Hier schreibt der Verein der Hundefreunde Aalen

Rohrwangpokal beim Verein der Hundefreunde Aalen

  • 1438154331_phpbFPhaj.jpg
    Daniela Fechner schaffte es gleich dreimal auf's Siegerpodest
  • 1438154332_php5zQxjf.jpg
    Eine tolle Leistung zeigte auch Yvonne Landgraf mit ihrer Suma
  • 1438154333_phpkoukPy.jpg
    Markus Gölz erreichte einen guten 2. Platz im Vierkampf
  • 1438154445_phpQsymbY.jpg
    Jule Brucksch glänzte im Geländelauf - hier beim CSC
  • 1438154446_phpaSlqaw.jpg
    Im Geländelauf der Jugendlichen siegte Leonie Adrian - hier beim Vierkampf
  • 1438154447_phpxpBJNu.jpg
    Fabian Beißwenger mit Josie erreichte Platz 2 im Geländelauf

Bereits zum 14. Mal veranstaltete der VdH Aalen seinen traditionelles Turnier, wobei die Teams trotz der stürmischen Wettervorhersagen fast ideale Wettkampfbedingungen vorfanden.
Trotz des ungünstigen Termins am Samstag gingen Mannschaften aus 7 Vereinen an den Start. Besonders erfreulich war, daß auch Sportler aus anderen Sparten des Vereins sich erstmals im Turnierhundesport versuchten, und schon beachtliche Leistungen zeigten. Frau des Tages war Daniela Fechner, die bei drei Starts dreimal auf dem Siegerpodest stand. Zunächst war sie im 2000m-Geländelauf mit Akira in der Superzeit von 5min 57sec erfolgreich, wobei sie nur um 9 sec hinter der Tagesbestzeit bei den Herren lag, danach siegte sie im Dreikampf mit Summer und 214 Punkten und zum Schluss belegte sie auch noch im Combinations-Speed-Cup ebenfalls mit Summer und ihren Teamkollegen Lars Hummel/Max, sowie Thomas Zetzsche/Sheila den Spitzenplatz. Ebenfalls erfolgreich im 2000m-Geländelauf war Leonie Adrian mit Blaze, die bei der weiblichen Jugend in 7.47min gewann. Auch Juliane Bruksch/Gabi in 6:44min und Fabian Beißwenger/Josy in 6.20min liefen noch hervorragende Zeiten, die jeweils zu Platz 2 reichten. Im Vierkampf stellte wiederum Jörg Fritze mit Kira seine Klasse unter Beweis, als er mit 275 Punkten souverän gewann. Aber auch Markus “Turbo“ Gölz und Ella zeigten mit 264 Punkten auf Platz 2 eine deutliche Leistungssteigerung. Einen weiteren Sieg für die Aalener Hundeführer erreichte Yvonne Landgraf mit Suma (210 Punkte) bei der weiblichen Jugend. Insgesamt konnten sich die Leistungen durchaus sehen lassen, sodass auch einige nicht chancenlos zu den Deutschen Meisterschaften fahren.

Si

zurück
© Verein der Hundefreunde Aalen 29.07.2015 09:18
Ist dieser Artikel lesenswert?
2385 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.