Hier schreibt der Katholische Frauenbund Westhausen

Ausgelassene Urlaubs-Stimmung beim Frauenfasching in Westhausen

  • Buntes Treiben in der Südsee - am Strand, im Wasser... und mittendrin im Frauenbundfasching!

Der Frauenbund Westhausen sticht mit der MS Mauritius in ausverkaufter Halle in See
Das sonore Dröhnen des Schiffs-Horn schallt durch die Turn- und Festhalle, welche bis auf den letzten Platz besetzt ist. Die Moderatorinnen Gabi Müller-Barth und Bettina Bordt betreten mit Koffern und viel Reiselust das Parkett und nehmen alle Mädchen und Frauen mit aufs Schiff als es heißt: „MS Mauritius – Leinen los für eine bunte Party in der Südsee“. Traditionell hat der Katholische Frauenbund zum Feiern eingeladen und es sind alle da: Zwischen den weit über 300 Gästen zieht unter Karibik-Klängen eine bunte Schar ein – hübsche Mädchen verteilen Blumenketten, Fische und Seesterne schwimmen herbei, „süße Früchtchen“, die Insel-Königin, Meerjungfrauen und Tiefsee-Taucher werden angespült, es gibt eine Hochzeit am Strand und sogar die Bewohner der Weihnachts-Insel sind dabei. Und wo ein Schiff in See sticht, sind auch die Touristen nicht weit, ebenso wie schicke Damen, die den Luxus-Urlaub genießen und Piraten, welche trotz grimmiger Gesichter gute Laune verbreiten. Mit diesem Einmarsch der Mitwirkenden ist die Party in vollem Gange – die Band Happy Hour bringt alle zum Schunkeln und in den Tanzrunden gibt es kaum ein Durchkommen auf der vollen Tanzfläche. Das Programm, das sich kurzweilig durch den Abend zieht ist vielfältig und mottogetreu: Die „Südsee-Chickas“ tanzen und wirbeln in Hula-Manier über die Bühne, gefolgt von „Moni vom Reichenbächle“, die das Publikum mit ihren haarsträubenden Reiseerfahrungen zum Lachen bringt. Die „Rasta-Goldies im Südsee-Feeling“ lassen beim Tanzen ihre Dreadlocks fliegen, die „Echten Jagsttalperlen“ sind sehr einfallsreich beim Beseitigen ihrer Ehemänner. Wen wundert es da, dass in der Halle durch die Musiker, den Fotografen, die Feuerwehr-Bereitschaft, Technik und Pfarrer Matthias Reiner weniger als 10 Männer vor Ort sind? Letzterer führt witzig durch die Verlosung, in der die „Noch- und Bald-Bürgermeistergattinnen“ Witzany und Knoblach die Losfeen sind und 10 glückliche Damen tolle Preise mit nach Hause nehmen dürfen. Annemarie Hoffmann und Anneliese Schäffler verzweifeln im Sketch „Reiseluschd“ am großen Urlaubs-Angebot, den krönenden Abschluss des Programms bilden die Piraten, die im Handumdrehen und mit klappernden Rum-Bechern die Halle entern.
Ein echt gelungener „Trip in die Südsee“ war der Frauenbundfasching in Westhausen dieses Jahr mit allem was zu einem guten Urlaub dazu gehört: Gutes Essen, eine gefüllte Bar, Tanz und Frohsinn, viele gut gelaunte Leute und jede Menge Programm! Aloha, bis zum nächsten Mal!

© Katholischer Frauenbund Westhausen 08.02.2018 10:58
450 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.