Hier schreibt der Katholische Frauenbund Westhausen

Frauenbund Westhausen zu Gast in der Heimatsmühle


Einblick in perfekte Qualität aus der Region
Weizen, Roggen, Mehl und dessen Erzeugnisse hatten die 47 Frauen des Katholischen Frauenbundes Westhausen erwartet, als sie sich aufmachten zum Programmpunkt „Führung durch die Heimatsmühle“. Dass in einer Mühle heutzutage aber so viel Überraschendes und Beeindruckendes steckt, hatten bei der Ausflugsfahrt am 5. November die wenigsten erwartet.
Nach einer herzlichen Begrüßung in der mit Kaffeetafeln bestückten Zehntscheuer gab es einen ersten Überblick über die Arbeit und die einzelnen Produktionsvorgänge in der Heimatsmühle. Dann führte der Rundgang die große Truppe aufgeteilt in zwei Gruppen durch das Hochlager, die Abfüll-Halle, das lebensmitteltechnische Labor, aber auch in die Ställe zu Rindern und Schweinen, die dort leben, um die Produktpalette des Mühlenlädele mit gesundem Fleisch zu bereichern.
Alle waren erstaunt, wie viel Technik und Kontrolle hinter einem qualitativen Päckchen Mehl steckt, bis es vom Korn auf dem Feld bei uns im Kuchen landet!
Zum Abschluss gab es leckeren Hefezopf und Kaffee und mit so manchem gefüllten Einkaufskorb verließ man die Mühle wieder Richtung Westhausen.

© Katholischer Frauenbund Westhausen 08.11.2014 20:39
4818 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.