekammer im Untergeschoss des Fischt-Stadions als Kulisse für den ersten und letzten Auftritt des Bundestrainers vor der wegweisenden Partie gegen Schweden auszuwählen. Der Raum, in dem während des Jahres höchstwahrscheinlich die Rasenmähertraktoren und die Linienspurfahrzeuge geparkt werden, platzte weiter
  • 110 Leser

Deutsche Auswahl setzt in der Zitterpartie auf Angriff

Thomas Müller und Kollegen zielen mit schnellen und direkten Pässen darauf, den Strafraum der Schweden zu erobern.
Die letzte große Zitterpartie? Da muss auch Miroslav Klose einen Augenblick überlegen. Der Weltmeister von 2014 – einst einer der besten Angreifer rund um den Globus, in Russland als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw im Einsatz und nach der Weltmeisterschaft als Jugendcoach des FC Bayern unter Vertrag – hatte in seiner überaus erfolgreichen weiter
  • 180 Leser
Serie Heim-Herz

Die Heimat im Rucksack

Bernddieter Schobel ist in Rumänien geboren und kam erst mit Ende 20 nach Deutschland. Der Siebenbürger Sachse fühlte sich nie fremd.
Heimat ist laut Definition des Duden der Ort, an dem man aufgewachsen ist oder dem man sich verbunden fühlt. Das mag für die meisten Menschen gelten, nicht allerdings für Bernddieter Schobel aus Crailsheim: Er wurde 1940 in Rumänien geboren und ist Siebenbürger Sachse, erst mit Ende 20 kam er nach Deutschland. Er findet Heimat am ehesten in der Kultur: weiter
Kommentar Ulrich Becker zur Debatte um die Flüchtlingspolitik

Europas Tote

Nichts rechtfertigt die Entgleisungen von Matteo Salvini angesichts der Tragödie, die sich zur Zeit an Italiens Küsten abspielt. Als „Menschenfleisch“ bezeichnete der Chef der fremdenfeindlichen Lega die Flüchtlinge, die versuchen, über das Mittelmeer Europa zu erreichen. 220 Menschen sollen in den letzten Tagen ertrunken sein, und die italienische weiter
  • 209 Leser

Flüchtlinge: Rom giftet gegen Nachbarländer

Italiens Innenminister: Wir wollen niemanden mehr aufnehmen. CDU-Vize Strobl fordert Ausbau des EU-Grenzschutzes.
Italiens Innenminister Matteo Salvini hat den Flüchtlingsstreit in der EU weiter angeheizt. „Wir können keinen Einzigen mehr aufnehmen. Im Gegenteil: Wir wollen ein paar abgeben“, sagte er dem „Spiegel“. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schraubte die Erwartungen an das Treffen von 17 europäischen Ländern am morgigen Sonntag weiter
  • 169 Leser

Grütters über Berlinale-Chef: „Chatrian die richtige Wahl“

Berlin (dpa) - Für die Nachfolge von Berlinale-Chef Dieter Kosslick hat die verantwortliche Findungskommission mehr als 40 Personalgespräche geführt. Die Vorsitzende, Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), sagt der dpa, warum die Wahl auf Carlo Chatrian fiel. Und wie die Doppelspitze mit Mariette Rissenbeek aussehen soll. Frage: Wird Carlo Chatrian weiter
  • 289 Leser
Grüße aus Sotschi

Heiß, heißer, Zabivaka!

