Hier schreibt der Verein für Deutsche Schäferhunde Lauchheim

Erfolgreiche Hundeprüfung am Nikolaustag

Beim Verein für Deutsche Schäferhunde war zu einem ungewöhnlich späten Kalendermonat eine Prüfung: Am 6. Dezember. Die letzten Prüfungen im Jahr sind normalerweise im Herbst.
Für diese Jahreszeit war die Witterung verhältnismäßig mild.
Alle angetretenen zehn Deutsche Schäferhunde zeigten mit ihren Ausbildern ihr Gelerntes mit Bravour.
Die Begleithundeprüfung bestanden:
Thomas Pfitzer OG Lauchheim mit „Idefix von der Birkenzeller Höhe“
Die Begleithundeprüfung Stufe 1:
Jugendmitglied Lisa Fischer OG Lauchheim mit „Azra aus der Feuergasse“ mit 87 Punkten
und der Note sehr gut.
Beide Hundeführer legten auch die schriftliche Prüfung für den Sachkundenachweis erfolgreich ab.
FH 1:
Thomas Hehl OG Dillingen mit „Lion vom Günzbächle“ 90 Punkte
Stephani Neumaier OG Freisung mit „Bäda vom Siegestor 81 Punkte
Tanja Kielmann OG Aalen-Elchingen mit „Ayda vom Leipheimer Tor“ 83 Punke
Fährtenprüfung FPR 3:
Wolfgang Gehrmann OG Freising mit „Falco vom Prielberg“ 80 Punkte
IPO 1:
Tanja Fischer OG Lauchheim mit „Uran vom Gleisdreieck“ 253 Punkte
IPO 2:
Wolfgang Gehrmann OG Freising mit „Hias vom Haus Pixner“ 252 Punkte
IPO 3:
Ingeborg Stumpp OG Lauchheim mit „Michl vom Haus Musica“ 281 Punkte
Christine Weigt OG Freising mit „Bina von der Hochstiftstraße“ 266 Punkte.Tagessiegerin war Ingeborg Stumpp mit "Michl vom Haus Musica."Der Prüfungsrichter Heinz Seitz zollte den Prüflingen seinen Respekt für die
vorbildliche Ausbildung und freute sich, dass so viele Schäferhunde am Start waren.
Der erste Vorsitzende und Prüfungsleiter Hans-Peter Stumpp bedankte sich bei
den erfolgreichen Teilnehmern und den Fährtenlegern Thomas Stumpp und
Peter Karlinger, sowie den Helfern im Schutzdienst Thomas Stumpp und Richard Zipperer
für ihre gute und faire Arbeit.

© Verein für Deutsche Schäferhunde Lauchheim 13.12.2015 22:08
2687 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.