Hier schreibt der Verein der Hundefreunde Aalen

Große Resonanz beim 4. TopDog-Day

  • 1434526190_phpWzceZW.jpg
    Zwergpudel Rudi springt bei den Tricks seinem Herrchen auf den Rücken
  • 1434526191_phpwoqaqg.jpg
    Australian Shepherd Lilly konzentriert sich auf dem Kletterparcours
  • 1434526192_phpfpE0BO.jpg
    Mops Casper lässt sich vertrauenvoll von seinem Frauchen in der Schubkarre transportieren
  • 1434526254_phpHeq79f.jpg
    Westhighland White Terrier Cäsar lässt sich die simulierte Untersuchung problemlos gefallen
  • 1434526254_phpf3FjUS.jpg
    Unbeeindruckt von den Pferden zeigt sich Retrievermischling Luna
  • 1434526255_phpiLxeOK.jpg
    Moe zeigt sein Können an den Agility-Hürden

Zum vierten Mal richtete der Verein der Hundefreunde Aalen auf dem Übungsgelände im Rohrwang am vergangenen Sonntag den TopDog-Day aus. Viel Sonne und sommerliche Temperaturen heizten Hunden und Menschen ordentlich ein, aber alle hatten viel Spaß an dem abwechslungsreichen Wettkampf.

Auch die Teilnehmerzahl konnte sich wieder sehen lassen: fast 60 Hundehalter aus den samstäglichen Grunderziehungs- und Sportgruppen führten ihre Vierbeiner begeistert durch verschiedenste Situationen aus Alltag, Sport und Spiel und es wuselte teilweise regelrecht auf dem großen Vereinsgelände; trotzdem ging der Wettkampf gut geplant, entspannt und ohne Wartezeiten über die Bühne. Eine kleine Unterordnung war ebenso im Programm wie diverse Hindernisparcours aus Turnierhundesport und Agility, der Hund musste sich eine körperliche Untersuchung problemlos gefallen lassen, sich vorbeifliegenden Bällen gegenüber unbeteiligt verhalten und sich ruhig und souverän zeigen beim Zusammentreffen mit Pferden. Beachtliche Talente kommen jedes Jahr an der Station „Tricks“ zutage, wo der Hund alle Kunststückchen zeigen darf, die er bislang gelernt hat. Ihre Geschicklichkeit bewiesen die Hunde auf einem Kletterparcours, während die Halter ihr Wissen beim Hunderasserätsel unter Beweis stellen mussten. Stationen, die vertrauensvolle Bindung und Gehorsam überprüfen wie das Schieben des Hundes in einer Schubkarre oder Ziehen auf einer Plasitkplane komplettierten die insgesamt 10 Stationen.

Auch Welpen und Junghunde durften - ohne Wertung und Platzierung, um zu frühem Ergeiz vorzubeugen – an den Start gehen; daneben wurde gestartet in den Kategorien Jugendliche bis 14 Jahre, Erwachsene und Übungsleiter.

In der größten Gruppe der erwachsenen Teilnehmer siegte Kathrin Kuklinski mit Labrador Roya und 392 von 400 möglichen Punkten, gefolgt von Anton Raisch mit Zwergpudel Rudi (382) und Anika Irtenkauf mit Australian Shepherd Lilly (380). Prima Leistungen zeigten auch Maria-Cäcilia Kern mit Border Collie Sissy, Vlatka Schaller mit Collie Mitch, Larissa Schnee mit Parson Russel Terrier Lina, Leandra Schöller mit Mia, Sabrina Dutton mit Irish Terrier Snowy, Petra Lux mit Moe und Miriam Kabitzky mit Simba sowie Kevin Lindner mit Australian Shepherd Louie.
Bei den Jugendlichen siegte Yvonne Landgraf mit Kooikerhondje Suma und tollen 384 Punkten vor Mia Schwager mit Goldendoodle Poldi (349), Hannah Arnold mit Lisa (344), Anna Rudolphi mit Lagotto Romagnolo Lotte und Susi Schaffner mit Englisch Setter Fiona.

Die Tageshöchstpunktzahl erreichte in der Wertung der Übungsleiter Angelika Prinz mit Großpudel Ninja und 393 Punkten, Platz zwei belegte sie nochmals mit Großpudel Anique und 387 Punkten. Platz 3 ging an Nadine Wirth mit Mops Casper (365) gefolgt von Melanie Landgraf mit Kooikerhondje Suma und Markus Gölz mit Australian Shepherd Ella.
Eine umfangreiche Bildergalerie zum TopDog-Day findet sich unter www.vdh-aalen.de ; zudem können sich hier Interessierte über das Ausbildungskonzept informieren.

(Pz)

 

zurück
© Verein der Hundefreunde Aalen 17.06.2015 09:29
Ist dieser Artikel lesenswert?
2924 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.