Der Trainingsplatz in Sotschi liegt ideal, leicht zu erreichen, direkt neben dem Stadion. Wer Manuel Neuer und seine Kollegen bei der Arbeit sehen möchte, muss allerdings durch die Sicherheitskontrolle. Wie am Flughafen, eine Schranke, die unheimlich piiiiiiepst, wenn einer zu viel Metall im Hosensäckel trägt. Dann heißt es auspacken. Drei freundliche weiter
  • 125 Leser

Macron lässt auflegen

Der Elysée-Palast in Paris hat sich in einen gigantischen Elektro-Club verwandelt: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ließ im Innenhof seines Amtssitzes am Donnerstag bis Mitternacht für rund 1500 Bürger auflegen – Anlass war die Fête de la Musique. dd dddddd weiter
  • 224 Leser

Mannheimer OB Kurz soll Städtetagspräsident werden

Mannheim (dpa/lsw) - Der Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) soll nach dpa-Informationen neuer Städtetagspräsident in Baden-Württemberg werden. Der Vorstand des Verbandes wird demnach am Montag in Ulm einen Nachfolger für den nach einer Wahlniederlage aus dem Spitzenamt ausscheidenden ehemaligen Freiburger Oberbürgermeister Dieter Salomon weiter
EU

Merkels kleiner Asylgipfel

Zum Treffen am Sonntag melden sich immer mehr Staaten an. Der Widerstand Italiens gegen die Rücknahme von Asylbewerbern wird für die Kanzlerin zum Risiko.
Vor dem mit Spannung erwarteten Mini-Asylgipfel am Sonntag in Brüssel macht die Kanzlerin, was sie vor wichtigen Treffen gern tut: Sie dämpft die Erwartungen. Es handele sich „um nicht mehr und nicht weniger als ein Beratungs- und Arbeitstreffen“, erklärte Merkel am Freitag, sie wolle mit besonders betroffenen EU-Staaten über alle Fragen weiter
  • 236 Leser

Mordfall Sophia Verdächtiger akzeptiert Überstellung nach Deutschland

Im Fall der vermissten Tramperin Sophia L. hat der in Spanien festgenommene Verdächtige eine Überstellung an die deutschen Behörden akzeptiert. Die zuständige Richterin am Nationalen Staatsgerichtshof in Madrid habe den 41-Jährigen am Freitag vernommen und anschließend gegen ihn einen Haftbefehl ohne Anrecht auf Freilassung auf Kaution erlassen, erfuhr weiter
  • 236 Leser

Mutmaßliche PKK-Anhänger unter Entführungs-Verdacht festgenommen

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Generalbundesanwalt hat ein mutmaßliches Mitglied und drei Unterstützer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK festnehmen lassen. Die drei Männer und eine Frau sollen an der Entführung eines früheren PKK-Mitglieds im Raum Stuttgart maßgeblich beteiligt gewesen sein. Es sei darum gegangen, dem Mann mit dem Tod zu drohen, weiter

Münchner Opernfestspiele mit großen Namen: Von Baselitz bis Kaufmann

München (dpa) - Das Bühnenbild von Georg Baselitz, die Inszenierung von Pierre Audi und in der Titelrolle der Startenor Jonas Kaufmann: Die Münchner Opernfestspiele locken gleich zu Beginn mit großen Namen. Am Donnerstag (28. Juni) feiert Richard Wagners Oper „Parsifal“ Premiere, am Dirigentenpult der Generalmusikdirektor Kirill Petrenko. weiter
  • 230 Leser

Münchner Opernfestspiele mit großen Namen: Von Baselitz bis Kaufmann

München (dpa) - Das Bühnenbild von Georg Baselitz, die Inszenierung von Pierre Audi und in der Titelrolle der Startenor Jonas Kaufmann: Die Münchner Opernfestspiele locken gleich zu Beginn mit großen Namen. Am Donnerstag (28. Juni) feiert Richard Wagners Oper „Parsifal“ Premiere, am Dirigentenpult der Generalmusikdirektor Kirill Petrenko. weiter
  • 227 Leser
Kommentar Mathias Puddig zum Bildungsbericht

Nur ein Anfang

Das Gute an Bildung ist, dass man – anders als bei Rohstoffen – in der Hand hat, wie viel man von ihr bekommt. Am laufenden Band werden in Deutschland Schulen und Kitas evaluiert: auf Bundes-, Länder- und Kommunalebene. Es ist genauestens erforscht, was positiv auf Bildungserfolge wirkt (etwa: gute Lehrerausbildung) und was geringeren Einfluss weiter
  • 187 Leser
Leitartikel Ellen Hasenkamp zum Streit in der Union

Pakt zu Lasten Dritter

Knapp 900 Quadratmeter Bürofläche an Münchens prächtiger Leopoldstraße. Zu haben für rund 22 000 Euro Miete – pro Monat. Oder etwas Bescheideneres an der vielbefahrenen Landsberger Straße für die Hälfte. Solche Immobilienanzeigen werden derzeit womöglich auch in der Berliner CDU-Zentrale studiert. Vielleicht brauchen die Christdemokraten weiter
  • 211 Leser
Bildung

Politik tut zu wenig für die Bildung

Immer mehr Menschen wollen immer höhere Abschlüsse. Doch das Angebot lässt nach wie vor zu wünschen übrig.
Seit Jahren wiederholen Politiker, dass Wissen Deutschlands wichtigster Rohstoff ist – und bei den Leute kommt das offenbar an. Immer mehr Menschen nehmen Bildungsangebote wahr. Zugleich streben Schüler und Studenten nach immer höheren Abschlüssen. Dass sich dieser Trend fortsetzt, hat der 7. Nationale Bildungsbericht gezeigt. Bildungsministerin weiter
  • 186 Leser
Bucks heile Welt

Prügel-Mädchen

Gar nichts hat sich geändert. Auf Alexa wird heutzutage genauso herumgehackt wie dereinst auf Gabriele. 150 Jahre nach der Patentanmeldung der Schreibmaschine ist die Enkelin der guten alten Schreibassistentin gerade mal so weit, dass sie sich ein klitzekleines bisschen gegen plumpe Anmache wehrt: „Ich bin“, piepst die Sprachassistentin weiter
  • 223 Leser

Ruhrtriennale lädt Band nach Antisemitismus-Streit erneut ein

Eine Woche nach der Absage ihres Konzerts durch den Veranstalter darf die Band „Young Fathers“ doch bei der diesjährigen Ruhrtriennale auftreten. Intendantin Stefanie Carp erklärte am Donnerstag in Bochum, sie wolle die schottische Hip Hop-Band erneut zu dem Konzert in Bochum am 18. August einladen. Carp hatte die Band vor einer Woche ausgeladen, weiter
  • 228 Leser

Scheidender Juso-Landeschef fordert Ende des Flügeldenkens in SPD

Stuttgart (dpa/lsw) - Der scheidende Juso-Landeschef Leon Hahn hat angesichts schlechter Wahlergebnisse die Abschaffung der Parteiflügel in der baden-württembergischen SPD gefordert. „Die Parteiflügel haben sich überholt. Alle müssen endlich in das gemeinsame Boot steigen, in dem wir doch letztlich alle sitzen“, sagte Hahn der Deutschen weiter
  • 121 Leser

Seltsame Botschaft auf Melanias Jacke

First Lady der USA besucht Flüchtlingskinder mit Aufdruck „Mir doch egal“
In einer medienträchtigen Inszenierung hat US-Präsidentengattin Melania Trump ein Heim für Migrantenkinder an der Grenze zu Mexiko besucht – ein Großteil der öffentlichen Aufmerksamkeit wurde dabei aber durch ihre rätselhafte Kleiderwahl absorbiert. Beim Besteigen des Flugzeugs Richtung Texas trug die First Lady eine Khakijacke, auf deren Rückseite weiter
  • 678 Leser

Skandal um Billy-Elliot-Musical in Ungarn nach homophober Kampagne

Budapest (dpa) - Nach einer homophoben Kampagne in der regierungsnahen ungarischen Tageszeitung „Magyar Idök“ hat die ungarische Staatsoper 15 Vorstellungen des Musicals „Billy Elliot“ abgesagt. Das Bühnenstück von Elton John und Lee Hall handelt vom schwierigen Schicksal eines elfjährigen Jungen aus armen Verhältnissen in Großbritannien, weiter
  • 258 Leser

Smombie-Schild ist zurück - neuer Platz im Schulhof

Reutlingen (dpa/lsw) - Das verschwundene Smombie-Schild aus Reutlingen ist wieder aufgetaucht - und hat einen neuen Platz im Schulhof des Friedrich-List-Gymnasiums bekommen. Das Warnschild mit Fußgängern, die auf ihre Handys starren, war nach seinem Verschwinden Ende Mai vor einer Woche in einem Karton vor dem Hausmeisterbüro der Schule abgestellt worden, weiter
  • 177 Leser

SPD bereitet sich auf Neuwahl vor

Programm und Kandidaten gibt es nicht auf die Schnelle. Die Sozialdemokraten wollen keine Überraschungen.
Die SPD bereitet sich angesichts der internen Konflikte des Koalitionspartners gedanklich auf eine mögliche Neuwahl vor. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet, in der SPD-Zentrale hätten Ende vergangener und Anfang dieser Woche bereits drei interne Besprechungen unter Leitung des Generalsekretärs Lars Klingbeil stattgefunden, bei weiter
  • 181 Leser
Kommentar Helmut Schneider zu den praktischen Folgen des Zollstreits

Spürbare Konturen

Die Importzölle auf einige US-Waren, welche die EU seit gestern erhebt, sind ein bisschen mehr als nichts – im Vergleich zu dem, was sich aus dem Zollstreit noch entwickeln könnte. Und doch bekommt die bislang lediglich wirtschaftstheoretische Sache so langsam für jeden Verbraucher spürbare Konturen. Die Preise von Lebensmitteln könnten bald steigen. weiter
  • 512 Leser
Land am Rand

TGV, ohje ohje!

Über die EU wird gerne geschimpft: Die kümmere sich nur um eine einheitliche Krümmung von Gurken, nehme den Menschen ihre Glühbirnen weg und wolle jetzt auch noch den heiß geliebten Strohhalmen an den Kragen. Was die Stammtisch-Wortführer dabei gerne vergessen: In Brüssel und Straßburg wurde auch so manches Gute vollbracht. Zum Beispiel, dass der sandalentragende weiter
  • 137 Leser
Architektur

Verlorene Schönheit

Glasgow feiert den 150. Geburtstag von Charles Rennie Mackintosh. Aber sein bemerkenswertestes Bauwerk ist gerade erneut zerstört worden.
Heartbreaking – herzzerreißend. Das ist das Wort, das Menschen derzeit beim Stichwort „Glasgow“ einfällt. Nicht nur den Einwohnern der größten schottischen Stadt, sondern in aller Welt. Dabei geht es keineswegs um Celtic oder Rangers , sondern um ein Thema, das über die einst heruntergekommene Schiffsbau-Metropole am Clyde, die sich weiter
Architektur

Verlorene Schönheit

Glasgow feiert den 150. Geburtstag von Charles Rennie Mackintosh. Aber sein bemerkenswertestes Bauwerk ist gerade erneut zerstört worden.
Heartbreaking – herzzerreißend. Das ist das Wort, das Menschen derzeit beim Stichwort „Glasgow“ einfällt. Nicht nur den Einwohnern der größten schottischen Stadt, sondern in aller Welt. Dabei geht es keineswegs um Celtic oder Rangers , sondern um ein Thema, das über die einst heruntergekommene Schiffsbau-Metropole am Clyde, die sich weiter

Verschleiert am Steuer

Ab morgen darf auch die weibliche Bevölkerungshälfte im streng islamischen Königreich Auto fahren. Für das Land ist das eine Revolution. Von einer generellen Stärkung der Bürgerrechte kann aber keine Rede sein.
Noch herrscht auf Riads Straßen das gewohnte Bild. Wo man hinschaut, sitzen Männer am Steuer. Doch der Countdown läuft, die Reformuhr tickt. Ab Sonntag dürfen zum ersten Mal auch Frauen ans Lenkrad. Für den Rest der Welt eine Selbstverständlichkeit, für Saudi-Arabien eine kleine Revolution. Vor neun Monaten kündigte das Königshaus diese spektakuläre weiter
  • 190 Leser

Wie schützt man sich vor Hochwasser? - Streit um Damm am Oberrhein

Philippsburg/Dettenheim (dpa/lsw) - Weil der Damm der Insel Elisabethenwört zum Schutz vor Hochwasser verlegt werden soll, gibt es in der Region großen Streit. Anwohner befürchten die Zerstörung der Tier- und Pflanzenwelt und eine Schnakenplage durch stehendes Wasser. „Alle reden immer nur über Schnaken. Aber man muss bedenken, dass die Auen Biodiversitäts-Hotspots weiter

XXL-Brautpaar aus Strohballen

Oberndorf (dpa/lsw) - Ein XXL-Brautpaar aus Stroh ist derzeit im Kreis Rottweil zu sehen. Braut und Bräutigam stehen auf einer Kuhwiese in Oberndorf am Neckar. Ihre Körper bestehen aus großen runden Strohballen. Als Kleidung dient schwarze und weiße Plane. Sogar einen Schleier haben die Macher der Braut verpasst, der Bräutigam trägt Fliege. Im Südwesten weiter
  • 106 Leser

Leserbeiträge (5)

"Jubiläum" 40. Oldtimer-Treffen des MSC Reichenbach auf dem Neuhof

Am 8. Juli veranstaltet der MSC sein 40. Oldtimertreffen unter dem Motto „Alles was Räder hat“ auf dem Neuhof bei Reichenbach. Auf dem Gelände von Hugo Starz werden rund um die Scheune ab 10.00 Uhr die Fahrzeuge erwartet. Wir freuen uns über jeden der mit seinem fahrbaren Untersatz vorbei schaut, egal ob Motorrad, chromblitzender

weiter
  • 3
  • 1637 Leser

Antwort auf den Leserbrief von Herrn Prof. Dr. Kuhnert vom 18.6.2018

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Kuhnert,

ich unterstelle mal, dass ihr Leserbrief auch als Antwort auf den meinen (GT vom 16.6.) verstanden werden kann – zumindest ähneln sich die Überschriften sehr.

Leider gehen sie nicht auf meine Argumentation ein, sondern legen ihre konträre Meinung in Form von 4 Punkten dar, auf die ich nun antworten

weiter

Antwort auf den Leserbrief von Herrn Prof. Dr. Kuhnert vom 18.6.2018

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Kuhnert,

ich unterstelle mal, dass ihr Leserbrief auch als Antwort auf den meinen (GT vom 16.6.) verstanden werden kann – zumindest ähneln sich die Überschriften sehr.

Leider gehen sie nicht auf meine Argumentation ein, sondern legen ihre konträre Meinung in Form von 4 Punkten dar, auf die ich nun antworten

weiter

Der Jemen versinkt im Kriegschaos

Drei Jahre dauert die Militärintervention von Saudi-Arabien und seinen Verbündeten in Jemen nun schon an. Sie hat eine humanitäre Katastrophe ausgelöst. Der Krieg treibt die Rüstungsetats der Golfstaaten in die Höhe. Vor allem die USA mit Donald Trump liefern Saudi Arabien Waffen in Milliardenhöhe und auch deutsche

weiter
  • 2
  • 1300 Leser

Der Jemen versinkt im Kriegschaos

Drei Jahre dauert die Militärintervention von Saudi-Arabien und seinen Verbündeten in Jemen nun schon an. Sie hat eine humanitäre Katastrophe ausgelöst. Der Krieg treibt die Rüstungsetats der Golfstaaten in die Höhe Vor allem die USA unter Donald Trump liefern Waffen in Milliardenhöhe und auch deutsche Rüstungskonzerne

weiter